Texterella durchsuchen

50+ Lifestyle

Legendaere dinner

Texterella liest.

Legendäre Dinner. Und von der Vorfreude auf die Zeit „danach“!

Ich glaube, fast nichts fehlt Menschen weltweit derzeit so sehr, wie sich mit Freunden zu treffen und mit Gästen zu feiern! Und ja, mir geht es auch so. Erst letzthin holte mich der Wecker aus einem Traum, in dem ich eine große Gartenparty gab (es schneite just dieser Nacht, aber egal!), wir grillten und tranken Roséwein und Bier und lachten und tanzten bis in den Morgengrauen … wie schön das war! (In Realität hätte sich vielleicht schon jemand wegen des Lärms beschwert, wobei … ich glaube, die… mehr

Schnee 6

Das kleine Glück.

Winterglück, Soulfood und neue Pläne.

Als ich vor rund zehn Tagen von dem Polarwirbel las, der uns einen besonders frostigen Winter bescheren sollte, konnte ich nicht begeisterter sein! Ernsthaft: Es gibt fast nichts Schöneres für mich als einen kalten und tief verschneiten Winter. (Außer einem goldenen Herbst natürlich, einem lauen Sommerabend auf unserem Holzbalkon und der Sommerurlaub an der See. Oder eine Novembernacht, in der der Sturm ums Haus weht und Regen aufs Dachfenster trommelt. Nur den Frühling – auf den alle so stehen… mehr

Texterella fragestunde

Behind the scenes.

Was du immer schon von mir wissen wolltest (und noch nie zu fragen wagtest)!

Bloggen ist ein ziemlich einsames Geschäft. Glamourös? Von wegen. Tatsächlich sitzt die Bloggerin (aka me, myself & I) die meiste Zeit alleine vor dem PC (jetzt sowieso, aber auch schon vor Corona war es nicht viel anders), überlegt sich Themen oder wälzt den Redaktionsplan, schreibt Texte, baut Fotos ein und klickt irgendwann auf „Veröffentlichen“. Dann geht der Beitrag geht online – und schon beginnt das Spiel wieder von vorne. Heute läuft es mal anders.  Heute aber drehe ich den Spieß mal… mehr

Lieblingsstücke

Texterella alte pinakothek-7782 kopie

Texterella liebt!

(M)Ein Herzenstraum wird wahr: Fotoshooting in der Alten Pinakothek in München.

Ich würde gerne sagen können, dass Kunst immer schon ein großes Ding in meinem Leben war.  Wahr ist: Kunst hatte es nicht leicht mit mir. Oder ich nicht mit ihr. Über viele Jahre und Jahrzehnte hatte ich einen solchen Heidenrespekt davor, dass ich Kunst lieber aus dem Weg ging. Museen? Kunstsammlungen? Besser nicht. Ich kam mir dort so klein und bedeutungslos und unwissend vor.  Klick auf die Bilder, um sie zu vergrößern! Irgendwann, es ist erst ein paar Jahre her, änderte sich das. Was… mehr

Texterella studio ayasse goldene lederhose-7453 kopie kopie kopie

Texterella persönlich.

Fünfundfünzig.

Nun bin ich also 55 Jahre alt. Fünfundfünzig. Obwohl Sätze wie „Alter ist nur eine Zahl.“ und „Man ist so alt, wie man sich fühlt.“ meiner tatsächlichen Überzeugung entsprechen … ein bisschen erschreckt mich die Zahl dann doch. Die Lebensmitte liegt definitiv hinter mir, dafür steigt die Anzahl der FreundInnen, die in Rente gehen oder bereits gegangen sind. Oder sich intensiv mit dem Thema Vorruhestand auseinandersetzen. Auch die Krankheiten und Malaisen im Umfeld werden mehr, und leider auch… mehr

Texterella out of the dark-7574 kopie

Texterella persönlich.

Out of the Dark. Möge 2021 leuchten!

Ich hatte Glück mit diesem seltsamen letzten Jahr. Natürlich war auch mein 2020 anders und anstrengend, das schon, aber es war auch spannend, bunt, ereignisreich. Lebenswert. Nichts, was ich gestrichen haben wollte. Zwar habe ich gefühlt 365 Tage durchgearbeitet, ja, sogar während meines Urlaubs. Da war ich besonders froh, dass sich meine Arbeit nur selten nach Arbeit anfühlt, sondern einfach nur nach Freude und Erfüllung. Und Spaß.  Ich kenne aber auch Menschen, für die dieses Jahr wirklich… mehr

Texterella weihnachtskarte 2020 insta kopie

Texterella persönlich.

Weihnachten 2020: Lasst uns das Leben feiern!

Ich hatte einen langen Text geschrieben. Über dieses seltsame Weihnachten, das uns Corona beschert hat (ha. Wortwitz!). Darüber, dass ich zum allerersten Mal in meinem Leben Weihnachten nicht mit meinen Eltern feiere (wenn man von dem Weihnachten 1981 als Austauschschülerin in den USA und dem mit meiner Familie in Patagonien 2018 absieht). Darüber, wie traurig mich das macht – auch wenn ich die angeordneten Maßnahmen und Empfehlungen richtig finde und meine Eltern (sie sind fitte 81 und 83 und… mehr

Texterella hohenstein5715

Pressereise

Schlosshotel Hohenstein: Warum Schlösser für mich Wohlfühlorte sind. Und dieses ganz besonders!

Das Leben kann so gemein sein! Da heiratet man (s)einen Prinzen – und dann … dann besitzt er kein Schloss. Isses zu fassen? KEIN SCHLOSS! Nun, nach 30 Jahren habe ich mich an dieses Manko nicht nur gewöhnt, sondern auch eine Art Lösungsstrategie entwickelt: Ein- oder zweimal im Jahr gönnen wir uns ein paar Tage auf einem Schloss … und dann geht’s wieder. Hat ja auch seine Vorteile, kein eigenes Schloss zu besitzen: Man muss keine Schlossgespenster vertreiben, kann sich nicht in dunklen… mehr

Texterella barockperlen-7148 kopie

Werbung!

Die neuen Perlen: der vielleicht schönste Weihnachtsschmuck überhaupt!

Meine ersten Perlen bekam ich zu meinem 11. Geburtstag. Es waren kleine, fein verzierte Ohrstecker, die meine Oma bei ihrer Vertreibung nach dem Krieg getragen (oder zumindest aus der böhmischen Heimat mitgenommen) hatte. Mein Opa hatte sie ihr wohl irgendwann geschenkt. Es war nichts wirklich Kostbares – für mich aber doch und vor allem ein steter Grund, das kleine Schmuckkästchen meiner Oma zu öffnen und immer, immer wieder diese Ohrringe anzuschauen. In irgendeiner kleinen Dose in einer der… mehr

Texterella susanne ackstaller bluse katharina hovman-5384 kopie

Texterella persönlich.

Durchatmen und Kraft schöpfen: Acht Tipps, die mir helfen. (Und dir vielleicht auch.)

2020 wird wohl nicht nur als das Corona-Jahr in die Geschichte eingehen, sondern auch als das Jahr der großen Erschöpfung. Wo auch immer man hinschaut, sind die Menschen kraftlos, müde, ausgelaugt. Ich auch. Als ginge ein erschöpfter Seufzer wie eine La-Ola-Welle um die Welt … Ja, das Jahr hat sehr viel Kraft gekostet.  Aber auch ohne Pandemie ist das Leben anstrengend und fordernd. Mal mehr, mal weniger. Ein bisschen hat man es aber auch in der Hand. Sicher kann man nicht komplett steuern,… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren