Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Texterella Liest

Susanne ackstaller herbst hyyge leseempfehlungen4

Texterella liest.

Drei Frauen und drei Bücher: Was meine Freundinnen gerne lesen!

Draußen ist der schönste Spätsommer, den man sich nur vorstellen kann, und drinnen am Schreibtisch herrscht die beste Herbstlaune überhaupt. Das ist meine Jahreszeit! Strahlend blauer Himmel, angenehm warme Temperaturen (barfuß geht noch prima, aber eben ohne das grässliche Geschwitze!), die Menschen lächeln einander fröhlich an, im Biergarten (eben besucht!) schmeckt das Bier besonders lecker und endlich kann man nachts wieder schlafen, ohne schweißgebadet aufzuwachen. Hach. HACH!  Okay,… mehr

Drei coffeetable books 50plus lifestyle-2

Texterella liest.

Leseliste 2018 (3): Drei Coffeetable Books, die du kennen musst.

Ich liebe Coffeetable Books! So sehr, dass sie bei uns nicht nur auf Coffeetables herumliegen (was daran liegen könnte, dass wir gar keinen Coffeetable haben!), sondern im ganzen Haus. Im Wohnzimmer, in meinem Arbeitszimmer, in den Regalen, selbst neben meinem Bett. Manche habe ich schon einige Jahre und blättere sie immer mal wieder durch, manche sind erst vor kurzem hier angekommen – immer beeindrucken mich die großflächigen Bilder und zeigen mir eine ganz neue Welt. Heute will ich dir… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Leseliste 2018 (2): Von genialen Freundinnen, Schwanendieben und Lesesonntagen.

Was war ich früher für eine Leseratte! Ich konnte ganze Nachmittage auf der Couch durchlesen, und die Nächte auch. Ich habe Bücher geatmet. Sie war für mich ein Lebenselexier. Durch sie hatte ich tausend Leben. Dann kamen das Internet, drei Kinder, ein Blog und ein Smartphone. Heute schaffe ich mit Glück ein bis zwei Bücher pro Monat. Ja, es ist traurig, wie das Bücherlesen aus meinem Leben geglitten ist … aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich es wieder zurückholen kann! Hey, it’s up… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella liest.

Leseliste 2018 (1): von Abenteuern, einer “City on Fire” und Mücken an der Wand.

Mein Haus ist voller Bücher. Überall liegen sie herum, in kleineren und größeren Stapeln. Im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro. Ja, ich liebe Bücher ebenso sehr wie Lippenstifte und Taschen. Nein: mehr. Es vergeht fast keine Woche, ohne dass ich ein neues Buch kaufe, in Buchläden kann ich mich stundenlang aufhalten und festlesen … Tja, das ist die gute Seite meiner Liebe zu Büchern. Die schlechte ist: Es gibt Internet und Amazon Prime und der Tag hat nur 24 Stunden. Du kennst doch… mehr

Untitled

Texterella liest.

Warum mein Schrankkoffer mit muss und ich immer die letzte am Gepäckband bin. Eine Buchrezension.

Vor zwei Wochen reiste Töchterlein mit drei Freunden nach Amsterdam. Jeder von ihnen hatte einen kleinen Rucksack dabei, der beim Fliegen ganz easy als Handgepäck durchging. Ein winzig kleiner Rucksack für vier Tage! Sicher, im Sommer hat man nicht so viel an und braucht deshalb auch nicht so viel einpacken – dennoch war ich ein bisschen fassungslos. Von mir hat die Tochter das nicht, das kleine Gepäck! Denn ich bin eher der Schrankkoffertyp. So kurz kann eine Reise gar nicht sein, dass… mehr

Texterella schreibt ein Buch.

Was Texterella liest. Wenn sie nicht gerade schreibt.

Als Kind war ich eine große Leserrate. Mindestens einmal pro Woche zog es mich in die Stadtbücherei .... ich glaube, ich habe sie komplett leer gelesen. Ebenso die Bücherwand meiner Mutter: Von Angélique (kicher – kennt das sonst noch jemand?) über Mord im Orientexpress bis Kristin Lavranstocher war alles dabei und wurde alles gelesen. Ach was: verschlungen! Dann kam das Internet. Plötzlich verbrachte ich die Abende chattend oder auf Facebook oder mit meinem Blog (ich blogge ja schon seit 2002)… mehr

50+ Lifestyle

Texterella liest: Von Pfauen und Finken. Und Susi-Krisen.

Kürzlich las ich in einer Studie, dass der Durchschnittsdeutsche pro Woche 3 Stunden und 46 Minuten liest – während er über 14 Stunden fernsieht. Diese Zahlen haben mich dann doch ein bisschen erschreckt. Noch mehr erschreckt hat mich allerdings die Erkenntnis, dass es bei mir zumindest mit dem Lesen auch nicht besser aussieht. Ich lese morgens kurz in unsere beiden Tageszeitungen hinein (meistens nur die Titelseite und den Panorama-Teil) und abends im Bett dann noch ein paar Seiten in… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren