Texterella durchsuchen

Texterella liebt Mode.

Mein vielleicht liebster Look 2020: Karos, Barett und die schönsten Mary Janes ever!

Huch, erster Advent schon wieder! Es wird wirklich Zeit, dass ich meine Herbstlooks online stelle (von denen ich noch einige habe!), bevor Weihnachten kommt und das Jahr vorbei ist. Aber in den letzten Monaten konnte man schon ein bisschen den Überblick verlieren, so strukturlos wie 2020 sich teilweise anfühlte. Alle die Markierungen, an den wir uns normalerweise durchs Jahr hangeln, fielen aus: Familienfeste, Geburtstagsfeiern, Klassentreffen, Frühlingsfeste, Herbstfeste, Weihnachtsfeiern … auch unser traditionelles Familien-Schlosswochenende auf Schloss Hohenstein, das für das Nikolauswochenende geplant war, und auf das ich mich so sehr gefreut hatte … perdu. Immerhin wird es noch einen ausführlichen Blogpost zum Schloss geben und ein wenig habe ich immer noch die Hoffnung, dass ich dort Anfang Januar meinen 55. Geburtstag feiern darf …

 

Aber ich will nicht jammern. Für mich persönlich – ich traue es mich kaum zu sagen angesichts der allgemeinen Tristesse – war 2020 ein ziemlich großartiges Jahr: mit tollen, spannenden, gut dotierten Projekten und Kooperationen, einem fast fertigen Buch und zwei weiteren in Planung. Natürlich ist auch bei mir vieles ausgefallen: die geplante Fotoreise nach Portugal im April, diverse Hotelkooperationen, die Familienreise nach Südafrika und auch der Ersatz, Venedig im Januar, ist gestrichen. 

 

Dafür habe ich reichlich an Erkenntnis gewonnen: Es sind nicht die äußerlichen Dinge, die mich glücklich machen. Nicht die Reisen, nicht der Konsum, nicht die Wellness-Wochenenden oder Essen gehen. Sicher, das macht Spaß und ich genieße es. Aber zu meinem innersten Lebensglück brauche ich es nicht. Meine Lebensfreude kommt aus mir selbst. Ich kann mit mir, meinem kleinen Leben und einem relativ kleinen Radius glücklich sein! Alles weitere sind die Sahnetupfen und Zuckerstreusel auf meiner Lebenstorte – die mir aber auch ohne Dekoration sehr lecker schmeckt. Das ist eine gute und auch beruhigende Erkenntnis. Und das schöne ist: Ich bin damit nicht allein: Viele Menschen, mit denen ich über dieses seltsame Jahr gesprochen haben, teilen meine Erkenntnis. Wir brauchen viel weniger als wir denken. Und oft sind es nicht die großen Dinge, sondern Kleinigkeiten, die einen wirklichen Unterschied machen. 

Wie bei diesem Look zum Beispiel (ja, ich weiß, ein etwas verwegener Themenwechsel!): Den Karo-Rock hatte ich erst mit Bluse, hautfarbenen Seidenstrümpfen und Pumps an – und sah damit aus, wie meine eigene Oma. Mit karierten Seidenstrümpfen, dem roten Gürtel und den wunderschönsten Mary Janes des spanischen Designers Chie Mihara wurde daraus dann aber ein überraschender Knaller. Das Barett ist das Tüpfelchen auf dem i. 

Ich persönlich finde übrigens, mit ein wenig … Phantasie hat der Look etwas von schottischem Landadel. Schicker schottischer Landadel, versteht sich. ;-) Was meinst du?

 

Foto: Martina Klein

Location: Schloss Hohenstein

Look:

Karo-Rock: Emilia Lay*

Rollkragen-Pulli: Peter Hahn*

Gürtel: Otto

Schuhe: Chie Mihara

Cape: Codello

Barett: Laulhère

Strümpfe: Amazon*

Perlen: Amazon*

PS: Vielleicht könnten wir’s im Leben ja genauso machen wie bei diesem Look: Statt ständigem Aktionismus das normale, unaufgeregte Leben mit Kleinigkeiten pimpen! Wäre das nicht was? Was meint ihr?

*Affiliate-Links

***

Mein Buch ist jetzt vorbestellbar: Die beste Zeit für guten Stil. Fashion for women. Not girls. Hier bei KnesebeckThalia und Amazon.

 

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

1814 12 Texterella liebt Mode., 50+ Lifestyle, Beauty & Fashion 29.11.2020   karomode, karorock, mode für große größen, peter hahn, plussize, schloss hohenstein, texterella liebt mode, trag was du willst

12 Kommentare

Sibille
am Sonntag, 29. November 2020 um 10:58 Uhr

Guten Morgen Susanne,

ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent. Die Kombi und ”die” Schuhe dazu sind ein Träumchen. Gefällt mir sehr gut.

Ich kann mich über 2020 auch nicht beklagen und das zurückfahren tat mir ausgesprochen gut.

LG
Sibille

Auf diesen Kommentar antworten

Martina
am Sonntag, 29. November 2020 um 11:20 Uhr

Oh wie schön, das Prinzip Wolldecke ist großartig! So ein Cape begleitet mich auch seit dem letzten Winter: Nein, es sind mehrere, eines zuhause, eines liegt im Auto, die Decken fürs Leben. Dass die Fransendecke auch zum Rock werden kann ist noch besser, da muss ich mal schauen, ob ich einsteige. Und für den Moment hilft so sehr der Blick auf das was ist, nicht auf das, was überall hätte gewesen sein können… ;-) Die Queen soll gesagt haben “better days will return”. Sie muss es wissen, hat schon ganz andere Dinge erlebt. Und sie hat ja dabei sicher auch ein paar karierte, wollige, fransige Teile, made in Scotland, die ihr dabei helfen. Sonntagsgrüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Claudia Braunstein
am Sonntag, 29. November 2020 um 11:21 Uhr

Liebe Susi, ich kann das nur bestätigen, Zufriedenheit liegt bei einem selbst. Wer nicht mit sich im Gleichklang ist, dem helfen auch keine Fernreisen, Designerhandtaschen oder Spa Aufenthalte , um wirklich glücklich zu sein. Das ist nur schönes Beiwerk. Liebe Grüße, Claudia

Auf diesen Kommentar antworten

Nicole
am Sonntag, 29. November 2020 um 11:47 Uhr

Liebe Susi,
Ich mag deine Meinung über diese Zeit nicht nur,  nein, ich teile sie absolut. Dafür war dieses Jahr sehr gut. Und wohl auch wichtig.
Deinen Look mag ich. Vor allem mag ich einfallsreiche Strumpfhosen.  Also, alles gelungen.
Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent und weiterhin so einen guten Lauf.
Liebe Grüße
Nicole

Auf diesen Kommentar antworten

Sieglinde Graf
am Sonntag, 29. November 2020 um 16:32 Uhr

Balmoral Castle lässt grüßen! Sehr chices Ensemble in “Schottisch Country-City Style”.  Die Mischung machts und dass Du Dich drin wohlfühlst. Das strahlt.
Ja, die richtigen Zutaten machen den Look und letztlich auch das Leben. Es freut mich, dass bei Dir so Vieles sich gut gefügt hat und Du zufrieden bist und dem Neuen Jahr freundlich entgegensiehst. Für den Schlossgeburtstag im Januar drücke ich beide Daumen!
Für mich war 2020 ein vermischtes Jahr.  Auch wenn einiges gelungen ist (wir hatten z.B. drei wunderbare Urlaube in Eigenregie), so ist doch auch Vieles nicht gegangen, wie z.B. das bisher häufige uns sehr wichtige intensive Zusammensein mit unseren Enkelinnen (auch wenn wir mit Kreativität immer wieder neue Formen gefunden haben wie z.B. Winterpicknick im Freien), viele wunderbare kulturelle Termine - alle abgesagt -, große finanzielle Verluste trotz viel Arbeit und insgesamt finde ich es anstrengend ständig “gesund bleiben” zu sollen als sog. Risikogruppe.
Wie gesagt, vermischt. Dennoch sehe ich auch wertvolle Essenzen, die genau solch ein Jahr hervorbringt. Aber dennoch, wenn die Corona-Zeit wieder vorbei ist, bin ich auf jeden Fall erleichtert. 
Einen schönen Sonntagabend wünscht
Sieglinde

 

Auf diesen Kommentar antworten

Elke
am Sonntag, 29. November 2020 um 19:58 Uhr

Hallo Susanne, du siehst richtig richtig klasse aus! So eine tolle Kombi.

Liebe Grüsse Elke

Auf diesen Kommentar antworten

Regina Rettenbacher
am Sonntag, 29. November 2020 um 20:26 Uhr

Sehr schick liebe Susi, dein extravaganter Look gefällt mir total gut und das bist zu hundert Prozent du.
Auch wir hatten trotz allem ein gutes Jahr und man wird sich bewußt, das Glück liegt in den kleinen Dingen und ist ganz nah.
Eine schöne Adventszeit und ganz liebe Grüße
Regina

Auf diesen Kommentar antworten

Tina von Tinaspinkfriday
am Sonntag, 29. November 2020 um 21:30 Uhr

Oh ja das kann ich mir wunderbar in den schottischen Highlands vorstellen! Ein toller Look, der Rock ist die Schau! Ach was die komplette Kombi, Du siehst einfach super aus! Die schönen Fotos habe ich sehr genossen.
Liebe Grüße Tina

Auf diesen Kommentar antworten

Tina von Tinaspinkfriday
am Sonntag, 29. November 2020 um 21:31 Uhr
Ach und Chie Mihara macht tolle Schuhe :)

Auf diesen Kommentar antworten

Natàlia
am Sonntag, 29. November 2020 um 22:04 Uhr

Liebe Susanne,
also, bin da ganz bei Dir, einer meiner liebsten Looks von Dir! Die ganze Kombi und die Schuhe (kreisch) sind ein Traum und kleiden Dich vorzüglich. Das Barett sitzt richtig keck und man sieht, wie wohl Du Dich in dem Outfit fühlst. Tolle Fotos - aber vor allen Dingen Granatenhammerfrau!

Schönen Restabend, bis bald wieder auf Deinem Blog!
Liebe Grüße aus Köln,
Natàlia

Auf diesen Kommentar antworten

Haib Margrith
am Montag, 30. November 2020 um 12:13 Uhr

Liebe Susanne
Dieser Look gefällt mir ausgezeichnet. Wo hast Du das Beret gekauft etwa in Paris bei Laulhere ? Wohne in Basel und finde Deinen Blog sehr sehr
ansprechend !
Liebe Adventsgrüsse
Margrith

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Montag, 30. November 2020 um 12:28 Uhr
Liebe Margrith, danke für dein Lob! Es freut mich, wenn dir der Look gefällt! Laulhère ist oben verlinkt. Leider bin ich fürs Barett nicht in Paris gewesen, sondern habe es im Onlineshop gekauft! :-)

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren