Texterella durchsuchen

Texterella liebt Mode.

Kann denn Mode Sünde sein?

Mode ist bekanntermaßen mehr als irgendwelchen Trends zu folgen. Mode ist Zeitgeist, Ausdruck der eigenen Persönlichkeit, Freude an Veränderung und am eigenen Stil. Vor allem aber, finde ich zumindest, soll Mode Spaß machen! Erlaubt ist, was mir gefällt! Wo sich doch über Geschmack sowieso nicht streiten lässt ...

Allerdings sehen das nicht alle Menschen so. Und im Curvy-Bereich sind es noch weniger, erst recht dann, wenn frau ein bisschen länger scrollen muss, um bei Formulareingaben endlich beim Geburtsjahr zu landen. Denn, so die gängige Meinung, Bekleidung muss in erster Linie eines sein: vorteilhaft. Was ja nichts anderes bedeutet als: Sie soll uns schlanker aussehen lassen. Denn schlank zu sein, das ist trotz aller Body Positivity, in unserer Gesellschaft immer noch ein modischer Glaubenssatz. 

 

Aber warum eigentlich? Was wenn man keine Lust auf dieses ewige „Schlank“ hat? Wenn man einfach nur die Kleidung tragen will, die einem gefällt? Ein figurbetontes Streifenshirt zum Beispiel, weil man Streifen liebt! Obwohl Streifen angeblich dick machen. Beziehungsweise: noch dicker. Oder Großgeblümtes! Obwohl das garantiert aufträgt! Und auffällt! Oder eine enge Hose, zumal in Himbeerrot! Obwohl man Hüften und Popo in engen roten Hosen noch weniger übersehen kann als ohnehin!

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich habe schon lange keine Lust mehr auf diese Vorschriften. Ich bin es so leid, dass „schlank“ und „vorteilhaft“ das Maß aller Dinge sind. Wer hat sich das eigentlich ausgedacht? Ich will in Farben und Formen schwelgen, ich will Spaß haben an der Mode. Ich habe keine Lust auf Klamotten, die meinen Bauch kaschieren. Soll die selbsternannte Modepolizei doch ihren Strafzettel zücken! Mir doch egal.

Von diesen Fashion-Politessen sind tatsächlich jede Menge unterwegs, gerne auch im Verwandten- und Bekanntenkreis, ja, sogar unter Freundinnen. Beim Einkaufen sowieso. Und diese Aufpasserinnen haben immer einen zumeist ungebetenen Ratschlag zur Hand: Lieber keine engen Hosen tragen zum Beispiel! Aber Marlene-Hosen auch nicht, denn die machen eine ganz unvorteilhafte Figur! Und bloß keine ärmellosen Tops, denn die zeigen viel zu viel von unserem ohnehin üppigen Fleisch. T-Shirts bitte locker und hüftumspielend. Und Röcke und Kleider immer mindestens Midi, denn sonst könnten irgendjemandem ja unsere Pummelknie missfallen. 

Liebe Damen, lasst euch nicht ins Bockshorn jagen! Hey, es wird Frühling – natürlich wollen wir genau jetzt farbenfroh, luftig und womöglich sogar ärmellos unterwegs sein! Und in Caprihosen! Mit Ballerinas! Tragt, was euch gefällt! Was ihr liebt! Worin ihr euch wohlfühlt! Und was euch Spaß macht! Es ist euer Leben, euer Körper und eure Mode! Lasst euch nicht die Freude daran verderben. Denn ganz ehrlich: Lebenslust ist immer noch das schönste Accessoires!

Und sonst? Frohe, gesegnete und bunte Ostern wünsche ich dir, deiner Familie und/oder Freunden! Hab’s schön und lass dir die Ostereier schmecken! (Ich persönlich mag Nougat am liebsten. Und Blätterkrokant!) Bei uns kommt heute die Familie zusammen und ich kredenze Kräutersüppchen, Osterbraten und Erdbeeren. 

Look:

Leider ist vieles schon älter. Ich habe jeweils Alternativen verlinkt.

Geblümte Cabanjacke: Doris Megger 

Streifenshirt: Armor Lux (Alternativen: Boden* oder Ulla Popken*)

Himbeerfarbene Hose: Gerry Weber (Alternative: Boden*, S.Oliver* oder Ulla Popken*)

Ballerinas: Repetto (Alternative: Thea Mika* und Vivaia* (superbequem und bis Größe 43 verfügbar!)

Noch mehr Mode? Gibt es hier!

***

Fotos: Martina Klein auf Burano

Am 4. April lese ich bei KERN Schuhe | Mode | Lifestyle in (86529) Schrobenhausen aus „Die beste Zeit für guten Stil“, aber selbstverständlich auch ein paar Kapitel aus „Auf das Leben!“. Hier geht es zum Anmeldeformular. Oder du meldest dich per Mail an: kontakt@schuhhandel-kern.de. Direkt direkt im Geschäft geht natürlich auch. . Meine weiteren Lesungstermine findest du hier.

***

Auch in meinem Buch „Auf das Leben!“ geht es um Mode und darum, sich zu trauen. Und sichtbar zu bleiben! Das Buch ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt, in deiner Lieblingsbuchhandlung ebenso wie bei bei AmazonThaliaAutorenwelt-Shop etc. und natürlich auch bei mir direkt, auf Wunsch mit Widmung. Gerne verschicke ich das Buch in deinem Namen auch als Geschenk an deine beste Freundin. Schreibe mir dazu einfach eine Mail! Ich freue mich! 

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 (oder 60 oder 70 …. ;) und magst mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

Ich freue mich von Herzen über jede neue AbonnentIn! Und deshalb darfst du Texterella natürlich sehr sehr gerne weiterempfehlen!

Falls du Probleme beim Anmelden hast – t-online- und gmail-Adressen werden manchmal nicht angenommen, warum auch immer – melde dich bei mir. Ich füge dich manuell hinzu. 

5571 25 Texterella liebt Mode., 50+ Lifestyle, Beauty & Fashion 31.03.2024   doris megger, farbenfroh, plussize-mode, venedig 2024

25 Kommentare

Coco
am Sonntag, 31. März 2024 um 08:32 Uhr

Liebe Susanne,
Frohe Ostern, dein LOOK, made my day!
Und der Text über die Modepolizei, topt das Ganze nochmal.
Ja, als “Curvy”, erleben wir so manches, ausgesprochenes ( zumindest ehrlich) und unausgesprochenes (ja wir spüren den Blick)!

Auf meiner Joggingstrecke, bin ich das “bunteste Tier” im Wald! Und wurde da auch schon mehrfach angesprochen, meine Antwort:” Wenn ich stürze und man mich retten muss, findet mich der Hubschrauber, sogar unter dicht belaubten Bäumen! Du! Kannst da Tage liegen!”

In diesem Sinne, wir haben Spass, wir fühlen Freude und wenn wir doch mal ungünstig stolpern, sind wie bei einem Rettungseinsatz, leicht auffindbar!

Herzlichst
Coco

Auf diesen Kommentar antworten

KerstinZ
am Sonntag, 31. März 2024 um 09:37 Uhr
Schöööön, das macht Laune! Frohe Ostern an alle. Meines wird sehr ruhig, aber grad drum sehr erholsam werden. Liebe Grüße an Euch alle Kerstin (Allein, aber auch sehr recht heute)

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 31. März 2024 um 08:35 Uhr

hahaha, was für eine coole Antwort! Sehr gut!

Ganz liebe Grüße und frohe Ostern!

Auf diesen Kommentar antworten

Tina von Tinaspinkfriday
am Sonntag, 31. März 2024 um 08:35 Uhr

Guten Morgen Susi, wieder sprichst Du mir aus der Seele.
Ich bin froh, dass ich mich schon lange von dem Gedanken immer kaschieren zu müssen frei gemacht habe. Ich trage was mir Spaß macht und poste es auf meinem Blog im Wissen, dass sicher jemand dabei ist, der findet das trägt auf. (schmunzel)
Susi Du bist eine Augenweide und strahlst mit den bunten Häuschen um die Wette. Das muss ich noch sagen, bevor ich in die Küche verschwinde und den Familienbrunch herrichte. Erstes Ostern mit Enkelkind Lucia..( hier ein Herzchen)
ich wünsche Dir und all Deinen Leserinnen ein frohes Osterfest. Liebe Grüße Tina

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 06. April 2024 um 22:56 Uhr
Dankeschön, liebe Tina! Und ist es nicht eine wahre Befreiung, sich nicht um die Meinungen anderer in Sachen Mode kümmern zu müssen? Ich finde schon! Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 31. März 2024 um 08:46 Uhr

Dankeschön, liebe Tina! Ja, ich weiß das auch, dass manche die Augen rollen –  mir doch egal

Du bist schon Oma? Das wusste ich gar nicht! Herzlichen Glückwunsch!

Ganz liebe Grüße und frohe Ostern! Ich muss jetzt auch gleich in die Küche eilen …

Auf diesen Kommentar antworten

Iris B.
am Sonntag, 31. März 2024 um 08:48 Uhr

Guten Morgen und frohe Ostern Euch allen!
Ich muss schmunzeln und sage auch, you made my day! Bin auf dem Weg zum Osterfrühstück mit meinen betagten Eltern und würde mir jetzt am liebsten die Kleider vom Leib reißen, da ich langweilig klassisch unterwegs bin. Also konservativ uni Bluse und feine Wollhose plus Perlenkettchen am Hals. Langweiliger geht’s wirklich nicht. Und dann lese ich Deinen Blog! Ich möchte mich am liebsten sofort umziehen! Und dann noch die sympathische Antwort v Coco dazu….
Bedankt und
Frohes Fest!

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 06. April 2024 um 23:01 Uhr
hihi, liebe Iris! Klassisch mit Perlenkette hat aber auch seinen Reiz, wo und wann es passt! Sei nicht zu streng mit dir! Deinen Eltern hat es sicher gefallen ... Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Ilka
am Sonntag, 31. März 2024 um 08:57 Uhr

Frohe Ostern wünsche ich. Und ich mag den Style.
Ergänzen würde ich gern auch für Giraffen wie die Frauen meiner Familie: gern auch langärmlige Jacken und Pullis - und gern in anderen Farben als Dunkelblau, Und gern auch andere Hosen als Jeans (oder Stoffhosen in gedeckten Farben). Laaangweilig. Und ich habe keinen Nerv zum Klamottennähen.
Liebe Grüße
Ilka

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 06. April 2024 um 22:58 Uhr
ich kann dich verstehen, liebe Ilka! Es nervt, wenn nix passt. Wenn auch aus anderen Gründen ... Hm. Lösung habe ich leider leider keine!

Auf diesen Kommentar antworten

Kathrin
am Sonntag, 31. März 2024 um 09:56 Uhr

Guten Morgen und frohe Ostern. Was für gute Laune Farben. Danke! Da geht die Sonne auf. Ich bin die letzten zwei Tage durch meinen Schrank getobt und habe alle Klamotten entsorgt, in die ich mal irgendwann wieder passen wollte.  Wenn jetzt ein neues Teil in meinen Schrank einziehen darf, dann nur noch weil ich est liebe und nicht um irgendetwas zu kaschieren! Ich werde jetzt sofort zum Osterfrühstück meine froschgrüne Marlenehose anziehen und mir nach dem Früchstück eine knallrote Hose bestellen! Und zum Kaffe gibt es knallrote Erdbeertorte! Allen ein wundervolles Osterfest! Und danke Coco für den wundervollen Spruch…

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 06. April 2024 um 22:59 Uhr
Sehr gut, liebe Kathrin, ich klatsche Beifall! Darf ich fragen, was du mit deinen ausrangierten Teilen machst? Ich tue mich echt schwer. Ich habe ein paar verkauft, das hat aber auch Nachteile ... und nun, weiß ich nicht wohin damit. Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Beate
am Sonntag, 31. März 2024 um 10:46 Uhr

Liebe Susi,

du sprichst mir aus der Seel. Ich habe mich jahrzehntelang nicht getrau Kleider und Röcke zu tragen. Mittlerweile trage ich so gerne Kleider und es war für mich ein Befreiungsschlag.

Das ist ein tolles farbenfrohes Outfit. Gefällt mir richtig gut.

Schöne Ostern

Beate

Auf diesen Kommentar antworten

Hannah
am Sonntag, 31. März 2024 um 10:49 Uhr

Liebe Susi,
Vielen Dank für den schönen Post. Mir als Herbstyp mit V-Figur schwirrt häufig der Kopf, was gut und schlecht für mich ist bzw aussieht.
Ich versuche mich davon zu lösen.
Schöne Ostertage und viele Grüße
Hannah

Auf diesen Kommentar antworten

Sieglinde
am Sonntag, 31. März 2024 um 12:07 Uhr

So schön und farbenfroh Deine Mode und die Häuser! perfect match.
Das macht richtig gute Laune und versüßt zusätzlich mein Osterfest!
Dir auch ein süßes, buntes und knalliges Osterfest,
wünscht herzlich
Sieglinde

Auf diesen Kommentar antworten

Marie
am Sonntag, 31. März 2024 um 12:43 Uhr

FROHE Ostern,  & danke für die tollen,farbenfrohen Bilder und “super” das viele Kleidungsstücke schon “älter” sind…
(für mich wäre dauernd neue Kleidung kaufen eher “Sünde”)
Freundliche Grüße schickt Marie

Auf diesen Kommentar antworten

Hannelore Toman
am Sonntag, 31. März 2024 um 12:59 Uhr

Liebe Susi,
auch Dir und Deinen Liebsten ein fröhliches und buntes Osterfest.
Ich hab auch so einige Fashion-Politessen im Freundeskreis. Ihre Kommentare überhöre ich grundsätzlich .

Die schöne bunte Jacke hab ich sofort erkannt .
Und ich nehme an, dass die schönen Fotos in Burano gemacht wurden.

Liebe Grüße Hanne

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 06. April 2024 um 23:06 Uhr
ja, gell, die ist toll! Ich habe sie bereits seit letztem Jahr und war sehr erfreut, dass ich sie noch verlinken konnte! Ganz liebe Grüße nach Düsseldorf!

Auf diesen Kommentar antworten

Caro
am Sonntag, 31. März 2024 um 18:24 Uhr

Liebe Susi, toller Look! Und frohe Ostern!
Liebe Grüße Caro

Auf diesen Kommentar antworten

Bine
am Sonntag, 31. März 2024 um 18:35 Uhr

“Lebenslust als Accessoire”- Dein Wort zum Sonntag, liebe Susi, besser geht’s nicht! Ich finde, wer sich sichtbar wohlfühlt in seinem Look strahlt Lebenslust und Souveränität aus. Allemal besser als verkrampft mit eingezogenem Bauch in strahlendem Maus-Grau!

Auf diesen Kommentar antworten

Martina
am Sonntag, 31. März 2024 um 23:13 Uhr

Frohe Ostern! Danke für diese schöne Headline: “Kann den Mode Sünde sein?” Ich liebe Texte, bei denen ich auch gleich eine Melodie im Kopf habe. ;-)
Und Danke für den Link zu den Schuhen bis Größe 43: Diese schönen roten Riemchenschuhe habe ich schon ein paar Mal angeklickt. Und irgendwann muss ich sie dann auch in den Warenkorb legen. Ich wünsche allen viele Blumen an Ostern, sei es ein paar Nazissen oder Tulpen aus dem Supermarkt, oder die ersten Gartenblumen, die ersten blühenden Obstbäume. Frühling ist so nett zu uns. Ostergrüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Ava
am Sonntag, 31. März 2024 um 23:36 Uhr

Ich wünsche schöne, bunte Ostertage.
Mit Genuss und Freude.
Genau diese Freude und diesen Genuss möchte ich an Mode haben.
Ich möchte schöne Farben, Formen, Schnitte.
Möchte Muster und Accessoires.
Ich möchte diesen Genuss und diese Freude empfinden beim Tragen von ganz besonderen Stücken.
Meine Fülle und meine Körpergröße begrenzen mich nicht.
Die Hersteller und selbsternannten Besserwisser begrenzen mich.
Größen werden limitiert, Schnitte für nicht passend erachtet. Säcke statt Sakkos angeboten.
Ich renne gegen Mauern. In meiner Größe und Länge bestimmen andere was ich tragen darf. Es ist einengend und von außen werden Stempel aufgedrückt.
Die hinterlassen auch Abdrücke auf der Seele und auf dem Selbstwert.

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 06. April 2024 um 23:05 Uhr
Liebe Ava, wie gut ich dich verstehen kann!!! Ich hoffe, du kannst hier auf Texterella ein paar Anregungen finden ... das würde mich sehr sehr freuen! Alles Liebe!

Auf diesen Kommentar antworten

Sibille
am Montag, 01. April 2024 um 08:23 Uhr

Liebe Susi,

einen schönen Ostermontag. Welche Farbvielfalt! Das zaubert mir gleich ein Lächeln ins Gesicht.

Tragt, was Euch gefällt! Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

LG aus dem Norden

Sibille

Auf diesen Kommentar antworten

Ute Pröll-Strobl
am Donnerstag, 04. April 2024 um 14:54 Uhr

Liebe Susanne,
danke für deine Zeilen. Du hast es, wie immer auf den Punkt gebracht.

Die Kilos, die die einen vermeintlich zuviel haben, habe ich zu wenig und auch das gefällt der Gesellschaft nicht. Nur diese Seite der Medaille ist vielen nicht bewusst!

Jedenfalls werde ich im kommenden Sommer wieder meine ärmellosen Tops und Kleider ausführen. Danke für die Ermutigung.

Wunderschöne Grüße aus Salzburg, Ute

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren