Texterella durchsuchen

Texterella persönlich.

Und sonst so, Frau Texterella? (Colour Clash, Size Egal und Frühlingsanfang.)

Hachja, das kleine Glück: Die Eichhörnchen, die durch den Baum turnen. Das leckere Stück Kuchen, das die Freundin vor die Tür stellt. Die Blüten, die mein Kaktus treibt. Ja. Ja! Schon. 

Ich will nicht undankbar klingen, wäre mittlerweile aber durchaus bereit für ein etwas größeres Glück als mein blühender Kaktus: Etwa: Freunde treffen. Meine Eltern sehen. Pizza nicht bei Lieferando essen. Die Fotoreise nicht schon zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres absagen müssen – sondern einfach mal fahren dürfen. Endlich das Wochenende im Schlosshotel Das Kranzbach verbringen (hatte ich meinem Mann Ende 2018 zur Silberhochzeit geschenkt. 2019 haben wir es nicht geschafft und dann kam Corona). Überhaupt irgendirgendirgendetwas planen können! Ach.

Sicher, First World Problems, ich weiß. Trotzdem.

Natürlich bin ich auch dankbar: dafür, dass wir alle gesund sind, meine Eltern bereits geimpft sind und ich immer noch die Hoffnung nicht aufgegeben habe, dass sich für den Rest der Bevölkerung die Impfrate bald beschleunigen wird. (Ich tät ja alles nehmen, auch den Sputnik, AstraZeneca sowieso.) 

Okay. Themenwechsel!

Das Buch liegt schon seit Dezember auf meinem Stapel. „Size Egal“ (mein Texterinnenherz liebt diesen Wortspiel-Titel!!) von Tanja Marfo und Caro Matzko. Und nun habe ich es endlich gelesen. Die eine dünn, die andere dick – und doch eint sie dieselbe Lebensgeschichte, die lange Zeit durch ihr Gewicht geprägt war. Das Buch erzählt ihrer beider Weg zu einem Selbstbewusstsein, das nicht durch Körperformen und Schönheitsideale gespeist wird. Wichtiges Buch – nicht nur für Betroffene, sondern für alle Menschen, die sich Gedanken um unsere Schönheitskultur, um Body Positivity und ein gesundes Körperbewusstsein machen. Erschienen ist „Size Egal. Dein Selbstbewusstsein kann nicht groß genug sein.“ bei Lübbe Life. 

Vorletzte Woche bin ich gefühlt auf Weltreise gegangen und war für ein paar Tage in Berlin – um die Shootings nachzuholen, die erst der Schnee und dann der Pürierstab  ein Haushaltsunfall verhindert hatten. Endlich konnten wir den Look shooten, der mir schon so lange im Kopf herumschwirrte: rote Lederhose von Studio Ayasse (unfassbar weich und bequem!) zur lila Taffetta-Bluse von Katharina Hovman, von der ich ja bekanntermaßen ein großer Fan bin (von der Bluse und von Katharina!). Ganz große Farbliebe!! Die zauberhafte Tasche (klein, aber oho!) dazu stammt übrigens von der Berliner Taschenmanufaktur Anke Runge. Ich mag den Look sehr! Was meinst du?

Seitdem ich vor einigen Jahren wegen „Homeland“, „House of Cards“ und „Good Wife“ Nächte durchgestreamt habe (keine Übertreibung! Ich bin teilweise erst um 3 Uhr morgens ins Bett gekommen! Hallo Schönheitsschlaf?), bin ich bei Serien sehr vorsichtig geworden und dosiere meinen Konsum konsequent (würde mir das doch auch mit Schokolade gelingen!): Mehr als zwei Folgen am Tag dürfen nicht sein. Punkt. Bei „The Crown“ bin ich trotzdem manchmal schwach geworden, „Bridgerton“ hat mich Gott sei dank gar nicht begeistert (bin ich die einzige?) und auch nicht in Versuchung geführt, auf meinen Nachtschlaf zu verzichten. Aber jetzt habe ich „Die Durrells“ entdeckt. Sehr sehr sehr klasse und – Obacht! –SUCHTPOTENZIAL! Worum geht’s? Eine verwitwete Britin zieht mit ihrer Kinderschar von Bournemouth nach Korfu – in den 1930er Jahren! Ja, so einfach können gelungene Plots sein. Die Serie stammt übrigens bereits aus dem Jahre 2016 und ich frage mich: Warum hat mir niemand Bescheid gegeben, hm?

Last but not least: die Buchparty. Bei unseren ersten Planungen gingen wir von 20 Gästen aus, dann meldeten sich innerhalb von wenigen Stunden 50 an. Schnell waren es 100 (an dem Punkt haben wir dann das Konzept der Teilnehmerbegrenzung über Bord geworfen), dann 150. Jetzt sind wir bei 200. Und es melden sich immer noch Frauen an! Wow. Muss ich dazusagen, wie geflasht wir sind? Okay: WIR SIND MEGA GEFLASHT! Das ist das Schöne an digitalen Veranstaltungen: Wir haben Platz für alle, niemand muss draußen bleiben und alle kriegen einen Sitzplatz! Ich sage auf jeden Fall schon mal: DANKE DANKE DANKE für euer Interesse! Wir freuen uns sehr und sind auch ziemlich aufgeregt. Ich bin sicher: Es wird ein toller Abend! Wer sich noch anmelden will: Hier entlang bitte. Und wer noch mal ausführlich nachlesen will, um was geht, klickt hier.

Übrigens, bevor ich es vergesse: Gestern hat offiziell der Frühling begonnen. Frühlingsanfang! Nun wird alles gut. Bestimmt. 

Look:

Hose: Studio Ayasse

Bluse: Katharina Hovman

Tasche: Anke Runge

Schuhe: Adidas

***

Fotos: Martina Klein Fotografie, Berlin

***

Jetzt bestellen: Die beste Zeit für guten Stil. Fashion for women. Not girls. 

Der erste Stilguide ohne Stilregeln. Kein Ratgeber – ein Mutmacher!

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen ab 45/50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Meine Themen sind Mode, Kosmetik und Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben! Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

6968 18 Texterella persönlich., 50+ Lifestyle, Beauty & Fashion 21.03.2021   anke runge, corona, katharina hovman, studio ayasse, texterella persönlich, und sonst so

18 Kommentare

Brigitte Adam
am Sonntag, 21. März 2021 um 09:39 Uhr

Liebe Susi,
Vielen Dank für die schöne Sonntagsinspiration. Ich freue mich auf die Buchparty am Mittwoch. Bezüglich Deines Outfits auf den Fotos eine Frage: Hat die Kleidung von Katharina Hovman wirklich so ein gutes Tragegefühl und wie sind die Konfektionsgrößen einzuordnen? Danke Dir und hab einen schönen Sonntag. Liebe Grüße
Brigitte

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 21. März 2021 um 11:10 Uhr
Liebe Brigitte, ich mag die KH-Blusen WIRKLICH sehr gerne. (Die meisten, die ich hier zeige sind selbstgekauft – ist also kein Werbesponsoring.) Ich gebe zu: Bei schwülen 35 Grad würde ich sie vielleicht nicht unbedingt tragen (habe es aber auch noch nicht ausprobiert). Obwohl sie aus Kunstfaser sind, schwitze ich darin nicht - bin aber auch kein "Schwitztyp". Doch, sie sind vom Tragegefühl wirklich sehr großartig. Liebe Grüße und bleib gesund!

Auf diesen Kommentar antworten

Claudia Elbl
am Sonntag, 21. März 2021 um 09:43 Uhr

Guten Morgen Susanne,
Dein Outfit, was soll ich sagen… einfach super. Ich hätte mich nicht getraut, die Farben zu kombinieren. Aber es steht dir ausgezeichnet. Ich finde die rote Brille scharf! Ich bin begeistert! Liebe Grüße Claudia

Auf diesen Kommentar antworten

Sieglinde Graf
am Sonntag, 21. März 2021 um 10:11 Uhr

Hach, Berlin! Und so in Farbe!
Tolle Fotos und toller Look! Dir steht diese Farbkombination einfach sehr, sehr gut!
Hach zum zweiten! Ja das kleine Glück…
Ich würde es auch gern mal eintauschen in ein, zwei größere Glücke. Impfung z.B. Ich nehme auch alles!
Nochmals Hach! Die Buchparty! Ich bin schon lang dabei und freu mich sehr darauf.
Bis Mittwoch, ich seh Dich!
Herzlich, Sieglinde

Auf diesen Kommentar antworten

Claudia Braunstein
am Sonntag, 21. März 2021 um 11:08 Uhr

Hallo Susi, Bridgerton habe ich nicht einmal einen Folge geschafft. Du bist also nicht alleine. Ich habe gerade Grace and Frankie hinter mir. Vermisse   Velvet und freu mich nach einer kleinen Streamingpause auf Shtisel Teil zwei. einfach sehenswert. Schönen Sonntag, Claudia

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 21. März 2021 um 11:17 Uhr
Liebe Claudia, davon kenne ich gar nichts. Velvet? Grace und Frankie? Muss ich mal googlen! Liebe Grüße und bleib gesund, Susi.

Auf diesen Kommentar antworten

Nelo Thies
am Sonntag, 21. März 2021 um 12:48 Uhr

Bridgerton lieber lesen, dann macht’s Spaß

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 21. März 2021 um 18:32 Uhr
Oh! Das gibt es auch als Buch? Das wusste ich nicht. Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Nicole
am Sonntag, 21. März 2021 um 13:28 Uhr

Liebe Susi,
Outfit- Bombe, Text-Bombe. Wie immer.
Das Buch klingt in der Tat sehr interessant und ich mag das Wortspiel und frage mich, wie oft es ‘falsch’ ausgesprochen wird. Zum Beispiel, sollte der Bundestrainer es sagen ;).
Toll, dass das mit eurer Buchparty so ein Renner wird.
Und bitte bleib bei deiner Einstellung zu C. Es ist immer so ein hey ja Denken, wenn du mir aus der Seele sprichst.
Hab einen feinen Sonntag. Ach so und der Look (auch wenn du es abstreitest: Er ist so Texterella Klasse- Genial).
Liebste Grüße
Nicole

Auf diesen Kommentar antworten

Tina von Tinaspinkfriday
am Sonntag, 21. März 2021 um 13:48 Uhr

WOW! Ich finds richtig toll das Outfit!  Gefällt mir sehr gut. Klar bei DEN Farben! Und ja die Tasche ist voll süß! gg Die Fotos wie immer der Hammer!
Ich vermisse das auch alles und das Umfeld reagiert auch gern mal gereizt.  Ich hoffe die Impfungen nehmen bald mal so richtig Fahrt auf.  Mein zweiter Pieks ist am Karfreitag fällig. Im Team haben wir noch einige ohne Termin leider.
Hoffen wir das Beste und bleiben gesund und munter.
Liebe Grüße Tina

Auf diesen Kommentar antworten

Regine Daldrup
am Sonntag, 21. März 2021 um 14:30 Uhr

Liebe Susanne,
durch Dein Buch bin ich auf Katharina Hovmann aufmerksam geworden und habe mir inzwischen eine weiße und eine schwarze Bluse, sowie eine schwarze Hose gekauft und bin begeistert! Leider sind zumindest im Moment die Knallfarben in meiner Größe ausverkauft.  Deine Bluse ist traumhaft und zusammen mit der Hose unglaublich toll!! Ich spekuliere auf Tomatenrot !!
Liebe Grüße, Regine

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 21. März 2021 um 18:33 Uhr
Ja, das Problem kenne ich leider auch. Viele Blusen sind ruckzuck ausverkauft. Manche werden nachgeliefert, manche nicht. Das Tomatenrot mag ich auch sehr!!!

Auf diesen Kommentar antworten

Andrea Sura
am Sonntag, 21. März 2021 um 16:03 Uhr

Hi Susanne, super Bluse von CH. Habe im Internet schon nachgesehen.  Wie heißt die Bluse?  Tolle Farbkombi!!
Schönen Sonntag noch und Liebe Grüße aus Hamburg.
Andrea

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 21. März 2021 um 18:34 Uhr
Liebe Andrea, die Bluse stammt schon aus der letzten Saison, von daher wird es sie vielleicht nicht mehr geben. Wie sie heißt, weiß ich gar nicht. Liebe Grüße und bleib gesund!

Auf diesen Kommentar antworten

Bettina
am Sonntag, 21. März 2021 um 22:48 Uhr

jetzt habe ich „Die Durrells“ entdeckt. Sehr sehr sehr klasse und – Obacht! –SUCHTPOTENZIAL! Worum geht’s? Eine verwitwete Britin zieht mit ihrer Kinderschar von Bournemouth nach Korfu – in den 1930er Jahren! Ja, so einfach können gelungene Plots sein. Die Serie stammt übrigens bereits aus dem Jahre 2016.

Liebe Susanne,
tatsächlich ist das kein Plot, sondern wirklich passiert. Das Buch „My Family and other Animals“ hab ich vor ewigen Jahren sogar auf Englisch bis zum Schluss gelesen (sonst nur bei Krimis möglich). Ich habe meine Begeisterung für die Erzählung auf meine älteste Freundin übertragen, die anschließenden alle Bücher des Autors gelesen hat. Vielen lieben Dank für den Filmtip! Habe ich direkt weitergegeben! Wir sind echt gespannt! Danke!

Auf diesen Kommentar antworten

Regine Daldrup
am Montag, 22. März 2021 um 13:04 Uhr

Hallo Susanne, ich empfehle Dir noch „Unorthodox“, falls Du diese Miniserie von Maria Schrader noch nicht entdeckt haben solltest. Ich habe sie als regelrecht aufwühlend empfunden und habe sogar das beim Sehen obligatorische Strickzeug zur Seite gelegt. Dazu passt dann die oben schon genannte Serie „Stisel“ , eine zumindest mir vollkommen unbekannte Welt.
Nochmals liebe Grüße, Regine

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Montag, 22. März 2021 um 21:07 Uhr
Davon habe ich auch schon gehört! Muss ich jetzt wohl wirklich endlich auch anschauen! :-D DANKE!

Auf diesen Kommentar antworten

Andrea
am Donnerstag, 25. März 2021 um 21:48 Uhr

Ich bin auch ganz begeistert von den Bildern!!
Einen Serientipp für dich muss ich auch loswerden und hoffe, dass die Serie nicht schon kennst: “Rita”, die Story einer sehr unkonventionellen Lehrerin aus Dänemark! Ist bestimmt auch etwas für Nicht-Lehrer/innen. Da ich mittlerweile alle englischsprachigen Serien und Filme im Original schaue, kann ich gar nicht mehr so gut Synchronstimmen hören. Irgendwann habe ich dann, obwohl ich kein Wort verstehe, auf dänisch mit Untertitel gewechselt. Hat Spaß gemacht und die Sprache klingt einfach nur “hygge”

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren