Texterella durchsuchen

50+ Lifestyle

Texterella liebt natur neu-4988

Texterella persönlich.

„Sei selbst die Veränderung, die du sehen möchtest.“ Mein Leitspruch für ökologisches Handeln. 

Uns allen stecken vermutlich die Bilder von letzter Woche noch in den Knochen. Bilder von verwüsteten Städten und Landschaften. Von nie gekannter Naturgewalt, die alles mit sich reißt, was sich ihr in den Weg stellt. Niemand wird wohl noch bestreiten, dass der Klimawandel da ist. Und zwar nicht irgendwo in irgendwelchen Entwicklungsländern, sondern direkt hier – vor unserer Haustür. Vor deiner und vor meiner.  Am liebsten möchte man wahrscheinlich die Augen verschließen und einfach weiterleben… mehr

Balkon mit stuhl

Texterella auf Reisen.

Kleine Auszeit in der Schweiz: Lauterbrunnen, Grandhotel Bellevue des Alpes und mit der Bahn aufs Jungfraujoch.

Alles fing damit an, dass mein Vater als junger Mann Anfang der 1960er Jahre ein Praktikum bei einem Schweizer Zahnradbahnunternehmen machte. In ein Schweizer Meitli hat er sich nicht verliebt – sondern nach seiner Rückkehr in meine Mutter, Gott sei Dank! – dafür aber in fast alles andere, was dieses Land zu bieten hat: die Berge, die Schokolade, die Banken, die Wirtschaftskraft. Die Eisen- und Seilbahnen sowieso. Seine Schwärmereien von der Schweiz begleiteten meine Kindheit, und es kam, wie… mehr

Texterella liebt starke farben-2414 kopie

Texterella liebt Mode.

Ich muss niemandem mehr etwas beweisen.

Wir schreiben das Jahr 2021 und immer noch ist es ein Thema, wie sich Frauen ab einem gewissen Alter zu kleiden haben. Erst kürzlich meinte eine Modedesignerin, Frauen Radlerhosen verbieten zu müssen. Eine durchaus bekannte Influencerin schreibt in ihrem Stilguide, dass man mit über Fünfzig keine Jeans mehr tragen soll – das würde nach „Vorstadt“ aussehen (WTF?!). Andere wiederum streichen uns die ärmellosen Shirts aus der Garderobe, schließlich könnten unsere Winkeärmchen stören. Shorts gehen… mehr

Lieblingsstücke

Susanne spacegirl-0249 kopie

Texterella liebt!

Sommerurlaubsvorfreude: Meine Beach Essentials und sonstige Notwendigkeiten.

Der Mann ist ein Zahlenmensch. Rechnungen, für die ich einen Taschenrechner brauche, kalkuliert er im Kopf (schneller als ich sie eintippen kann …), er liebt Buchhaltung und Steuern (während ich davon Magenschmerzen bekomme) und gelegentlich erzählt er, welche Note er in der zweiten Englischschulaufgabe in der elften Klasse geschrieben hat (während ich mich kaum an meine Abiturnote erinnern kann. Nur die 4 Punkte in Deutsch – die werde ich wohl nie vergessen …). Und weil er eben Zahlen liebt,… mehr

Texterellas greek holiday-1504 kopie

Texterella persönlich.

Und sonst so, Frau Texterella? (24 Stunden Regensburg, ein Kleid wie Korfu und Texterella im Humboldt-Forum)

Derzeit ist es fast unmöglich, einen Blogpost nicht damit zu beginnen, wie schön der Sommer ist, das Leben, die Laune und überhaupt alles! Aber was soll ich machen? Ich liebe das Leben und bin quasi durchgehend gut gelaunt. Wie man sich halt fühlt, wenn man langsam wieder aus einem Alptraum erwacht, ne? Zumal die nächsten Monate viel Schönes und Spannendes bereithalten! Und was ist in letzter Zeit bei mir so passiert? Hab‘ ich‘s schon erzählt? Ich bin geimpft, zweimal. Wow. Ehrlich gesagt… mehr

Texterelle geht segeln-2269 kopie

Werbung!

Hochsommer pur: mein liebstes blaues Kleid und fünf traumhafte Seen, die du kennenlernen solltest!

Richtig heiße Sommertage (ich spreche jetzt von 35 Grad aufwärts) sind eigentlich nur an drei Orten erträglich: in einem bayrischen Biergarten unter alten Kastanienbäumen, auf unserem Holzbalkon unter der schattigen Eiche und am See. Nun hat natürlich nicht jede einen bayrischen Biergarten vor der Nase oder einen Holzbalkon mit Eiche. Aber einen See – den gibt es vermutlich überall in erreichbarer Nähe.  Deutschland ist glücklicherweise reich an wunderschönen Seen, und mit „wunderschön“ sind… mehr

Texterella liebt vintage-1832 kopie kopie

Texterella liebt Mode.

„Aus alt mach Trend!“: So shoppt es sich im eigenen Kleiderschrank!

Modebloggerin. Vor ein paar Jahren war diese Bezeichnung fast schon ein Schimpfwort. Modebloggerinnen galten als oberflächlich, konsumgeil und völlig uninteressiert am Zustand unseres Planeten. Hauptsache, sie konnten die neuesten Trends präsentieren, am liebsten jede Woche einen komplett neuen Look. Umwelt und Nachhaltigkeit? Who cares! Nun sollte man meinen, dass mit einem zunehmenden gesellschaftlichen Bewusstsein in puncto Umwelt- und Klimaschutz diese Zeiten vorbei sind. Tatsächlich haben… mehr

Sonnenschutzcreme 3

Texterella macht sich schön.

Die dunkle Seite der Sonne: Wie du deine Haut wirksam vor Hautalterung schützen kannst.

Die ersten schönen Sommertage liegen hinter uns, und es ist, als könnte die ganze Welt nicht mehr aufhören zu lächeln! Endlich Wärme, endlich Sonne, endlich raus! Seien wir ehrlich: Niemals haben wir Sommer mehr gebraucht als 2021. (Außer vielleicht 2020, aber da wussten wir ja noch nicht, was uns bevorstehen würde.)  Damit der Genuss der geöffneten Außengastronomie (auch eines jener Worte, das ich vor Corona nicht kannte und hoffentlich auch bald wieder vergessen haben werde!), der geplante… mehr

Wildblumenwiese 4

Texterella persönlich.

Das Gefühl dieser Tage.

Manchmal wünschte ich, ich könnte das Gefühl festhalten.  Dieses Gefühl schieren Glücks, das mit dem langsamen Ausklingen (hoffentlich!) der Pandemie einhergeht und mit dem wir die ganz banale Normalität, wie wir sie vor Covid-19 kannten, begrüßen. Diese Freude, die wir bei Kleinigkeiten empfinden, denen wir bis März 2020 kaum Beachtung schenkten! Die Dankbarkeit dafür, dass wir unser gewohntes Leben langsam wieder aufnehmen können. All dies schwingt in diesen Tagen mit. Wie schön das ist!… mehr

Texterella liebt picknick-2041 kopie

Texterella liebt das Leben.

Perfekt für den Frühsommer: Picknick – die wahrscheinlich schönste Art, draußen zu essen!

Als ich vor fast dreißig Jahren aufs Land zog, stellte ich mir das Leben dort wie ein einziges, ewiges Picknick vor: Ab jetzt würde ich sonntags auf einer karierten Decke unter einem blühenden Apfelbaum frühstücken, während neben mir Huhn Martha (oder war es Helene?) das Ei legte, das mir in Kürze mit perfekt wachsweicher Konsistenz kredenzt werden würde. Und während ich, auf dem Rücken liegend, den Duft des frisch gemähten Grases einsaugte, flatterte ein Schmetterling vorbei. Abends gäbe es… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren