Ausdruck von: http://www.texterella.de/mode-text.php/lifestyle/comments/wie-du-den-morgendlichen-stau-vermeidest-und-stattdessen-in-lavendelfeldern
Sonntag, 23. Juli 2017 um 06:00 Uhr

Wie du den morgendlichen Stau vermeidest und stattdessen in Lavendelfeldern wandelst. Ha!

Ohne eine Tasche aus Korb, Rattan oder Bambus geht in diesem Sommer gar nix – und schon gar nicht geht man ohne außer Haus. No and never! Sie sind ein absolutes Must-have. Was mehr als verständlich ist, denn mit einer Korbtasche überm Arm fühlt man sich sofort, als würde man irgendwo in der Provence frühmorgens durch duftende Lavendelfelder lustwandeln, in einem fließenden Kleid aus luftigem weißen Musselin – selbst dann, wenn man im grauen Kostümchen auf dem Weg im Büro gerade im Stau steht.

Lerne: Jeder braucht ein Sommerkörbchen. Du auch!! Unbedingt.

Warum du unbedingt ein Sommerkörbchen brauchst. Und was das mit Lavendelfeldern zu tun hat.

Bambuskörbchen.*

Und weil mehr hier definitiv mehr ist (vom Lustwandeln in Lavendelfeldern kann man schließlich nie genug kriegen!) reagierte ich (obwohl ich bereits zwei Exemplare besitze: hier und hier) entsprechend entzückt, als mir Vestiaire Collective einen Newsletter mit wirklich wunderschönen Korbtaschen und -täschchen ins Haus schickte. Und dann fiel mein Auge noch auf ein Hèrmes-Körbchen, die mit reduziert gekennzeichnet war! Sollte ich wirklich das ultimative Korbtaschen-Schnäppchen von Hèrmes machen können? Nun. Tatsächlich war sie sehr deutlich reduziert – von 20.000 Euro auf 17.000 Euro (im ersten Moment hatte ich übrigens eine der vielen Nullen übersehen und war selbst bei diesem Preis noch erschrocken).

Aber keine Sorge! In Sachen provencalischer Lavendelfelder geht es auch günstiger. Viel günstiger. Denn ähnlich hübsche Taschen aus Rattan, Bambus und Korb gibt es unter anderem auch bei etsy. Manche sind vintage, manche sind neu und handgearbeitet, alle sind sie bezaubernd und lavendelfeldtauglich! Und alle kosten nur einen Bruchteil von Hèrmes, Dolce & Gabbana, Balenciaga und Konsorten.

Warum du unbedingt ein Sommerkörbchen brauchst. Und was das mit Lavendelfeldern zu tun hat.

Vintage-Korb aus den 1960ern.*


Warum du unbedingt ein Sommerkörbchen brauchst. Und was das mit Lavendelfeldern zu tun hat.

Bestickter Strohkorb.*


Warum du unbedingt ein Sommerkörbchen brauchst. Und was das mit Lavendelfeldern zu tun hat.

Runde Tasche aus Rattan.*


Warum du unbedingt ein Sommerkörbchen brauchst. Und was das mit Lavendelfeldern zu tun hat.

Elegante Vintage-Korbtasche aus den 1960ern.*


Warum du unbedingt ein Sommerkörbchen brauchst. Und was das mit Lavendelfeldern zu tun hat.

Geflochtene Umhängetasche mit Bommels.*


Na, was dabei für dich? Dann viel Spaß beim Lavendelpflücken!


*Affiliate-Links. Heißt: Wenn du eine Korbtasche kaufst, kriege ich ein paar Cent Provision. Und wenn ganz viele, also: gaaaaaaanz viele Leserinnen Korbtaschen kaufen – dann kann ich mir die Hèrmes-Tasche vielleicht doch kaufen. Aber weißt du was: Eigentlich will ich die gar nicht. So viel Geld für ein Täschchen, das ist einfach unmoralisch. Das macht man nicht. Nein.


Sonntag, 23. Juli 2017 um 06:00 Uhr