Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Texterella Liebt Mode

Wickelkleid in glamour-beige

Texterella liebt!

Wer hätte das gedacht: Beige kann auch Glamour!

Ach, was schert mich mein Geschwätz von gestern! Habe ich doch kürzlich einen kleinen Rant gegen Beige geschrieben, so behaupte ich heute das glatte Gegenteil. Weil: Beige kann – Überraschung! – doch schön sein: wenn man es mit Lurexfäden mischt und daraus ein Wickelkleid schneidert. Mich hat diese Mixtur auf jeden Fall so bezirzst, dass ich ihr sogar einen eigenen Namen verpasst habe: Glam-Beige! Jawoll. Wer bei diesem Beige noch an Gesundheitstreter, hautfarbene Miederhöschen und… mehr

Stuart weitzman klassische pumps in schwarz

Texterella liebt Mode.

Sonntagsfrage: Ist teuer womöglich günstiger als billig?

Ich bin sparsam erzogen worden. Mein Pausebrot packte meine Mutter in ausgespülte Kaffeetüten (diese goldenen, die auch heute noch verwendet werden!), sodass das Brot immer ein wenig nach Kaffee roch. Obst wurde im Sommer für den Winter eingeweckt, Kleidung von älteren Groß-Cousinen an mich weitergereicht. Und was dann noch fehlte, nähte meine Oma, sie war Schneiderin, für mich. Burda Moden hieß unsere Haus-Designerin, und ganz ehrlich: Nicht immer hat mir gefallen, was die so entwarf und was… mehr

Dirndl von kruger

Texterella liebt Mode.

Als ich ein Dirndl kaufen wollte. Und mich wie Quasimodo fühlte.

Ich bin immer noch ein bisschen sauer, wenn ich an letzten Spätsommer denke. Da wollte ich mir – wie es sich für ein echt oberbayrisches „Madl“ gehört – ein Dirndl kaufen. Weil Dirndl-Zeit war, und zwar nicht nur wegen des Oktoberfests – auch bei uns in Freising stand das Volksfest an. Nicht, dass ich noch kein Dirndl besessen hätte. Aber doch keines, das mir gefiel und/oder passte – bei dem einen mochte ich die Farbe und den Stoff nicht mehr und das anderes, tja, das hing schon seit 15 Jahren… mehr

Lieblingsstücke

Sheego kleid in rot pink 4

Texterella liebt Mode.

Farbflash für große Größen! Maxikleid in Rot und Pink. Und lila.

„Um Himmels willen!“ hätte meine Oma wohl gesagt und dabei die Hände überm Kopf zusammengeschlagen. Und meine andere Oma hätte ihr Recht gegeben. Große Güte: rot, pink und dann noch lila dazu – und das alles in einem Kleid. Für mich hingegen ist es eine Farbkombination, die ich nicht nur von Herzen liebe, sondern die – auf eine Weise, die ich nicht genauer erklären kann – auch meinem Wesen entspricht. Weswegen ich sie auch oft und gerne trage. Wie hier zum Beispiel – oder dort. Oder da. Am… mehr

Rotes kleid von ralph lauren

Texterella liebt Mode.

Das kleine Rote. Ganz groß.

Ist es zu fassen? Da hat der liebe Ralph Lauren mir doch still und heimlich ein Kleid auf den Leib geschneidert und es sogar in Größe 46 bis 54 gefertigt. Allein dafür gebührt ihm großes Lob, wissen wir doch wie schwer sich Modedesigner mit großen Größen tun. Aber dass er das Kleid dann just in meinem Susi-Texterella-LieblingsRot auf den Markt bringt, in einem Schnitt, der wie gemacht ist für meine Figur und das Restchen Taille, das die Wechseljahre übrig gelassen haben (pffft!). Am liebsten… mehr

Susanne-ackstaller april-2019-3438-kopie-2

Texterella liebt Mode.

Die schwarze Bluse. Eine Laudatio auf ein verkanntes Kleidungsstück.

Ein bisschen kann einem die schwarze Bluse schon Leid tun – denn anders als bei ihrer Schwester in unschuldigem Weiß gibt es kaum Elogen, die ihre Großartigkeit zum Thema haben. Wie oft haben wir andererseits schon gelesen: Jede Frau braucht eine weiße Bluse, mindestens, in ihrem Schrank! Weil weiße Blusen überall passen: zum Kostüm und zur Jeans, zum Business und in die Oper. Zweifellos ist die weiße Bluse ein Hans Dampf in allen Gassen. Weiße Bluse? Geht immer! Schön. Und ganz schön… mehr

Kleid in pink und rot

Texterella liebt!

Die Welt ist so gemein zu mir!

Also: Da entwirft Mango DAS Texterella-Kleid schlechthin, irrt sich dabei aber in den Größen und bietet es lediglich bis Kleidergröße L an. Halllloooo? Geht's noch? Wer hat da nicht aufgepasst? War da etwa ein unterbezahlter Praktikant mit betraut (okay, ein schlechter Scherz, ich gebe es zu! ;-))? Plisseekleid in Texterella-Farben.* Von Mango. Aber vielleicht passt es ja dir. (Reduziert ist es auch noch. Not to myself: Mist.) *Affiliate-Link. *** Vielleicht magst du mein Blog… mehr

Sc fashion week berlin gruppenshooting x jeremy moeller   7

Bloggerlife.

Berlin Fashionweek: Mehr Vielfalt, bitte!

Ich kann mich noch gut an meinen ersten Bloggerevent erinnern: Da war ich 47 oder 48, und um mich scharte sich ein Rudel junger Bloggerinnen, maximal Mitte 20. Irgendwann erblickte ich dann doch noch eine weitere „ältere" Bloggerin, wir rotteten uns dann zusammen und hatten jede Menge Spaß. All das ist schon ein paar Jahre her. Zwischenzeitlich wurde Diversity zum gesellschaftspolitischen Trend, Plussize hat sich nicht nur eine eigene Blognische erobert, sondern ist mittlerweile sogar auf dem… mehr

Gestreifte schuhe in weis-rot 3

Texterella liebt!

Wie ich zum Partygespräch wurde. Und du auch

Manche Schuhe sind einfach so sehr Texterella, dass ich sie am liebsten gar nicht herzeigen, sondern einfach für mich behalten will. Aber das geht natürlich nicht. Sharing is caring! Und überhaupt gibt es in Deutschland 40 Millionen weibliche Paar Füße, da wäre es schon ein ziemlicher Zufall, wenn wir mit denselben Schuhen auf derselben Party am selben Buffet stünden. Und selbst wenn: Dann hätten wir gleich einen Grund ins Gespräch zu kommen. Auja!  Mehr Texterella an den Füßen geht… mehr

D lila jumpsuit modeshooting berlin fashionweek

Texterella liebt Mode.

Moderebellion auf dem Alexanderplatz. Was die Klatschpresse bislang nicht zu berichten wagte.

Oweia, die Texterella wieder! Steht in einem lila Jumpsuit mitten auf dem Alexanderplatz in Berlin und lässt sich fotografieren. Und das, obwohl Jumpsuits für Plussize doch gar nicht gehen. Von der 50plus nach Jahren wollen wir lieber gar nicht reden – die kommt zu dem ganzen ... Debakel ja noch hinzu!         Dabei hätte ich es wissen müssen, schließlich wurde ich erst kürzlich wieder aufgeschlaut, was für dicke Frauen (nennen wir das Ding doch einfach mal beim Namen! ;-)) völlig… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren