Texterella durchsuchen

Texterella auf Reisen.

Venedig am Morgen.

Es ist Mittwochmorgen – der letzte Morgen in Venedig. Ich schaue auf die Uhr: erst 5 Uhr! Warum nur bin ich aufgewacht? Viel zu früh, um aufzustehen. Noch mal einschlafen? Funktioniert nicht. Ich rolle mich also aus dem Bett, ordne meine steifgewordenen Glieder, nehme mir wie jeden Morgen vor, nun doch endlich mit Gymnastik anzufangen – am Freitag gleich oder wenigstens nächste Woche. Wirklich! –, tapse über kühles Terracotta durchs Wohnzimmer Richtung Balkon. 

Ich öffne die Tür. Da liegt es vor mir, dieses einmalig schöne Venedig, noch ganz ruhig und schläfrig unter dem feinen Morgennebel. Die Möwen allerdings sind schon wach und segeln kreischend über die Dächer und Kuppeln. Irgendwo wird ein Motorboot angelassen. Bald wird die Stadt erwachen, die Gondolieri werden in ihren rot-weiß-gestreiften Shirts und Strohhüten mit Touristen über die Kanäle gleiten, Menschen aus Nah und Fern die Gassen und Gässchen bevölkern und Wassertaxis die Vaporettis auf dem Canal Grande überholen, während in den Café-Bars vormittags schon der erste Spritz getrunken wird. Auf der Rialto-Brücke dürfte das Geschiebe und Gedränge um den besten Platz direkt am Geländer beginnen, als gäbe es in Venedig nur diese einzige Brücke und diesen einzigen Fotospot! Dabei ist doch ganz Venedig überall so unglaublich instagrammable, mit seinen pittoresken Plätzen, den hohen Mauern, hinter denen sich private Palmengärten verstecken, und den alten Palazzi, von den der Putz so malerisch bröckelt. Und natürlich den Leinen voller bunter Wäsche, die zwischen den Häuserfronten gespannt sind …

Ich fröstle und trete zurück in den Salon. So warm die Tage waren, die Nächte und der frühe Morgen sind auch in Venedig herbstlich frisch geworden. Wie gerne würde ich auch diesen Tag mit einem Cappuccino und Hörnchen in der Pasticceria ums Eck beginnen und mich danach stundenlang durch Venedigs Gassen treiben lassen. Vielleicht doch die Architekturbiennale besuchen (wir hatten es vor, aber irgendwie hat es nicht geklappt), nochmal mit dem Vaporetto nach Giudecca fahren und endlich den Original-Bellini in Harry’s Bar am Canal Grande trinken? Und womöglich (und absolut unvernünftigerweise) ein weiteres Mal die Boutique mit den wunderschönen und wunderteuren Tüchern und Schals aufsuchen (Kleidung gab es auch, prachtvolle, handgefertigte Mäntel, Jacken, Röcke – alles zu klein, Glück gehabt). Eventuell würden wir es heute endlich zu der Fotoausstellung schaffen – wie hieß sie doch gleich – ach, vergessen …

Es gibt einfach zu viel zu sehen, zu entdecken, zu erleben in der Lagunenstadt. So viel mehr als Rialto-Brücke, Gondeln und Dogenpalast. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig: Ich muss wiederkommen. Gott sei Dank.

Foto: Susanne Ackstaller

PS: Wer die Mode in diesem Beitrag vermisst: Bitteschön!

***

Mein neues Buch ist da!

„Auf das Leben!“ ist  in jeder Buchhandlung erhältlich oder bestellbar, aber natürlich auch online (zum Beispiel bei Autorenwelt-ShopAmazonThalia etc.) und auch bei mir direkt, auf Wunsch mit Widmung. Schreibe mir dazu einfach eine Mail! Ich freue mich! 

Hier gibt es übrigens zwei wunderschöne, herzerwärmende Rezensionen zum Buch: von Maria Al-Mana und Biggi Mestmäcker. Dankeschön!

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 (oder 60 oder 70 …. ;) und magst mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

Ich freue mich von Herzen über jede neue AbonnentIn! Und deshalb darfst du Texterella natürlich sehr sehr gerne weiterempfehlen!

4735 12 Texterella auf Reisen., 50+ Lifestyle, Travel 15.10.2023   texterella auf reisen, texterella unterwegs, venedig, venezia

12 Kommentare

Monika Brockmann
am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 08:39 Uhr

Liebe Susanne,
das hört sich so spannend und inspirierend an, dass ich gerne sofort packen und starten würde. Aber leider geht das gerade nicht und ich lese deshalb in dem neuen Buch weiter. Es ist wirklich total interessant über so viele absolut unterschiedliche Frauen zu lesen.
Vielen Dank und einen erholsamen Sonntag wünscht Mona

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 20:56 Uhr
Liebe Monika, wie sehr es mich freut, dass du mein Buch magst! DANKE!!! Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Gabi Z.
am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 09:08 Uhr

Ach, wie ich Dich beneide!
Venedig im Herbst…..ein Traum.
Würde ich sooofort hin fahren.
Hast Du einen Hotel-Tip?
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag. Gabi

Auf diesen Kommentar antworten

Gabi Z.
am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 09:12 Uhr

Ich finde es einfach wunderschön,  schade, daß Du nur ein Photo geschickt hast, wo es doch so “instagramable” ist.

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Sonntag, 22. Oktober 2023 um 08:23 Uhr
Hallo liebe Gabi, sorry, dass ich jetzt erst antworte. Es ist einfach so: Ich hatte in den letzten zwei Jahren so viele Beiträge zu Venedig, dass ich dachte: Diesmal reicht ein Foto! :D Offensichtlich nicht ... Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Sonntag, 22. Oktober 2023 um 08:30 Uhr
https://www.texterella.de/mode-text.php/lifestyle/comments/workation_in_venedig https://www.texterella.de/mode-text.php/lifestyle/comments/Mai_2022 https://www.texterella.de/mode-text.php/lifestyle/comments/Venedig_im_November Und das sind nicht mal alle ...

Auf diesen Kommentar antworten

Katharina Schmidt
am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 09:49 Uhr

Liebe Susanne, das kann ich total nachvollziehen. Venedig bietet so viel, auch abseits der Touristenpfade. Ja, das gibt es selbst dort. Wenn man rüberfährt auf die Giudecca und dort durch die Straßen läuft oder auf dem Lido, oder ...
Herzlich
Katharina

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Sonntag, 22. Oktober 2023 um 08:24 Uhr
Liebe Katherina, auf dem Lido war ich noch nicht! Nächstes Mal dann! Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Anita
am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 09:56 Uhr

Liebe Susanne
So ein schöner Text.  Ich bekomme Venedig-Fernweh….. war schon Jahre nicht mehr dort. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

Auf diesen Kommentar antworten

Karen von KAREN ON TOUR
am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 10:35 Uhr

Liebe Susanne,
Venedig - ach Venedig! Ich möchte auch endlich einmal wieder hin.
Vielleicht klappt es tatsächlich im nächsten Jahr, ist schon mal angedacht.
Danke für die Gedächtnisstütze und einen schönen Sonntag wünscht
Karen

Auf diesen Kommentar antworten

Sieglinde
am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 12:54 Uhr

Ein Morgen in Venedig, das kann wirklich eine Erinnerung fürs Leben sein. Deiner ist so wunderhübsch beschrieben. Meiner war um 6 Uhr morgens im Juni vor 10 Jahren.
Fast ganz allein war ich auf dem Markusplatz. Wirklich fast ganz allein. Es war einfach so unwirklich und so schön.
Die Gondeln haben noch geschlafen und die Bewohner auch. Erst gegen 7 Uhr kamen die Menschen von Mestre mit dem Vaporetto herüber, um in Venedig zu arbeiten. Das machen ja die meisten so. (In meinem Blog hier zu nachzulesen…  https://blog.da-sempre.de/2013/06/13/wenn-die-gondeln-schlafen/)
Also, nächstes Mal rate ich Dir, unbedingt aufstehen und rausgehen.
Unvergesslich.
Herzlich, Sieglinde

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Sonntag, 22. Oktober 2023 um 08:26 Uhr
Ach, wie schön, liebe Sieglinde! Ich hatte es sogar vor, mal ganz früh loszulaufen ... aber dann habe ich es doch nicht getan. Danke für deinen Blogbeitrag! Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren