Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Mein Leben Im Lockdown

Susanne im wald-1617 kopie

Texterella auf Reisen.

Urlaub machen in Deutschland: ein paar Geheimtipps für den schönsten Sommer 2020!

Als wir vor 14 Jahren (oder sind es bereits 15?) zum ersten Mal an die Ostsee fuhren, war das, als ginge unsere Reise nach Sibirien. „Der Darss? Nie gehört! Wo ist das überhaupt? In Deutschland? Ah!“ Damals war der Darss noch ein Geheimtipp. Mittlerweile werden wir schon lange nicht mehr gefragt, wie viele Kilometer wir fahren und wie oft wir auf dem Weg an die Ostsee übernachten müssen. Inzwischen ist durchgesickert, dass ein Urlaub an der Ostsee keine Weltreise bedeutet. Und natürlich, dass… mehr

Susanne spacegirl-0256 kopie

Texterella liebt das Leben.

Lasst uns das Leben tanzen! (Trotzdem.)

„Blaue Nächte“ nannte eine Freundin diese Zeit rund um Mittsommer kürzlich – die Tage sind lang, die Nächte kurz und hell und das Lebensgefühl so beschwingt und sommerlich leicht, dass ... halt, da war doch etwas!?  Dieser Sommer ist anders. Ja, das Lebensgefühl ist in diesem Sommer ein anderes. Mehr noch: Das LEBEN ist anders als in früheren Sommern, in denen man sich am See Handtuch an Handtuch räkelte, wir uns bei Konzerten unter dem sommerlichen Nachthimmel Schulter an Schulter drängelten… mehr

Susanne pretty in pink-6676 kopie

Texterella persönlich.

Und sonst so, Frau Texterella?

Ist doch so: Seit zwei Monaten beherrscht ein Thema nicht nur die Nachrichten, sondern auch unser Denken - und sogar mein Blog! Und dabei gibt es so viele andere spannende Sachen, von denen ich erzählen möchte. Und heute tue ich es. Etwa von dem Buch, das mich beim Schreiben fast in den Wahnsinn getrieben hätte – das steht jetzt nämlich kurz vor seinem Erscheinen. Halte dich aber ruhig ein bisschen fest. Denn ich mir fast sicher, es geht nicht um ein Thema, das du von Texterella erwartet… mehr

Lieblingsstücke

Susanne sundowner am see-8186 kopie

Texterella persönlich.

Was wird bleiben?

Seit fast zwei Monaten leben wir in dieser eigenartigen Stille, die nun langsam nicht mehr ganz so still und so ruhig ist, aber immer noch seltsam. Immer noch sind meine Tage so gleichförmig und unaufgeregt, dass sie verschwimmen, und bereits der Besuch des Edekas im nächsten Ort zum Abenteuer wird. Aber mir genügt dieses Leben. Ein wenig bin ich erstaunt, dass ich doch viel weniger brauche, als ich gedacht hatte. So viel weniger Action, so viel weniger Events, so viel weniger von allem. Das… mehr

Susanne picknick-7837 kopie 2

Texterella liebt das Leben.

Das Glück in Zeiten von Corona: Picknicks (und Macarons!) gehen immer!

Eine Frage, die mich aktuell immer wieder beschäftigt, ist: Darf ich in Corona-Zeiten glücklich sein? Darf ich lachen und Spaß haben, während Menschen erkranken oder sogar sterben?! Darf ich mich noch freuen – oder muss ich einstimmen in das Jammern über immer noch fehlendes Klopapier, über die Trockenhefe, die schon wieder aus ist (es müssen derzeit Myriaden von Brote und Brötchen in heimischen Ofen gebacken werden, anders kann ich mir das nicht erklären!), über die Maskenpflicht, die die… mehr

New york city

Texterella auf Reisen.

Reisen trotz Corona: Filmbesuche in den schönsten Städten der Welt!

Daheim bleiben ist aktuell ja unsere wichtigste Bürgerpflicht. Dass damit auch der Osterurlaub in der Ferne ausfällt, ist zweifellos sehr schade, aber nun mal nicht zu ändern. Ohnehin kann man ja auch von der Couch aus die Erde bereisen und die schönsten Städte der Welt besuchen – und das auch noch billiger, bequemer und umweltschonender. Für die Ostertage habe ich dir deshalb die schönsten Filme aus einigen der weltschönsten Städten herausgesucht (bleibt nur zu hoffen, dass bei so vielen… mehr

Susanne in sallie sahne-6394 kopie 2

Texterella liebt Mode.

Ein Stückchen Normalität: Frühlingsmode in Rot-Weiß-Blau!

Die Tage verschwimmen. Montag, Mittwoch, Donnerstag? Wer weiß das schon so genau … selbst der Sonntag bietet keine Orientierung mehr, seit der Kirchgang ausfällt und Pfarrer via youtube predigen. Es sind seltsame Zeiten und ich bin dankbar, dass meine Familie gesund und munter ist. Dass wir noch keinen Lagerkoller haben. Dass ich kein bisschen zur Langeweile neige und deshalb auch kein Netflix leergucken muss (uuuups. Isch abe gar kein Netflix!). Dass die Sonne scheint, der Frühling kommt und… mehr

Abendspaziergang

Texterella persönlich.

Schöner spazieren. Mit Sneakers, die Laune machen.

Meine täglichen Abendspaziergänge liebe ich schon seit Jahren (der einzige „Sport“, den ich wirklich konsequent durchhalte und organisiert kriege) – und derzeit liebe ich sie noch mehr als sonst. Während bis vor vier Wochen Flugzeuge des nahen Münchner Flughafens im Drei-Minuten-Takt über mich hinwegflogen und ich bei Westwind den Verkehr der A9 leise hören könnte ... höre ich jetzt nur noch Vogelstimmen. Zwischen drin kreuzt ein Reh, oder zwei, meinen Weg, und manchmal hoppelt auch ein Hase… mehr

Corona tipps wohlfuhlen

Texterella persönlich.

Zeiten wie diese: Was mir jetzt gut tut. Und dir auch.

Als ich diesen Beitrag schrieb, wusste ich noch nicht, wie sehr sich unser aller Leben innerhalb kürzester Zeit verändern würde. Damals – ist das wirklich erst zwei Wochen her? – hieß ich die Auszeit von Stress, der Hektik und dem Lärm des Lebens, die sich andeutete, geradezu willkommen, nicht ahnend, dass wir nur ein paar Tage später mit einer Ausgangsbeschränkung konfrontiert werden und dass Gesellschaft und Wirtschaft nahezu zum Stillstand kommen würden. Ich wusste nicht, dass mein Leben… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren