Texterella durchsuchen

Travel

36 hours europa

Texterella liebt!

36 Stunden Budapest. Vielleicht.

Vor ein paar Tagen fragte mich der Mann, ob ich nicht Lust auf  vier Tage Budapest hätte. Ein Reiseangebot sei ihm in die Mailbox geploppt, und wir hätten doch jetzt die neue Freiheit.  Was für eine Frage?! Natürlich will ich für vier Tage nach Budapest! Vor allen Dingen, weil ich dort noch nie war. Denn just als die Klassenfahrt in der 10. Klasse dorthin führte, war ich ja als Austauschschülerin ein Jahr in Mississippi/USA. Tja, man kann halt nicht alles haben. Sicher, zwischen der… mehr

Vietnamesisch essen

Texterella genießt.

Macht mich glücklich: 4 Zugstunden bis in die Hauptstadt & die besten Vietnamesen von Berlin.

Dass Berlin mittlerweile nur noch 4 Zugstunden von Kirchdorf entfernt ist, macht mich immer wieder glücklich. Ja, ich liebe Berlin, sehr. „Berlin ist auf angenehme Weise mangelhaft“ wurde letzthin ein Künstler auf SpOn zitiert, und ich glaube, das ist genau das, was mich an Berlin so fasziniert: das Unperfekte, das „Roughe“, das ewige Unfertige. Ich mag das Schmuddelige und das Ungehobelte, die Dauerbaustellen, die ich schon seit 10 Jahren kenne, ich mag den leicht grauen Himmel über Berlin und… mehr

Wintermeer in ahrenshoop

Texterella persönlich.

Ein Wintertag am Meer. (Eine kleine Hommage.)

Ich bin ein Meerkind – aus Bayern. Manchmal scheint es mir, als hätten sich in meinen Genen nicht nur ein paar Italiener und Böhmen verewigt, sondern auch einige Wikinger. Ja, von ihnen muss ich meine Liebe zu den kalten, stürmischen Nordmeeren haben. Und meine besondere Liebe zur See im Winter. Ich weiß, die meisten Menschen mögen das Meer am liebsten, wenn es lauwarme 24 Grad hat, die Sonne scheint und der Sand so heiß ist, dass man sich fast die Fußsohlen verbrennt, wenn man von der Liege… mehr

Lieblingsstücke

Morenogletscher mit schiff

Texterella in Südamerika.

Von Gletschern, Leuchttürmen und dem Ende der Welt: eine magische Reise durch Patagonien & Feuerland

Es ist der Tag vor Silvester. Ich sitze in der Lounge unseres Hotels in Ushuaia hoch über der Stadt und blicke durch die große Fensterfront hinab auf die schlichten, skandinavisch anmutenden Häuser, die den Beagle-Kanal säumen. Es ist gegen 22 Uhr und doch ist es noch hell. Im Hafen liegen Schiffe vor Anker, auch ein vollbeleuchtetes Kreuzfahrtschiff ist darunter. Vielleicht ist es gerade aus der Antarktis gekommen (die deutlich näher ist als die Hauptstadt Buenos Aires) und hat Kap Horn… mehr

Patagonien peninsula valdez

Texterella in Südamerika.

It’s an adventure, baby! Oder: Ich habe Seelöwen gesehen!

Ich würde dir so gerne alles erzählen. Alles, was mir in den letzten fünf Tagen passiert ist (oder sind es bereits sechs? Ich habe ein bisschen das Gefühl für Raum und Zeit verloren!). Was ich gesehen, erlebt, gefühlt, gerochen habe. Und geschmeckt, als ich am Weihnachtsabend argentinischen Chardonnay probierte oder heute das Lamm kostete, das ausschließlich das salzhaltige Gras auf der Halbinsel Valdez gefressen hatte. Siehst du die Seelöwen? Ich würde dir gerne von den mittlerweile 15.000… mehr

Paris weisse bluse rote tasche sib

Texterella blickt zurück.

Musik und Melancholie: Paris, mon amour! Meine liebste Playlist!

Ich neige nicht zur Melancholie, dazu sind das Hier und Jetzt und das Leben überhaupt viel zu schön. Als ich aber vor ein paar Tagen auf Instagram Bilder von Paris sah … dann war es doch ein wenig um mich geschehen. Ach, Paris! Ich denke so gerne an dich zurück: An diesen Herbst 2016, als ich die wunderbarsten Tage überhaupt während der Fashionweek bei dir verbrachte (Fun Fact: Fast wäre ich gar nicht gefahren, weil … ach, egal!). Da war dieses pluschige Hotel am Place Pigalle, die… mehr

Secret places

Texterella liebt!

Zu Gast in der Welt!

Töchterlein, die derzeit als Social Volunteer in Peru arbeitet, verbringt dieses Wochenende mit einer französischen "Freiwilligen" am Titicaca-See (nach einer zehnstündigen Busfahrt!). Währenddessen haben wir Besuch aus Venezuela: die Eltern unseres letztjährigen Austauschschülers, der mittlerweile in München studiert. Der wiederum ist als Betreuer mit Sohn 2 gerade in Heilbronn. Dort findet das Vorbereitungsseminar für Costa Rica statt, denn dorthin geht es für Sohn 2 nächstes Jahr als… mehr

Texterella in bad hall

Werbung!

Vier Tage im wunderschönen Bad Hall: Auszeit vom Alltag. Zeit für mich!

Es ist 11.25 Uhr. Mein Mail-Postfach macht alle fünf Sekunden „Pling!“. Ich hacke eifrig auf die Tastatur ein, denn der Kunde braucht den Text noch vor 12 Uhr. Und eigentlich müsste ich auch noch einkaufen. Denn um 13.30 Uhr steht hier meine hungrige Familie vor der Tür – doch was kochen? Der Kühlschrank ist leer. Und dann ruft auch noch meine Mutter an: Ob ich Zeit für einen kleinen Plausch hätte?!  Kennst du diese Vormittage? Ich bin mir fast sicher.  Erst kürzlich habe ich über das Thema… mehr

Susanne ackstaller hamburg empfehlungen 5

Texterella auf Reisen.

Herzensstadt Hamburg: Zehneinhalb Lieblingsorte, die meine Hamburger Kolleginnen empfehlen

Hamburg ist eine meiner absoluten Herzensstädte. Ich liebe die Frische, die Hamburg ausstrahlt, den Hauch von Seeluft, den ich immer zu spüren vermeine, die Bürgerlichkeit der Stadt, die aber nie „überpflegt“ ist (so wie in München). Ich mag den Mix aus Sankt Pauli, Schanzenviertel und Jungfernstieg, ich liebe die Hafencity ebenso wie die eleganten Häuser an der Alster.  Kurz: Ich bin in Hamburg verliebt, und das schon seit Jahrzehnten … Doch manchmal scheint es mir, als würde ich mich immer… mehr

Bicycleride-0383 bearbsib

Texterella auf Reisen.

Warum in die Ferne schweifen ... Fünf zauberhafte Städtchen in Oberbayern, die du besuchen solltest.

Fast mein ganzes Leben habe ich in Oberbayern verbracht – von den sechs Studienjahren im oberpfälzerischen Regensburg abgesehen – und dennoch habe ich oft das Gefühl, ich kenne mich in der Ferne besser aus als hier, wo ich daheim bin. Dabei fühle ich mich meinen Wurzeln, meiner Heimat (darf man dieses Wort überhaupt noch verwenden?) sehr verbunden: Ich bin sehr dankbar, oft geradezu demütig, dass ich in einer so schönen Region leben darf. Danke, Schicksal! Was aber nichts an der Tatsache… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren