Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Texterella Liebt Das Leben

Lady in red-9883 kopie kopie

Texterella liebt das Leben.

Unvernunft kennt kein Alter. Und warum dein Bauch ein guter Ratgeber ist.

Neulich bei uns am Frühstückstisch: Der Mann liest die Zeitung, ich nippe versonnen an meinem Kaffee. „Übrigens werde ich Kunstgeschichte studieren, wenn die Kinder ausgezogen sind“, sage ich in diesen trüben Herbstmorgen hinein und spreche das aus, was mir in den letzten Tagen durch den Kopf gegangen ist. Mein Mann blickt auf, wie in Zeitlupe. „Hm? Du willst was? Kunstgeschichte? Wozu das denn?“ – „Weil ich es will. Und weil es  mich interessiert.“  Ehrlich gesagt, hätte mir vor, sagen wir,… mehr

Stadtleben hafencity 10

Texterella persönlich.

Das Beste aus zwei Welten. Warum ich weder Landpomeranze noch Großstadtpflanze bin. Oder beides.

Hätte man mir vor ein paar Jahrzehnten prophezeit, dass ich irgendwann auf dem platten Land leben würde, ich hätte es nicht geglaubt. Ja, ich hätte denjenigen sogar ausgelacht – denn mein Plan war es ja, nach New York ziehen, dort zu leben und als Journalistin zu arbeiten. Ich sah mich schon zwischen den Wolkenkratzern mein Leben führen – und das sah ziemlich genauso aus, wie das, was später als „Sex and the City“ verfilmt wurde.  Doch dann kamen mein Studium, mein Mann und die… mehr

Bicycleride-0383 bearbsib

Texterella auf Reisen.

Warum in die Ferne schweifen ... Fünf zauberhafte Städtchen in Oberbayern, die du besuchen solltest.

Fast mein ganzes Leben habe ich in Oberbayern verbracht – von den sechs Studienjahren im oberpfälzerischen Regensburg abgesehen – und dennoch habe ich oft das Gefühl, ich kenne mich in der Ferne besser aus als hier, wo ich daheim bin. Dabei fühle ich mich meinen Wurzeln, meiner Heimat (darf man dieses Wort überhaupt noch verwenden?) sehr verbunden: Ich bin sehr dankbar, oft geradezu demütig, dass ich in einer so schönen Region leben darf. Danke, Schicksal! Was aber nichts an der Tatsache… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella persönlich.

Trau dich, anders zu sein. Warum es gut tut, sich vom Mainstream zu verabschieden.

Immer wenn mir an einem Maisonntag kleine Mädchen in Weiß über den Weg laufen, muss ich an diese Geschichte denken, die mich durchaus für mein Leben geprägt hat. Meine Mutter hatte mir zu meiner Erstkommunion ein eierschalenfarbenes Etui-Kleid schneidern lassen – und damit stach ich unter all den schneeweiß-zugetüllten Kinderbräuten heraus wie ... wie ... genau! Ja, ich hätte auch einen knallroten Mantel anstatt eines weißen Kleides tragen können. Der Effekt wäre derselbe gewesen. Aus heutiger… mehr

Untitled

Texterella liebt das Leben.

#texterellagoesirland: Slow Living statt Hamsterrad und was ein Picknick in Irland damit zu tun hat.

Eine (ebenfalls selbständige) Freundin erzählte mir vor ein paar Wochen, dass sie sich spontan den Nachmittag freigegeben habe. Einfach so! Sie habe ihr Notebook zugeklappt, den Anrufbeantworter eingeschaltet und sei ins Kino gegangen. Ein geradezu ungeheuerliches Ereignis! So bemerkenswert, dass sie mir sogar von ihrem kleinen Abenteuer erzählte. Und ganz ehrlich: Für mich wäre es das auch – ein ungeheuerliches, bemerkenswertes Abenteuer. Ich kann mich ehrlich gesagt gar nicht mehr… mehr

Untitled

Texterella persönlich.

Morgens, kurz nach 6.

Es ist ein Frühlingsmorgen. Die Vögel haben mich wachgezwitschert, und jetzt kommt auch noch die Katze vorbei und maunzt mich an. „Steh auf!“ soll das wohl heißen, und „Ich will meine Milch!“. Aber ich will die Augen noch nicht endgültig öffnen, will mich noch zurückkuscheln in meinen Traum. Ein schöner Traum war es. Aber während ich noch versuche ihn festzuhalten, ihn mit in meinen Tag zu nehmen, ist er auch schon verblasst und … verschwunden. Langsam schwinge ich mich aus… mehr

Untitled

Texterella liebt das Leben.

It’s a wonderful life! Momente, Gedanken, Erlebnisse. #2

Macht uns "Mehr" wirklich glücklich? Ich glaube nicht. Ebenso glücklich (mindestens!) machen uns, denke ich, die kleinen schönen Dinge des Lebens. Wir müssen sie nur erkennen und wertschätzen, anstatt unsere Zeit damit zu verbringen, auf Auto, Haus, Yacht, den Lottogewinn und das große Glück zu hoffen und zu warten. Und genau darum geht's in dieser Rubrik: Das kleine große Glück. Schaukeln macht mich übrigens auch glücklich.* Ich bin immer noch im Irland-Taumel. Es wird wohl noch… mehr

Untitled

Texterella träumt lauter.

7 Gründe, warum mich #texterellagoesirland sehr glücklich gemacht hat.

Seit Donnerstagnacht bin ich wieder daheim, aber – entschuldige das Pathos! – mein Herz ist immer noch in Irland. Es waren vier fabelhafte Tage, und das nicht nur, weil wir wirklich wunderbare Fotos gemacht haben. Meine Hoffnungen, Träume, Wünsche wurden mehr als erfüllt. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite, die Locations waren atemberaubend, die Laune von uns dreien war bestens und unsere „Vibes“ passten einfach. Und: Die Fotos, die wir gemacht haben, sind einfach… mehr

Untitled

Texterella liebt das Leben.

It’s a wonderful life! Momente, Gedanken, Erlebnisse #1

Ich bin derzeit so tief in meine „Brotarbeit“ eingegraben, dass ich mich manchmal wie der Maulwurf in unserem Garten fühle: Ich grabe mich durch richtig dicke und schwere Texte, und ab und zu spitze ich – neben den ersten Krokussen – heraus aus der Erde und sehe die Welt. Und sie ist schön. Wunderschön sogar. Blind Faith: Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion. Haus der Kunst.* Letzte Woche zum Beispiel war ich zu einer Ausstellungseröffnung im Haus der Kunst… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren