Texterella durchsuchen

Texterella liebt das Leben.

Zweiundzwanzigeinhalb Gründe, warum der Sommer mich glücklich macht. Und dich vielleicht auch.

Hurra, der Sommer ist wieder da und es ist wirklich erstaunlich, wie diese runde gelbe Scheibe am Himmel die allgemeine Laune hebt. Überhaupt verwundert es mich jedes Jahr wieder, was der Sommer mit uns Menschen macht – als hätten die Monate zwischen Mai und September eine Art Super-Power. Und selbst wenn wir über die Hitze jammern: Kaum regnet es mal für ein paar Tage oder ist es kühler, wird er schon wieder vermisst, der Sommer mit Sonnenschein von morgens bis abends und Temperaturen über 30 Grad.

Nun bin ich ja eigentlich ein Mensch, der alle Jahreszeiten mag, selbst die verregneten und kalten (nur Schneematsch kann ich überhaupt nicht ausstehen), aber auch ich kann mich diesem besonderen Zauber des Sommers nicht entziehen … Es gibt einfach Dinge, die kann man nur im Sommer machen, und die machen mich einfach besonders glücklich. Und dich vielleicht auch.

  1. Ein Sommerkleid tragen und den Wind an den Beinen spüren.
  1. Unter einem Baum sitzen und lesen.
  1. Im Schlafanzug auf dem Balkon frühstücken.
  1. Den ganzen Tag barfuß laufen.
  1. Im Balkon- oder Terrassenbüro arbeiten.
  1. Mittags draußen unter der Eiche essen. Und abends auch.
  1. Überhaupt bis spät in die Nacht bei einem Glas Weißwein draußen sitzen und den Grillen beim Grillen zuhören. 

  1. Sich auf den Sommerurlaub an der Ostsee freuen.
  1. In der Abenddämmerung im See baden.
  1. Im Sonnenuntergang spazieren gehen.
  1. Nach einem Sommergewitter die frische Luft einatmen.
  1. Sich nachts nur mit einem Leinenlaken zudecken.
  1. Bei Nacht auf der Terrasse die Sterne und die Sternschnuppen beobachten (an diesem Wochenende sind die Perseiden ja wieder unterwegs).
  1. Sich nach dem Einkaufen in ein kühles Café oder Restaurant flüchten und eine eiskalte Rhabarberschorle genießen.
  1. Sonntagmittag spontan in den Biergarten gehen und sich an der Kühle unter den Kastanien erfreuen.
  1. Bei einer Radltour von einem Regenschauer überrascht werden. 
  1. Erschöpfte Hummeln mit einem Schlückchen Zuckerwasser retten.
  1. Ein Mittagsschläfchen auf der Liege im Schatten halten.
  1. Mit den Kräutern kochen, die der Mann auf dem Balkon angepflanzt hat.
  1. Erdbeeren essen, und Melone. Und Heidelbeeren. Und Eis. Und Tomaten mit Burrata.
  1. Cocktails auf einer Dachterrasse trinken und die Sonne beim Untergehen beobachten.
  1. Sich auf den Herbst freuen und darauf, sich auf die Couch zu kuscheln und das Nassgrau mit Tee und einem Schmöcker richtig zu zelebrieren. 

 

Zu Punkt 1 habe ich übrigens noch einen Pro-Tipp für dich: Geschmälert wird die Freude an Sommerkleidern ja oft dadurch, dass man sich – vor allem als etwas dickere Frau – durch die Reibung schnell die Oberschenkel wundscheuert. Eine ziemlich schmerzhafte Angelegenheit, gegen die Cremes und Puder zumindest meiner Erfahrung nach nur kurz helfen. Ein kleines Berliner Label hat mir  schon vor einiger Zeit seine FEAT Boddies geschickt, die ich wirklich gerne trage: Die kurzen „Stoffbeinchen“ („Lugger“) schmiegen sich schön an, verdrehen sich nicht und rutschen auch nicht runter. Und vor allen Dingen schützen sie die Haut. Im Kleid ohne Wundscheuern durch den Sommer zu kommen … auch das macht mich glücklich. Ziemlich sehr sogar. 

Und was sind deine sommerlichen Glücksmomente? Ezähl doch mal!

Fotos: Martina Klein, Berlin (DANKE für diese tollen Fotos!

Look:

Kleid: H&M

Schuhe: Birkenstock

Ohrringe: Chaingang

Armkette: Jil Sander (leider nicht mehr erhältlich)

Lippenstift: Ein Mix aus Ruby Red und Pome Granate von Loni Baur (mit dem Code TEXTERELLA15 gibt es auf alle Produkte 15 Prozent Rabatt.)

 

PS: Weil ich weiß, dass es unter meinen Leserinnen viele Katharina-Hovman-Fans gibt: Heute startet im Onlineshop der Sommersale mit 30 Prozent Rabatt. Und wer schon nach Herbstmode schaut: In meinem Sellpy-Shop gibt es schon paar Teile für kühlere Tage … (und eine waschechte Loubboutin-Tasche obendrein. Uiuiui)
 

***

Mein Buch über Mode, Stil und das Leben 50plus: Die beste Zeit für guten Stil. Fashion for women. Not girls. (Oder hier bei Amazon.) Der erste Stilguide ohne Stilregeln. Kein Ratgeber – ein Mutmacher und ein Buch, das dich sicher inspiriert! Ein Exemplar mit persönlicher Widmung kannst du direkt bei mir bestellen.

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 (oder 60 oder 70 …. ;) und magst mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

5161 3 Texterella liebt das Leben., 50+ Lifestyle 13.08.2023   glücklich sein, glücksmomente, plussize-mode, sommer 2023, texterella liebt das leben

3 Kommentare

Gabi Z.
am Sonntag, 13. August 2023 um 08:35 Uhr

Guten Morgen liebe Susi,
Ja, der Sommer hat eine besondere Magie.
Mein Sommerglück:
1.Das Vogelgezwitscher in der Dämmerung am Morgen und Abend.
2.Im Halbschatten unter einem Baum die Sonnenreflexe beobachten.
3.Beim Fahrradfahren die Sonne und den Wind in den Haaren spüren.
4.Der Duft von frisch gemähtem Gras.
5.Die Stadt im Sommer
6.Eis!
7.Das besondere Licht im Spätsommer
8.All die Rosen und Sommerblumen.
9.Erdbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Himbeeren,  Spargel,  Salat, Tomaten, frische Kräuter, usw.
10. Die hellen Tage
Und noch tausend andere Dinge.
Genießen wir diese Sommertage!

Auf diesen Kommentar antworten

Beate Kern-Simons
am Sonntag, 13. August 2023 um 13:47 Uhr

Liebe Susi,
schön, dass ich deine Aufzählung langsam lesen konnte und mich an jedem Satz erfreuen konnte. Genauso isses!
Und der letzte Punkt gefiel mir auch, weil ich mich nach einem langen, genussvollen Sommer auf den Herbst freuen kann.
Was geht es uns doch so gut. Genießen wir das Leben.
Herzliche Grüße
Beate

Auf diesen Kommentar antworten

Gabriele Schwoch
am Sonntag, 13. August 2023 um 15:40 Uhr

Liebe Susi , ich genieße den Sommer noch in vollen Zügen, einfach das Leben genießen. Aber ich freue mich auch schon ein bissel auf den Herbst , wenn es drinnen so heimelig ist…...ich mag eigentlich alle Jahrszeiten.  Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag Nachmittag…...jetzt kommen gleich unsere Kinder zum Kaffee und ich habe Aprikosenkuchen gebacken und natürlich draußen gedeckt.  Drückerchen Gabi

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren