Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Kolumne

Untitled

Frisch kolumnisiert.

Curvy Column #1: Warum Plussize ein eigenes Magazin braucht. (Oder vielleicht doch nicht?)

Warten auf den Urknall. Das ist sie also, die erste Ausgabe von the Curvy Magazine. Und sie ist toll geworden. Beim Lesen bin ich allerdings auch ein wenig ins Grübeln gekommen: Brauchen wir wirklich ein extra Magazin für Plussize-Frauen? Eine Zeitschrift, die sich speziell unseren Kurven widmet? Es kostet mich tatsächlich ein wenig Mut, den nächsten Satz zu schreiben. Denn ich meine: Nein, brauchen wir nicht. So, jetzt ist es raus. Ja, in meiner Wunschwelt gäbe es einfach nur Modemagazine –… mehr

Untitled

Frisch kolumnisiert.

Beige Birkenstocks und politische Korrektheit. Oder: Wie viel Lachen ist erlaubt?

Selbstverständlich bemühe ich mich. Wirklich. Ich gendere, so gut ich kann, sage „Mitarbeitende“ statt „Mitarbeiter“. „Flüchtlinge“ sind für mich „Geflüchtete“ und „Schwarze“ heißen bei mir politisch korrekt genau so: Schwarze. Im Restaurant bestelle ich (selten genug!) Balkan- statt Zigeuner-Schnitzel (uuups!), auf Kindergeburtstagen wurden Schaumküsse genascht. Und wehe ein Kind sagte das N-Wort! Das ging gar nicht! Nur „Pippi Langstrumpf“ habe ich meinen… mehr

Untitled

Frisch kolumnisiert.

White Trash. Das Comeback der weißen Stiefel.

Achja, die Mode ist doch ein einziger Volksmund: „Alles kommt wieder!“ „Sag niemals nie!“ „Schönheit liegt im Auge des Betrachters!“ „Über Geschmack lässt sich nicht streiten!“ Wer hätte etwa vor ein paar Jahren gedacht, dass die Mode der Achtziger mit all ihren Scheußlichkeiten wiederkommt und wir wieder Blousons aus Fallschirmseide tragen? Oder Schulterpolster? Oder glänzende Jogginganzüge in Krachfarben? Selbst Denver-Clan-Frisuren flimmern mir mittlerweile ab und an durch meinen… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Frisch kolumnisiert.

Letzter Versuch.

Ich mag die Farbe Lila nicht sonderlich. Und damit bin ich nicht allein: Nur 6 Prozent aller Frauen nennen Lila ihre Lieblingsfarbe. Davon dürften die meisten wohl über 80 sein – wie sonst ließe sich die Begeisterung für silbrig-violettes Haar in dieser Altersklasse erklären? Aber nun will das Farbinstitut Pantone das ein wenig, nun ja, altbackene Image der Farbe Lila aufpolieren: Von wegen lila Latzhosen, mit Weihrauch beschwenkte Kirchengewänder und süßlicher Flieder – laut Pantone ist Lila… mehr

Untitled

Frisch kolumnisiert.

Gestreamte Schönheit.

Das Internet hat ja schon so manchen Wunsch erfüllt, von dem man gar nicht wusste, dass man ihn hatte. Nein, nicht was Sie jetzt denken! Eher: Buchhändler, die auch frisches Gemüse liefern. Oder: Schuhe zum Selbergestalten. Und nun noch das: Die Cloud will uns schöner machen. Der Musik-Dienstleister Spotify ist ins Beauty-Business eingestiegen und will jetzt auch Schönheit streamen. Um das Datenvolumen von Lippenstiften, Concealern und Lidschatten müssen wir uns aber keine Gedanken machen –… mehr

Untitled

Frisch kolumnisiert.

Gelb ist Trend.

Nun ist es bewiesen. Ich bin eine Trendsetterin. Ein Trendscout geradezu – ich erkenne Trends schon Jahre, bevor sie zum Trend werden. So geschehen mit den gelben Regenjacken (vulgo Ostfriesennerze), mit denen ich meine ganze Familie während eines Ostseeurlaubs vor rund zehn Jahren einkleidete. Besser gesagt: einkleiden wollte. Aktuell sind die Jacken derart angesagt, dass sie nicht nur von Berliner Hipsters an warmen Sommerabenden zum Sundowner getragen werden (es könnte ja ein Wolkenbruch… mehr

Untitled

Frisch kolumnisiert.

Unser Hund soll schöner werden.

Trash-TV-Sternchen Sophia Wollersheim hat sich kürzlich auf jeder Körperseite zwei Rippen entfernen lassen und ist dadurch zu einer wahren Schönheit erblüht. Eine lebende Barbiepuppe, wie zauberhaft! Die Taille schmal wie ein Flaschenhals, darüber Brüste wie ... nun ja, wie BRÜSTE halt. Verständlich, dass bei so viel Schönheit nun auch beim Umfeld ein wenig nachgeholfen werden muss. Schließlich soll alles ein stimmiges Gesamtkunstwerk ergeben. Der kleine Chihuahua im Handtäschchen etwa: ein… mehr

Untitled

Frisch kolumnisiert.

Modischer Schattenmann.

Vergesst die Berlin Fashionweek! Der weltgrößte Runway steht nächste Woche in Hamburg. Zwischen Alster und Jungfernstieg präsentiert die mitangereiste Politikprominenz die Looks aus den Machtzentren der Welt. Dann dürfte wieder heiß diskutiert werden: Ist der Minirock von Madame Macron vielleicht doch zu mini? Welche politische Aussage hat Melanias Outfit – beziehungsweise hat es eine? Zeigt Sophie Trudeaus Ausschnitt zu viel Haut? Und Blumenprints! Trägt wieder jemand Blumenprints? Ein… mehr

Untitled

Texterella schreibt ein Buch.

Fünf Fragen an Texterella. Und fünf Antworten.

„Was machst du eigentlich beruflich?“ – ich hasse diese Frage! Denn immer, wenn ich sie wahrheitsgemäß beantworte, ernte ich mindestens staunende, wenn nicht sogar ungläubige Blicke. Eine pummelige, 51-jährige Lifestyle- und Mode-Bloggerin ist ja ohnehin schon ein Kuriosum. Eine pummelige, 51-jährige Lifestyle- und Modebloggerin, die in ihrem Hauptjob Geschäftsberichte für DAX-Unternehmen schreibt, sprengt aber jegliches Vorstellungsvermögen. Das kann nicht sein, so was gibt's… mehr

Untitled

Frisch kolumnisiert.

Vulva en vogue.

Wer hätte das gedacht: Kamele und ihre Zehen sind der Modetrend dieses Sommers. Und um ihn zu sehen, müssen Sie nicht mal in den Zoo gehen. Nein, der „Cameltoe“ kommt zu uns – gerade schwappt er aus den Metropolen Asiens herüber und begegnet uns mit etwas Glück bald in den Fußgängerzonen von Wanne-Eickel und Weiden/OPf. Allzu genierlich sollten die hiesigen Fashionistas allerdings nicht sein, handelt es sich beim Cameltoe doch um eine Art Push-up für Schamlippen. Wer jetzt fürs Kopfkino und… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren