Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Texterella Liebt Mode

Texterella susanne ackstaller katharina hovman flamingo-7751 kopie-2

Texterella persönlich.

Ihr habt gefragt – und hier sind meine Antworten!

Als ich euch vor zwei Wochen zu einer Fragerunde hier auf Texterella einlud, hatte ich drei Befürchtungen. Erstens: Niemand stellt auch nur eine einzige Frage. Zweitens: Es kommen womöglich zu viele Fragen. Und drittens: Das, was euch interessiert, kann (oder möchte ...) ich nicht beantworten. Glücklicherweise ist keiner der drei Fälle eingetreten …    Hier kommen nun also meine Antworten ...   Susanne fragt: Liebe Susanne, wie schaffst du es, immer so strahlend und überaus positiv zu… mehr

Texterella uniqlo streifenlook snaumann  h3a6160-bearbeitet-2

Texterella liebt Mode.

Wie aus Kleidung (dein) Stil wird.

Immer wieder höre ich von Frauen, dass sie meinen Stil mögen. Manche fragen mich gar um Rat. Kürzlich bei einer Lesung wollte eine Zuhörerin etwa wissen, ob die Farbkombination Pink zu Lila für ihr Alter nicht doch ein wenig zu gewagt sei. Nein, natürlich nicht! Wo steht denn bitte schön, dass wir blass und farblos – beige womöglich! – älter werden müssen …? Einerseits freuen mich solche Fragen und die damit verbundene Wertschätzung natürlich, sehr sogar, andererseits fühle ich mich dann immer… mehr

Uniqlo leinen susanne ackstaller texterella snaumann h3a5663-bearbeitet-2

Texterella liebt Mode. (Und Geschichten.)

Bella Italia! Bibione in den Sechzigern, ein paar Geheimtipps und Mode mit italienischem Flair!

Ach, Italien! Bereits das Wort löst bei mir Kopfkino aus: kleine, versteckte Ortschaften irgendwo in der Toskana, an Berge geschmiegte Dörfer in der Lombardei. Verwunschene Gassen, malerische Altstädte, mystische Kirchen, Kunst und Kultur auf Schritt und Tritt und natürlich köstliche Pasta. Ich denke an den klassischen Schick der Mailänderinnen, wirklich guten Espresso, an Dolce Vita! Und während ich noch von italienischer Lebensart träume, frage ich mich: Warum zieht es mich eigentlich so… mehr

Lieblingsstücke

Sommertrend 2024  texterella susanne ackstaller katharina hovman-3574 kopie

Texterella liebt Mode.

Sommermode 2024: Alles kommt wieder. Oder war nie weg.

Mir schwant ja schon länger, dass es echte Trends in der Mode gar nicht (mehr) gibt. Während früher doch wirklich jeder trug, was gerade angesagt war – Schlaghosen oder Miniröcke oder schrill geblümte Stoffmuster (es gibt da dieses zauberhafte Foto meines Vaters aus den Siebzigern, auf dem er ein Blumenhemd trägt, das zu den prilblumenbeklebten Kacheln in unserer Küche passte …) – kann ich heute eigentlich gar keine klaren Trends mehr ausmachen, und unverkennbar neue schon gar nicht! Was ja… mehr

Texterella susanne ackstaller katharina hovmann 4079 kopie

Texterella liebt das Leben.

Hallo Frühling! Ich wäre dann mal soweit! 

Als ich am Donnerstagmorgen mit Töchterlein Tochter gen Norden startete, war es nicht mehr zu übersehen: Nach dem schier endlosen Winter war er da, der Frühling. Die Wälder links und rechts der A7, die uns sehr kurvenreich und durchaus malerisch (warum hat mir noch niemand davon erzählt, wie schön die Rhön ist – sogar von der Autobahn aus!) nach Göttingen brachte, wo ich meine Tochter beim Umzug unterstützen sollte, schimmerten in frischem, lichten Frühlingsgrün, rund um Würzburg erahnten wir… mehr

Susanne ackstaller texterella liebt streifen-3191 kopie-2

Texterella liebt Mode.

Lebensfreude, Leichtigkeit und ein Hauch Frankreich: Warum ich Streifen liebe.

Ach du liebe Güte! Wie konnte es passieren, dass ich ein ganzes Jahr quasi überhaupt nicht über Streifen geschrieben habe? Ich, die ich einen Schrank voll davon habe! Pullis mit Streifen, Hemden mit Streifen, T-Shirts mit breiten, schmalen, blauen, roten, pinken Streifen … you name it, I got it! Wenn etwas in Sachen Mode für mich noch typischer ist als farbenfrohe Klamotten – dann Streifen. Denen bin ich geradezu verfallen. So sehr, dass ich ihnen sogar ein ganzes Kapitel in meinem Modebuch… mehr

Texterella in eclipse von lemanja-7989 kopie

Werbung

Slow Fashion: Entschleunigung in Blau-Violett.

Meine Großmutter war Schneiderin. Gelernt hat  sie ihren Beruf in den 1920er-Jahren in der früherenTschechoslowakei, nach dem Krieg und ihrer Flucht brachte sie meine Mutter (mein Großvater war in Kriegsgefangenschaft) mit Nähen durch. Sie schneiderte für Bauern, musste zwischendrin auch mal Holzhacken, schlief im Heustadel ... bis mein Opa irgendwann aus der Gefangenschaft kam, und sie im Odenwald eine neue Heimat fanden.  Geerbt habe ich von meiner Oma nicht nur mein Interesse an guter und… mehr

Texterella im rosa trench-5867 kopie

Texterella liebt Mode.

Mein neuer Trenchcoat: Pretty in pink.

Wer sich derzeit durch die Sortimente der Mode-Onlinestores scrollt, könnte depressiv werden: Grau, greige, beige, braun … puh, so viel „Unfarbe“! Als wäre die Welt derzeit nicht schon trist genug! Ernsthaft: Ich habe wirklich Mühe, meine „Lieblingsstücke“ mit Bekleidung und Accessoires zu befüllen, die aus diesem monotonen Farbschema ausbrechen. Ja, sicher, zwischendrin trifft man (selten!) auch mal auf ein knalliges Gelb oder intensives Rot, aber im Grundsatz ist alles doch sehr, sehr… mehr

Texterella susanne ackstaller uniqlo herbst-5191 kopie-2

Texterella persönlich.

Nach der See … ist vor dem Herbst. 

Es ist jedes Jahr dasselbe: Wir kommen nach zwei entspannten Wochen an der See (okay, ich will ehrlich sein, ganz so entspannt war es diesmal nicht, weil ich angesichts des herannahenden Erscheinungstermins von „Auf das Leben!“ doch einiges vorzubereiten hatte …) nach Hause – und werden vom Herbst begrüßt. Die Eicheln fallen auf den Holzbalkon (ich liebe dieses klackernde Geräusch), in der Früh liegt Nebel überm Ampertal und die Nächte sind plötzlich wieder angenehm kühl, teilweise sogar schon… mehr

Texterella katharina hovmann-3469 kopie

Texterella liebt Mode.

Rot, Orange, Pink – was meine Lieblingsfarben (vielleicht) über mich aussagen.

Als ich diesen Look vor ein paar Tagen auf Instagram zeigte, war eine der häufigsten Reaktionen: Wow, sieht toll aus – aber ich würde mich das nicht trauen. Nun habe ich erst kürzlich über den Mut zur Farbe geschrieben und will mich mit diesem Beitrag nicht wiederholen. (Außer vielleicht der kurze Hinweis: Traut euch einfach! Ihr werdet überrascht sein – vielleicht auch davon, dass außer positiven Reaktionen nicht viel passieren wird. Auf gar keinen Fall wird die Welt von zu viel Farbe… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren