Texterella durchsuchen

Texterella persönlich.

Und sonst so, Frau Texterella?

Ist doch so: Seit zwei Monaten beherrscht ein Thema nicht nur die Nachrichten, sondern auch unser Denken - und sogar mein Blog! Und dabei gibt es so viele andere spannende Sachen, von denen ich erzählen möchte. Und heute tue ich es.

Etwa von dem Buch, das mich beim Schreiben fast in den Wahnsinn getrieben hätte – das steht jetzt nämlich kurz vor seinem Erscheinen. Halte dich aber ruhig ein bisschen fest. Denn ich mir fast sicher, es geht nicht um ein Thema, das du von Texterella erwartet hättest. Voilà! (Und? Erschrocken? ;-))

 

Dafür sprießt und gedeiht ein anderes Buch, für das ich zur Jahreswende den Vertrag unterschrieben und im Oktober Manuskriptabgabe habe. Ich will noch nicht zu viel verraten, aber … ich glaube, wer Texterella mag, dem wird auch dieses Buch gefallen. Aber erstmal muss ich 220 Seiten schreiben. Fotografiert wird das Buch übrigens von meiner Fotografin (und Bloggerkollegin) Martina Klein – das ist für mich noch das Tüpfelchen auf dem I! Ich freue mich sehr, dass wir auch hier zusammenarbeiten, Martina!

***

Und weil ein Buch schreiben schreibmäßig nicht reicht (mein Tag hat nämlich 48 Stunden, jawoll!), habe ich bei der DONNA angeheuert. Hier wird es monatlich eine kleine Alltagskolumne von mir geben: Tête-à-Tête mit Texterella, und hier gelangst du quasi druckfrisch zur ersten Ausgabe.

***

Aller guten Dinge sind vier: Es gibt noch ein weiteres Schreibprojekt. Das ist aber noch so geheim, dass ich … ach, ich Plaudertasche! Immerhin hat es schon eine Agentin, das Geheimprojekt! Alles weitere dann in ein paar Monaten, vielleichthoffentlichbitte!

***

Themenwechsel: Eigentlich hätte es Mitte April in Hamburg einen großen BÄM! geben sollen: Der Handelskonzern OTTO wollte die Soulfully-Kollektion, für die ich ein Kleid mitentwerfen durfte, mit einem großen Event vorstellen – hätte Corona nicht dazwischen gefunkt. Jaja. Hätte hätte Fahrradkette. Immerhin kann ich dir „mein“ Kleid zeigen, in dem ganz viel Texterella steckt. Hier kannst du es dir in verschiedenen Varianten anschauen und hier könntest du es sogar bestellen. (Das würde mich natürlich sehr freuen, mindestens! ;-))

***

Und sonst noch? Die Süddeutsche Zeitung hat mich interviewt, die aktuelle Brigitte WOMAN nennt mich auf Seite 14 ein Role-Model (huch!) und Texterella wurde auf Platz 5 der relevantesten deutschen Frauen-Blogs gerankt (das Blog der Wirtschaftswoche hat hier berichtet.. Und das alles während wir wegen Corona Netflix leerguckten und Bauchspeck ansetzten. Sachen gibt’s! ;-)

 

Und was war bei dir so los? Erzähl doch mal! 

Foto: Martina Klein

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

2497 19 Texterella persönlich., 50+ Lifestyle 08.05.2020   stilguide, schreibprojekt, mein leben im lockdown, donna magazin, donna, corona

19 Kommentare

  • Monika
    am Sonntag, 10. Mai 2020 um 08:44 Uhr

    Hach, Susanne! Ein schönes rotes Etuikleid - mit V Ausschnitt und über dem Knie endend. Was ich schon immer wollte. Dann die Zusammensetzung: an erster Stelle Polyester. *Seufz* Jetzt mag ichs nicht mehr so sehr.
    Und: Ist dir mal aufgefallen, dass alle, aber wirklich alle schönen Etuikleider 3/4 Arme haben? Das sieht zwar toll aus, aber dummerweise kann ich das gar nicht haben. Vielleicht kannst du bei Ott mal anregen…? So ohne Polytierchen und mit kurzem Arm oder ohne Arm? Ist im Sommer doch eh praktischer - Jäckchen drüber wenns kühl ist und gut ist.
    Steht dir in jedem Fall ausgezeichnet. Und auf die anderen Projekte freue ich mich sehr. Nun ja, bis auf die Geschäftsberichte. Die mache ich nicht (wischt sich den kalten Schweiß von der Stirn) - Halleluja.

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 10. Mai 2020 um 13:22 Uhr

      Liebe Monika, ja, das mit dem Material kann ich gut verstehen. Ich mag Polyester auch gar nicht, hatte aber leider keinen Einfluss. Ich kann aber sagen: Das Material fühlt sich kein bisschen nach Polyester an! Es superweich und schön, ganz ehrlich!

      Es war von mir übrigens nicht als Sommerkleid gedacht, sondern mehr als All-Jahreskleid. Ich mag die Trompetenärmel! Sie werden “nach unten” nämlich weiter!

      Alles Liebe für dich und bleib gesund!

      Auf diesen Kommentar antworten

    • Gabi
      am Sonntag, 10. Mai 2020 um 12:08 Uhr

      Das Kleid ist schön. Das Material weniger, da gebe ich Dir recht Monika. Ich kaufe so was einfach nicht mehr. Bei der Ärmellänge muss ich Dir widersprechen. Alle wirklich alle Kleider die mir gefallen sind Ärmellos. Ich will das nicht mehr tragen - ich will im Sommer aber kein Jäckchen oder Tuch darüber tragen. Ich will Ärmel - am besten wäre es zwei Modelle zu machen. Eines mit und eines ohne Ärmel.

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Heike
    am Samstag, 09. Mai 2020 um 10:27 Uhr

    Liebe Susi,
    So viele tolle, kreative Projekte! Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch, dass du mit Martina zusammen machst. Ihr seid wirklich ein toll eingespieltes Team zusammen. Ihr Fotos passen perfekt zu deinem Stil. Und die Donna lese ich eh gern. Wie schön, dass du dort jetzt auch eine Kolumne hast.
    Viele Grüße
    Heike

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 10. Mai 2020 um 13:23 Uhr

      Auf das Buch darfst du wirklich gespannt sein, und ich verspreche jetzt schon: Es wird, so wir dürfen, eine Lesung geben! :D Du bist Zielgruppe, definitiv! :D

      Liebe Grüße und bleib gesund!

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Anja Wolff
    am Freitag, 08. Mai 2020 um 13:42 Uhr

    Liebe Susi, Wow - Herzlichen Glückwunsch zu all deinen Projekten und dem tollen Feedback, das du von deinen Leserinnen bekommst - das kann ich alles voll unterschreiben. Umso mehr ‘Chapeau’, weil du in deinen 48 Stunden Tagen neben deinen Projekte auch noch das kulinarische und sonstige Wohl deiner Familie im Auge behältst, dich um Austauschschüler aus aller Welt (naja - fast…) kümmerst und dann auch noch aktive Gemeinde- und Nachbarschaftshilfe leistest (danke für die Buttermilch!!).

    Und da ich nicht sooo gerne Geschäftsberichte schreibe ;-), freue ich mich jetzt schon auf deine monatliche Kolumne und noch mehr auf dein Buch zum Jahresende.

    Liebe Grüße
    Anja

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 10. Mai 2020 um 13:40 Uhr

      Liebe Anja, oje, jetzt schäm ich mich direkt über diesen Post - denn keinesfalls sollen sich anderen doof und weniger tatkräftig fühlen. Ich habe es weiter unten geschrieben: Ich liebe Herausforderungen und nehme sie gerne an, und habe nicht selten geflucht, wenn sie dann alle tatsächlich auf meinen Schreibtisch landeten ... ;-)))))

      Alles Liebe und den Buttermilch-Kuchen wünsche ich mir zur nächsten Lesung! Bleib gesund!

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Nicole
    am Freitag, 08. Mai 2020 um 10:56 Uhr

    Hui, das nenne ich mal?? Wahnsinn? Glückwunsch und auch Bewunderung zu all diesen Dingen! Klasse, dass du das mit deinem 48h Tag so gerockt bekommst ;). Im Ernst: Ich freue mich für dich, dass es so gut läuft. Wer hätte das nicht gern… Also, weiter so und viel Erfolg und ich schließe mich Brigitte Adam an.
    Starte gut ins Wochenende
    Viele Grüße
    Nicole

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 10. Mai 2020 um 13:42 Uhr

      Liebe Nicole, ach, ob es gut läuft, wird man sehen ;-) - es läuft auf jeden Fall viel. Vielleicht auch zu viel. Gut möglich!

      Danke für deine lieben Kommentare in letzter Zeit. Ich muss mir deine doch relativ neues Blog jetzt auch mal genauer anschauen! Für manches, das ich gerne täte, bleibt mir dann halt doch leider zu wenig Zeit.

      Alles Liebe und bleib gesund!

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Claudia Braunstein
    am Freitag, 08. Mai 2020 um 10:11 Uhr

    Ich freu mich auf dein Buch ;-) Liebe Grüße Claudia

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Karen
    am Freitag, 08. Mai 2020 um 09:53 Uhr

    Liebe Susanne,
    boah, das ist ja ein Strauß von Vorhaben - das reicht für ein ganzes Leben, und du machst das im Handumdrehen. Toll!
    Dein Kleid habe ich mir angesehen, es gefällt mir bombig gut, vor allem auch, weil es so schlicht ist und koffertauglich. Durch die Knallfarbe aber ein Hingucker. Deine Kombi-Vorschläge sind super.
    Ich lese deinen Blog immer gerne, so uneitel und unaufgeregt erfolgreich. Das gefällt mir und ist ein Vorbild für mich.
    Liebe Grüße
    Karen

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 10. Mai 2020 um 13:38 Uhr

      Liebe Karen, oh, nein, ich mache das auch nicht im Handumdrehen - und es ist mir jetzt doch fast peinlich, wenn das so ankommt! :-* Ich bin nur sehr für Neues und Spannendes zu begeistern, und erschrecke mich dann, wenn es tatsächlich auf meinem Schreibtisch liegt. ;-)))))

      Ganz liebe Grüße und bleib gesund!

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Katrin v. Jak.
    am Freitag, 08. Mai 2020 um 09:16 Uhr

    Moin liebe Susanne,

    oh wow, da bin ich aber SEHR gespannt auf das was da noch alles von dir kommt. So viele tolle Projekte in denen du deinen vielen Buchstaben, Wörtern und Texten im Kopf, Raum geben kannst.

    Ich erlebe dich immer als Powerfrau. Es macht einfach Spaß dir zuzuschauen und zuzuhören. Du gibst mir oft Mut (fürs Anderssein) und Motivation (für Neues), auch wenn ich (wie Brigitte schon sagt) nicht immer der gleichen Meinung bin, aber meist bin ich das dann doch recht oft ;-).

    “Dein” Kleid ist klasse und wie schön man es kombinieren kann (wobei mir die Büro und Stadtbummel Varianten am besten gefallen). Ein richtiges Allrounder-Kleid. Toll!!!

    Ich freu mich auf deine kommenden Beiträge… mach einfach weiter so. Herzliche Grüße aus dem kühlen, aber sonnigen Norden.

    Katrin

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 10. Mai 2020 um 13:34 Uhr

      Ich danke dir von Herzen, liebe Katrin - und sag ruhig mal deine andere Meinung, ich bin da immer offen und lass mich auch gerne inspirieren. Es muss ja nicht immer meine Meinung, die richtige sein?!

      Ganz liebe Grüße gen Norden und bleib gesund!

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Martina Klein
    am Freitag, 08. Mai 2020 um 09:12 Uhr

    Liebe Susanne, das ist eine beachtliche Liste! Chapeau. Und ich freue mich schon sehr auf unser schönes Buchprojekt ...

    Liebe Grüße
    Martina

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Brigitte Adam
    am Freitag, 08. Mai 2020 um 08:31 Uhr

    Liebe Susi,
    Das ist wirklich großartig. Herzliche Glückwünsche. Ich habe mir einige Mitbewerberinnen angeschaut und kann Dir sagen, was Dich aus meinem Blickwinkel von den anderen unterscheidet: Du hast in Deiner Natur die Fähigkeit uneitel und unprätentiös Schönheit, Wissen, Empathie und Klugheit zu vermitteln. Das macht es mir angenehm, Deinen Blog zu lesen. Ich brauch Dir nicht zu wünschen, dies beizubehalten…denn es ist in Dir.
    Ok, das klingt vielleicht jetzt alles etwas massiv, aber es ist so. Ich bin nicht immer Deiner Meinung, aber Du regst mit Deinen Impulsen zum Denken an, auch wenn ich eventuell bei meiner abweichenden Meinung bleibe…so habe ich immer das Gefühl, dass dies auch möglich ist und bleibt. Ich kann mir vorstellen, dass die Magazine gerne mit Dir zusammenarbeiten. Bleib dran und sei herzlich gegrüßt
    Brigitte

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 10. Mai 2020 um 13:26 Uhr

      Liebe Brigitte, ich danke dir von ganzem Herzen für deine lieben Worte. Sie beschämen mich sogar, denn so toll finde ich mich gar nicht. Und das ist jetzt wirklich kein Fishing for Compliments, das musst du mir glauben.

      Niemand muss hier immer meiner Meinung sein. Ich bin immer zur Diskussion bereit und kann auch andere Meinungen gut annehmen. Als anderen Meinungen eben, die ebenso richtig sein können!

      Danke fürs Lesen! Ich hoffe sehr, wir lernen uns irgendwann persönlich kennen!

      Alles Liebe und bleib gesund!

      Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren