Ausdruck von: http://www.texterella.de/mode-text.php/lifestyle/comments/ich-mag-icon
Sonntag, 01. Februar 2009 um 21:51 Uhr

Ich mag ICON.

Ich mag ICON.

Du kennst ICON nicht? Das wundert mich nicht. ICON ist die vierteljährliche Stilbeilage zur Welt am Sonntag. (Ja, ich lese Welt am Sonntag. Nein, das stimmt nicht: Ich zelebriere das Lesen der WamS. Der einzige Tag in der Woche, in der ich Zeitung so lesen kann, wie ich es eigentlich immer gerne täte: Im Bademantel. Mit einem Croissant in der Hand und einem Milchkaffee vor mir. Und in der Gewissheit, dass ich diese Zeitung in aller Ruhe lesen kann.

Das aber nur am Rande.)

ICON also.

ICON ist ein klein wenig wie ich. Also: textmäßig. Prägnant, auf den Punkt, kein Wort zu viel. Ganz anders als zum Beispiel ... die Vogue: Bitte, wer mag sich denn durch 200 Seiten wühlen, um 12,4 Seiten an lesenswerten Infos zu finden. Die Vogue blättere ich durch, manchmal noch nicht mal das, weil mich das Volumen, insbesondere an Werbung, schier erschlägt. ICON hingegen kommt viermal im Jahr, hat 30 großformatige Seiten und erzählt Stil-Geschichten. Über Männer, Frauen, wie sie leben, wo sie leben und warum. Es geht um neue Trends, neue Moden, neue Looks - aber alles auf ein Maß zurecht gestützt, das man noch verdauen kann und einen nicht verwirrt und übersättigt zurücklässt wie ... genau. ;-) Ja, und manchmal kriegt man sogar ein Schnittmuster von Joop zum Selberschneidern. Aber Achtung: Am besten verfilzten Kaschmir verwenden, den gibt der Kleiderschrank doch bestimmt irgendwie her ... ;-)


Sonntag, 01. Februar 2009 um 21:51 Uhr