Texterella durchsuchen

Beauty & Fashion

Mary janes in gold

Wochenend-Wow!

Gold verleiht Flügel. Oder: Was wir von Putten lernen können.

Was für eine Woche! Das Erlebte hätte auch für einen Monat gereicht! Der Relaunch von Texterella (danke für eure große Mit-Begeisterung! Ich habe mich sehr gefreut!), dann eine sehr spontane Einladung für 24 Stunden Wien mit Award-Verleihung an Soulfully – und mit mir im Abendkleid auf großer Bühne …  Mehr von diesem legendären Bloggerlife geht wirklich nicht!  Mary Janes* in Gold.  Wobei ein Detail fehlte: goldene Schuhe! Denn das habe ich beim Black-Tie-Event in Wien gelernt: Ohne Gold an… mehr

Ballerinas mit Schleifchen

Beauty & Fashion

Eine Schleife macht halt einen Sommer.

Eigentlich sollte es heute Sandalen geben auf Texterella. Eigentlich. Das Wetter schreit ja nach Sandalen. 30 Grad! Wer will da geschlossene Schuhe tragen? Aber dann sind mir diese Ballerinas begegnet. Und sie hatten eine Schleife. Oder besser: ein Schleifchen. Da war es um mich geschehen. Denn bei Schleifen werde ich willenlos, bei Schleifchen erst recht. Und überhaupt: Eine Schleife macht bei mir immer einen Sommer. Und Streifen sowieso. Perfekt: Streifen mit Schleifen*. (In Jeansblau gibt… mehr

Sonnenschutz lsf 50 so kriegen sie keinen sonnenbrand

Texterella macht sich schön.

Wie du garantiert keinen Sonnenbrand bekommst. Und warum das Bloggerleben kein Dolce Vita ist.

Hachja, dieses Bloggerdasein! Ein Leben wie auf einer rosa Wolke: mit einem Glas Champagner in der Hand von einem Event zum nächsten eilen, dazwischen Pakete öffnen und sie den Followern auf Instagram zeigen! La dolce vita ist nichts dagegen. Ist doch so ... oder? Tatsächlich habe ich den halben Sonntagvormittag mit dem Fotografieren von fünf simplen Sonnenschutzprodukten verbracht. Ja, ein gänzlich unspektakuläres Motiv, ich weiß. Das Foto sieht aus, als hätte ich es en passant geknipst, mit… mehr

Lieblingsstücke

Gestreifte schlappchen von stradivarius 2

Wochenend-Wow!

Streifen und mein Wort zum Sonntag.

Ja, die Welt braucht mehr Streifen. Mehr Karos aber auch. Und mehr Punkte, Blümchen, Regenbogen und überhaupt mehr Vielfalt. Lasst uns (nicht nur) diesen Sommer bunter machen und uns einfach mal daran freuen, wie verschieden Menschen und Kulturen sind. Anders wäre es ja doch ziemlich langweilig auf dieser Welt, oder etwa nicht? Gestreifte Schlappen* von Stradivarius. Gestreifte Schuhe können dafür ein Anfang sein. Müssen aber nicht. ;-) So, das war mein Wort zum Sonntag. *Affiliate-Link. Das… mehr

Untitled

Wochenend-Wow!

Liebes Leben, ich habe ein Shirt für dich!

Apropos Leben. Meines besteht derzeit in erster Linie aus dem Zittern vor der DSGVO. Die ist zwar – anders lautenden Meldungen zum Trotz – schon seit zwei Jahren in Kraft, am 25. Mai endet nun aber die Schon- und Übergangfrist ... und das ist erst vor rund zwei Monaten bis zu den Betroffenen (darunter Frau Texterella) durchgedrungen. Dann waren allerdings immer noch zwei Monate Zeit. Und dann noch zwei Wochen. Demnächst sind wir dann allerdings bei zwei Tagen vor D-Day angelegt, deshalb… mehr

Untitled

Wochenend-Wow!

Es ist Sonntag und ich habe gesündigt. Fast.

Ach, es ist doch ein ewiges Kreuz mit diesen Schuhen! Kaum habe ich mit Blick in meinen Schuhschrank beschlossen, dass ich nun wahrlich genug Schuhe besitze und für jeden Anlass gesorgt ist, führt mich Breuninger in Versuchung. Mit Mules. In meinem Rot! Mit Schleifchen Und mit einen Blockabsatz von 9 Zentimetern, auf denen ich sogar noch laufen kann! So viele Begehrlichkeiten auf einem Schuh! Wie soll man (ich!) da widerstehen? Rote Mules von Peter Kaiser.*Ich habe ein „Weiche von… mehr

Untitled

Wochenend-Wow!

Cinderella – die Sommer-Variante. Oder: Lasst uns das Leben tanzen!

So. Das Wetter und meine Schuhe wären dann also bereit für rauschende Sommerpartys. Falls du also ein Fest planst – ich hätte nichts gegen eine Einladung. Schließlich muss sich so ein Jimmy-Choo-Investment ja auch amortisieren. Halsbrecherich schön: Glitzersandaletten von Jimmie Choo.Bleibt nur noch die Frage, wie ich mir beim Tanzen nicht den Knöchel breche. Oder den Hals. Aber wer will sich an angesichts von Champagner und Häppchen schon mit solchen … Details beschäftigen?!… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Princess for three days: In Pink-Rot-Orange im Schlosshotel Das Kranzbach.

Pardon, aber heute gibt es ein stinknormales Outfit-Posting auf Texterella – zumindest so stinknormal, wie Texterella-Outfits nun mal sein können. Ich habe in der letzten Zeit so viel über Freiheit, Mut, Lebenslust und und und geschrieben, und so wenig über Mode, dass ich tatsächlich mal wieder ganz große Lust darauf hatte. Wobei: Ganz ohne Mut und Freiheit, geht es natürlich auch bei diesem Outfit nicht – denn ich habe diese die Kombination Pink-Rot-Orange schon zu Zeiten geliebt (und… mehr

Untitled

Wochenend-Wow!

Here comes the sun!

… und hier kommt auch schon der Sonnenhut dazu. Denn so schön ein paar ausgewählte Sommersprossen auf der Nase sind … einen ausgewachsenen Sonnenbrand wollen wir uns dann ja doch lieber nicht holen, oder? Natürlich kann man sich auch mit Sonnencreme schützen (und sollte es auch), aber so ein zusätzlicher Sonnenhut hat doch seinen eigenen Charme. Und dieser hier ganz besonders: Sonnenhut von Missoni.*Noch mehr Schönes für das Frühjahr und den Sommer findest du übrigens hier. Es… mehr

Untitled

Wochenend-Wow!

Dies oder das oder keines? Oder beides?

Ach, was wäre das (mein!) Leben doch einfach, wenn es diese drölfzigtausend Entscheidungen nicht gäbe! Fängt ja schon morgens an: Kaffee mit Kuh- oder Mandelmilch? Das Brot lieber mit Honig oder Marmelade? Am Schreibtisch dann die Qual der Wahl: Lieber dieses Thema oder jenes, erst Buchhaltung oder Blog? Mittags dann: Salat oder Gemüse? Fisch, oder Fleisch oder womöglich Kaiserschmarrn? Vogue oder Madame? Buch oder Fernsehen? Kino oder Essen gehen, und wenn Kino: welcher Film? Und nun… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren