Texterella durchsuchen

Beauty & Fashion

Audredress red inan isik

Texterella liebt Mode.

Ein Wochenende voller Dolce Vita und das schönste rote Kleid im Internet!

Was war das doch für ein fabelhaftes Wochenende! Erst tanzen bis in den Morgen (und das ist keine Übertreibung! Ich war um 4.30 Uhr im Bett – ich glaube, es ist Jahrzehnte her, dass ich so spät früh im Bett war! Nicht mal an Silvester bzw. Neujahr!), ausschlafen, bis mich die Katzen weckten (die restliche Familie war offenbar so sehr in Schockstarre über die des Nachts eskalierende Mutter, dass sie sich nicht ins Schlafzimmer wagten!) und dann noch ein leckeres Mittagessen mit vielen netten… mehr

Schone haut 2

Texterella macht sich schön.

Welche Peelings machen unsere Haut wirklich schöner? Und was gibt es zu beachten? Ein Interview mit Dermatologin Dr. Juliane Habig.

Seien wir ehrlich: Schöne, glatte, strahlende Haut wollen wir alle. Aber wie kriegt man ihn, den „Glow“? Was tun, wenn die Haut schon älter ist und ein bisschen unter der Zeit (und unter zu viel Sonne, Umweltverschmutzung, langen Nächten etc) gelitten hat? Peelings sind sicherlich kein Zaubermittel, aber sie können – richtig angewandt – unsere Haut sehr viel schöner machen und deutlich verbessern. Ich habe mich deshalb mit meiner Lieblings-Hautärztin Dr. Juliane Habig darüber… mehr

Susanne im grunen kleid sallie sahne-0165 kopie

Texterella persönlich.

Vierundfünfzig.

Es ist der Vorabend zu meinem 54. Geburtstag, ich sitze auf unserer türkisen Wohnzimmercouch und schreibe diesen Text. Tatsächlich ist mir ein bisschen mulmig zumute: 54. VIERUNDFÜNFZIG. Uiuiuiui. Ich muss daran denken, wie alt mir meine Mutter mit Mitte 50 vorkam – ich war damals Ende 20 – und wie jung ich mich jetzt im selben Alter fühle. Und wie voller Tatendrang. Ob es meiner Mutter, die erst kürzlich 80 wurde, damals auch so ging? Bestimmt! Sie fühlt sich ja heute noch viel jünger als 80… mehr

Lieblingsstücke

Texterella im cocktailkleid samoon

Texterella persönlich.

Silvester? Wird überbewertet! Mein Plädoyer für einen entspannten Silvesterabend.

Kürzlich habe ich mich auf Instagram geoutet – als jemand, der Silvester am liebsten auf der Couch verbringt. Ohne Bohei, ohne Party, ohne viergängiges Silvestermenü. Nur ich, der Mann, die zwei Katzen und eine DVD. Und eine leckere Flasche rosé Taittinger für Mitternacht.  Die Reaktionen meiner FollowerInnnen haben mich tatsächlich ein bisschen überrascht: Ich bin nicht alleine mit diesem Gefühl, dass Silvester überbewertet wird und dass man auch ohne großes Tamtam gut ins neue Jahr kommen… mehr

Christmastree-4067 kopie

Texterella liebt Mode.

Tatsächlich ... Weihnachtsliebe! Das trägt Texterella unterm Weihnachtsbaum!

Weihnachten ist für mich mit die schönste Zeit im Jahr. Auch wenn ich die Wochen vorher jammere, weil mein Brotjob mit meinem Wunsch nach Besinnlichkeit, Glühwein und Adventsmarkt kollidiert. Auch wenn mir die ganze Konsum- und Geschenkehysterie manchmal auf den Geist geht (mindestens!). Auch wenn alle Plätzchen, die hier vernascht werden, nicht aus meinem Backofen stammen, weswegen ich mich immer ein bisschen wie eine Plätzchen-Hochstaplerin fühle. Und der Lebkuchenkonsum (unser Bäcker macht… mehr

Rosa samtanzug mit abendtasche

Texterella liebt Mode.

Wenn das Christkind dreimal klingelt: Die schönsten Abendtaschen für jeden Geldbeutel!

Bei Taschen verliere ich gerne mal ein wenig die Selbstbeherrschung. Ja, es ist wahr, ich habe viele Taschen. (Der Mann behauptet immer, bald müssten wir ein Taschenzimmer anbauen – aber pfffft!, was versteht der schon davon!) Dass ich viele Taschen besitze, liegt aber auch daran, dass mir Taschen noch viel mehr ans Herz wachsen als Kleidungsstücke. Eine Tasche verkaufen? Das ist ein bisschen wie Amputieren (sorry fürs Kopfkino!). Kurz: Es geht gar nicht oder nur unter Schmerzen. Und bei einem… mehr

Curvy magazine selbstliebe

the Curvy Column

Selbstliebe ist mehr als ein Hashtag.

Was war das doch für ein tolles 2019! Ganz im Zeichen von Selbstliebe und Körperakzeptanz stand das Jahr. Endlich „dürfen“ auch wir Dicken uns mögen und unseren Körper so akzeptieren wie er nun mal ist, samt Pfunden und Pfündchen, Dellen, Schwabbel, Besenreiser, Dehnungsstreifen und allem, was sonst noch dem gängigen Schönheitsideal nichtentspricht, jetzt aber in Endlos-Schleife auf Instastorys läuft. „Du bist schön, wie du bist“, versichern wir uns ständig – als könnten auch wir es noch nicht… mehr

Susanne lila madeleine-8993 kopie 2

Werbung!

Lila heißt jetzt Millennial Purple. Und: Texterella trägt Super-Flausch.

Meine erste Erinnerung an Lila war dieses relativ enge, wadenlange Kleid, das ich mit 20 auf der Strickmaschine (!) meiner Mutter selbst gefertigt hatte (wir erinnern uns: Es war Mitte der Achtziger Jahre und es wurde noch mehr gestrickt als heute. Kein Wunder, es gab ja auch noch kein Internet.)  Dann war über 30 Jahre nichts. Kein Lila. Nirgends. Es war, als gäbe es diese Farbe gar nicht, höchstens bei den auf Blumenkohl ondulierten Damen. Es war, als hätte man sie verbannt und aus dem… mehr

Samtkleid von annalisa

Texterella liebt Mode.

Samt as Samt can: Vom weihnachtlichsten Stoff der Welt und (m)einem Prinzessinnenkleid.

Wenn es einen Stoff gibt, den ich ganz besonders mit Advent und Weihnachten in Verbindung bringe, dann ist das Samt. Was möglicherweise daran liegt, dass mir meine Oma, die Schneiderin war, als zirka achtjähriges Mädchen ein Festkleid nähte – als Weihnachtsgeschenk. Es war aus türkisblauem Velvet, mit einem Bubikragen und kleinen Puffärmelchen, und als ich es aus dem Geschenkpapier ausgepackt hatte, konnte ich gar nicht mehr aufhören, über den Stoff zu streicheln. Natürlich zog ich das Kleid… mehr

Susanne ackstaller april 2019-4100 kopie 2

Texterella macht sich schön.

Beauty-Talk: Drei Produkte, die meine Haut wirklich schöner machen!

Stimmt schon: Auf Texterella geht es eher selten um das Thema Beauty. Nicht, dass es mich nicht interessieren würde – hallo? Natürlich interessiert es mich! Denn ich gestehe: Ich will lieber mit weniger denn mit mehr Falten altern. Andere mögen das anders sehen, aber ich verbinde „gelebtes Leben“ nicht unbedingt mit faltigem Aussehen.  Der Punkt, warum es hier so wenig zum Schönheit gibt, ist ein anderer: Es gibt bei mir schlichtweg selten etwas Neues zu berichten. Nicht, dass es nicht genug… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren