Texterella durchsuchen

Texterella liebt Weihnachten!

Wie ich die schönste Vorweihnachtswoche ever hatte.

Am Montag letzter Woche fuhr ich kurz nach Mittag mit unserem Sharan aus der Garage, warf dem Mann, der mit Katze Sophia auf dem Arm in der Haustür stand, eine Kusshand zu, und machte mich auf den Weg in Richtung Wien. Während ich das Auto betankte, überlegte ich für einen Moment, das ganze Unterfangen doch noch abzublasen – und einfach daheim zu bleiben und das zu tun, was man in der Vorweihnachtswoche gemeinhin so macht: Haus dekorieren, Geschenke einpacken, fürs Weihnachtsmenü einkaufen, Karten an Family & Friends schreiben und all diese mehr oder weniger geliebten Rituale abarbeiten, die das Weihnachtsfest einerseits erst schön machen, einen andererseits aber auch ein bisschen in den Wahnsinn treiben können. (You know what I mean.)

Und ich wollte mich stattdessen auf die Reise machen! Erst nach Wien, dann weiter nach Budapest – um den Söhnen ein paar alte Möbel für ihre Studentenbuden zu bringen und sie dann auf dem Rückweg mit nach Hause zu nehmen. „Unternehmen Weihnachtsexpress“ hatte ich das Ganze im Vorfeld lachend genannt, wenn mich andere ungläubig anguckten. Aber jetzt auf den ersten Metern kamen mir doch Zweifel: Was es nicht vielleicht doch eine dämliche Idee? Gut 1000 Kilometer innerhalb von dreieinhalb Tagen, zumal mit dem Auto? Kurz sah ich mich in kilometerlangen Staus stehen, über schneebedeckte Straßen schlingern, im Wiener oder Budapester Stadtverkehr einen Nervenzusammenbruch erleiden…

Ich bin dennoch weitergefahren. Und je weiter ich mich vom heimischen Vorweihnachtschaos entfernte, desto ruhiger wurde ich. Wen interessierte es, dass mein Büro nach dem Verpacken von dreißig Geschenkboxen aussah wie … wie … na, schlimm halt! Weihnachten würde auch ohne die großen Papiersterne schön werden, die ich hatte basteln und in unserem luftigen Treppenhaus aufhängen wollen. Und die Weihnachtskarten? Würden halt zum neuen Jahr ausgeliefert. Niemand würde meine selbstgebackenen Plätzchen vermissen, deren Ergebnis ohnehin meist zweifelhaft war (Zutat vergessen, Backtemperatur zu hoch und so weiter). Überhaupt: Erwarteten wir etwa den Bundespräsidenten? Nein. Nur den engsten Familienkreis. Also. 

Und so wurde die Vorweihnachtswoche zur stressfreisten überhaupt. 

Ich tuckerte mit 120 Stundenkilometer gemächlich über die Autobahn, naschte Lebkuchen, hörte stundenlang Hörbücher. Keine To-do-Liste abarbeiten, nicht reden, nicht mal denken müssen, schließlich diktierte mir die freundliche Stimme aus dem Navigationssystem den Weg. Die Reise fühlte sich eher nach erholsamer Me-Time an denn nach einer fünfstündigen, anstrengenden Autofahrt.

Wien empfing mich mit strahlend blauem Himmel und der schönsten Weihnachtsstimmung überhaupt. Glitzern – das kann Wien, aber hallo! Und Negroni! (Es ist schon nett, mit erwachsenen Kindern unterwegs zu sein …) Am nächsten Morgen ging es weiter nach Budapest, wo ich mich trotz der unverständlichen Straßennamen tatsächlich nur einmal verfuhr. Budapest im Winter hat seinen ganz eigenen Charme: ein bisschen zugig und neblig, aber zugleich pulsierend wie an einem Sommertag. Ich mag diese Stadt. Endlich habe ich auch die Synagoge besucht (sie ist die größte in Europa und die zweitgrößte weltweit) und die ebenso beeindruckende (katholische) Basilika. Wie sehr habe ich es genossen, im wunderschönen Kaminzimmer meines Hotels zu sitzen, Menschen zu beobachten und nebenbei ein bisschen zu schreiben (diesen Text zum Bespiel). Und das Frühstücksbuffet erst, mhmmmmm!

Warum ich das erzähle? Vielleicht muss man manchmal ausbrechen aus den seit Jahren festgezurrten Abläufen und Ritualen, um festzustellen: Hey, es geht auch anders. Besser. Einfacher. Weniger perfektionistisch. Weihnachten findet garantiert auch ohne all das Brimborium statt, das ich in der Vorweihnachtswoche gerne veranstalte. 

Vielleicht sollte ich nächstes Jahr wieder wegfahren. 

Und sonst? Naja, Weihnachten halt. 

Heute ist der 24. und vermutlich hat niemand Zeit, diesen Beitrag überhaupt zu lesen. Andererseits: Wenn Heiligabend auf einen Sonntag fällt, muss man mit den Vorbereitungen ja bereits am Samstag fertig sein, was den 24. selbst dann ziemlich entspannt. 

Heute wird in unserem Wohnzimmer der Baum aufgestellt (dafür steht er dann bis Ende Januar … ;-))) und von den Kindern geschmückt, und gerade fällt mir noch ein: Wollte ich nicht eine neue Lichterkette besorgen? Tja, zu spät. Wird schon irgendwie funktionieren … 

Mittags gibt es Weißwürste und Brezn, nach der Bescherung traditionell Raclette, das ich nicht nur deshalb liebe, weil es so wenig Arbeit macht. Am 1. Weihnachtsfeiertag kommt mein Bruder mit Familie aus Rosenheim. Die Weihnachtsvariante von Boeuf Bourguignon (ebenfalls ein Traditionsessen) habe ich vorbereitet. Als Aperitif will ich dieses Jahr einen Birnen-Zimt-Cocktail kredenzen, muss heute allerdings noch den Zimtsirup einkochen. Die Nachspeise bringt meine Schwägerin mit, ich bin schon sehr gespannt.

 

Und mein Weihnachts-Outfit? Das muss schön und bequem zugleich sein, wie der pinke Kaftan von Lemanjá. Und tanztauglich, selbstredend! Die Seide ist einfach der Hammer. Ich liebe das Kleid sehr. Und mit dem Mantel drüber wird es einem auch während der Christmette garantiert nicht kalt. (Hier wird übrigens noch ein bisschen mehr getanzt. ;-))

Frohe Weihnachten und hab es schön!

Das wünsche ich dir von Herzen. (Und falls dir nicht nach Weihnachten ist und du gar keine Lust auf „Merry Christmas“ hast … dann denk einfach dran: Es ist ja nur ein einziger Tag. Morgen, spätestens übermorgen, ist der ganze Zinnober schon wieder vorbei. Vielleicht findet dein persönliches Weihnachten ja an einem anderen Tag statt? Liebe, Freude, Dankbarkeit sind schließlich nicht an ein Datum gebunden.)

 

PS: Ich hoffe, die Geschenkboxen sind alle angekommen? Von ein paar Frauen habe ich schon ganz liebe Rückmeldungen bekommen und ich wünsche mir nichts mehr, als dass die Box jeder einzelnen Empfängerin von Herzen gefällt. (Falls es doch irgendwo/-wie ein Problem gab, melde dich bitte gerne!)

PPS: Auf dem Nachhauseweg von Budapest wurde übrigen kein einziges Mal „Driving home for christmas“ gespielt … Lieber Chris Rea, ich bin ein wenig enttäuscht. ;-)

Fotos: Martina Klein, Berlin

Look:

Kleid: Lemanjá

Mantel: H&M (ich trage eine XL)

Sneakers: Adidas

Ohrringe: Sézane (leider nur noch in Grün-blau erhältlich – ist aber auch schön!)

Perlen: Célia von Barchewitz

5168 31 Texterella liebt Weihnachten!, 50+ Lifestyle, Beauty & Fashion, Travel 24.12.2023   budapest, texterella liebt weihnachten, texterella unterwegs, weihnachten, wien

31 Kommentare

Claudia Braunstein
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 08:28 Uhr

Liebe Susi, frohe Feiertage und ich habe gerade wieder an die lustigen Tage in Bad Ischl denken müssen. Februar ist ja nicht mehr weit. Liebe Grüße aus meiner Übergangsunterkunft auf der Kieferchirurgie, Weihnachten in der Klinik ist sogar für mich eine Premiere, Claudia

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 09:33 Uhr
Mann Mann Mann, liebe Claudia! Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung!!!! Hab trotzdem schöne Weihnachten! Und an den Tanz in Bad Ischl denke ich besonders gerne. Danke, dass du ihn eingefangen hast! Ganz liebe Weihnachtsgrüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Sara
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 08:35 Uhr

Liebe Susi,
vielen lieben Dank für Deinen Post am Feiertag, den ich, wie immer, mit großer Freude gelesen habe.
Liebe Grüße aus dem Odenwald
Deine Sara

PS: Da ich Dein Buch zum Verschenken schon hatte, hat es jetzt eine schokoladige Ergänzung von mir erhalten. Tolle Idee!

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:11 Uhr
Wie schön, dass du mein Buch verschenkt hast - das bedeutet mir viel! DANKE! Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Andrea Schmuck
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 08:44 Uhr

Guten Morgen liebe Susi,
mein schönes, rotes Päckchen ist angekommen und ich habe es heute Früh schon ausgepackt. Mit Liebe und Leckereien verpackt:) Und ich muss sagen, es ist doch viel schöner, das Buch so und auf diesem Wege zu bekommen, ein schöneres Gefühl. Ich muss mich bremsen, nicht alle Geschichten auf einmal zu lesen, sondern über die Feiertage zu verteilen

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:12 Uhr
Ach, das ist so schön zu lesen ... ich hoffe, du magst "Auf das Leben!"! Ich wünsche dir viel Freude damit!

Auf diesen Kommentar antworten

Ilka
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 08:59 Uhr

Vielen Dank und dir auch ein schönes und ganz und gar passendes Fest!
Viele Grüße
Ilka

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:12 Uhr
Danke, liebe Ilka!

Auf diesen Kommentar antworten

Tina von Tinaspinkfriday
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 09:08 Uhr

Ja ich habe noch Zeit zum Lesen.  Last Christmas hast Du doch aber hoffentlich gehört?!
Ich wünsche Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest, liebe Grüße Tina

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:13 Uhr
Hier in Deutschland gefühlt zehnmal am Tag ... aber langsam ebbt es ab, puh! :D

Auf diesen Kommentar antworten

Karin Ring
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 09:30 Uhr

Guten Morgen,
ich habe auch Zeit zum Lesen,
wir sind heute bei unseren Kindern,
ich bringe nur das Dessert mit,
so ändern sich die Zeit.
Bisschen komisches Gefühl,
aber auch sehr entspannt.

Ich wünsche Dir fröhliche und besinnliche Weihnachtstage im Kreise Deiner Lieben.

Herzliche Grüße
Karin

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:14 Uhr
ja, so ändern sich die Zeiten ... bestimmt wird das auch bei uns irgendwann so sein. Noch freue ich mich, dass alle drei Kinder hier daheim sind an Weihnachten! Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Alexandra
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 09:56 Uhr

Liebe Susi,
ich wünsche dir und allen Lesern fröhliche Weihnachten und ein glückliches und gesundes neues Jahr! Danke, für deinen wunderschönen “Gute- Laune-Blog” mit seinen vielen Inspirationen.
Leider ist das Päckchen für meine Freundin in Wien noch nicht angekommen. Ich hoffe, es klappt noch.
Herzliche Grüße
Alexandra

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 10:38 Uhr
Oh nein!! Dabei habe ich alle Auslandssendungen bereits am 14. Dezember verschickt - mit Sendeverfolgung übrigens. Du solltest eigentlich eine Mail von DHL dazu haben?! Die anderen Auslandssendungen sind meines Wissens angekommen. Das tut mir sehr sehr leid!! Ach, Mensch! :-((((((( Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Verena
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 10:24 Uhr

Liebe Susi, danke für den wundervollen “Reisebericht” durch Deine Vorweihnachtswoche. So schön!!! Ich wünsche Euch ein wundervolles Weihnachtsfest

Auf diesen Kommentar antworten

Karin
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 11:08 Uhr

Liebe Susi, vielen Dank für alle deine schönen Berichte, auf die ich mich jede Woche sehr freue und inspirieren lasse. Ich wünsche dir frohe Weihnachten und schöne Tage mit deiner Familie. Liebe Grüße Karin

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:15 Uhr
Das ist so schön zu lesen, liebe Karin, und bedeutet mir so viel! Viel Freude auch weiterhin hier auf Texterella!

Auf diesen Kommentar antworten

Sabine
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 12:26 Uhr

Danke für diesen schönen Brief zu Weihnachten. Habe genossen von deiner kleine Wunderreise nach Wuen und Budapest
Und herzlich gelachen uüber Deine Gedanken zum Fest.
War richtig toll zu lezen. 
Alles Liebe und Gute zum Fest
Mit herzlichen Grüssen aus Zeeland
Sabine

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:18 Uhr
Es war wirklich eine kleine Wunderreise ... was für ein schöner Ausdruck, danke dafür! Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Gabriele Schwoch
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 12:42 Uhr

Liebe Susi, Danke für die schönen Bloogs an jedem Sonntag !!! Ich wünsche ein schönes besinnliches Weihnachtsfest im Kreise deiner Lieben. Ganz liebe Grüße aus Sachsen Anhalt

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:24 Uhr
Sehr gerne, liebe Gabriele! Mir ist es eine riesige Freude für euch zu schreiben! :-*

Auf diesen Kommentar antworten

Iris B.
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 16:21 Uhr

Liebe Susanne,
auch von mir die besten Wünsche zu den Feiertagen! Allen ein geruhsames Fest ohne Stress und Hektik. Bin selbst mit meinem Mann noch im Urlaub und genieße die letzten Stunden unseres Aufenthaltes in Südamerika. Gerade sind wir in der supertollen, interessanten Metropole Buenos Aires. Seeeehr sehenswert! Natürlich habe ich Deine Berichte auch in der Ferne gelesen, wie immer ein Genuss und eine Freude. Wenn man dabei bemerkt, wie schön es ist, denselben Gedanken zu haben wie Du und Deine Leserinnen. Auf viele weitere Blogbeiträge! Mit schönen Bildern, sympathischem Austausch und einem gepflegten Miteinander! Macht Spaß.
Alles Gute und eine gute Zeit!

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 16:34 Uhr
grüß mir Südamerika! Wir waren ja selbst vor fünf Jahren dort und haben eine wunderbare Rundreise gemacht durch Argentinien und Chile! Ich hab sehr genossen! Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten!

Auf diesen Kommentar antworten

Barbara
am Sonntag, 24. Dezember 2023 um 19:22 Uhr

Auch von mir fröhliche Weihnachten! Derzeit in der Bretagne, sehr gechillt und jeden Tag etwas erholter.
Die Tunika von Lemanja fixt mich sehr an (und Dir steht sie ganz hervorragend!); leider ist sie aktuell nicht lieferbar.

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Dienstag, 26. Dezember 2023 um 19:46 Uhr
hallo liebe Barbara, das war vielleicht eine Falschmeldung, denn bei mir ist sie schon lieferbar: https://lemanja.de/produkt/pink-kaftan-pure-seide/ Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten, , Susi.

Auf diesen Kommentar antworten

Elke Fischer
am Montag, 25. Dezember 2023 um 14:23 Uhr

Liebe Susanne!
Vielen Dank für Deinen Blog.

Ich hatte ein Weihnachtspaket bestellt fpr meine Cousine.
Es ist pünktlich angekommen, das Buch hat ihr sehr gut gefallen und sie freut sich schon auf‘s Lesen. Die Widmung ist sehr gut angekommen.
Auch hierfür DANKE
Ich wünsche Dir Frohe Weihnachten und alles Gute und Liebe für 2024 und freue mich auf weitere tolle Blog-Beiträge
LG Elke ‍♀️

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:19 Uhr
Ach, das freut mich sehr! Wie schön, dass das Buch gut angekommen ist und auch gefällt! So hatte ich mir das erhofft! :-) Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Karen von KAREN ON TOUR
am Dienstag, 26. Dezember 2023 um 12:01 Uhr

Liebe Susi,
ich bin fast ein bisschen neidisch auf deine Me-Time im Auto. Das hätte ich wohl auch gerne gemacht. Vielen Dank für den schönen Bericht und alle deine Beiträge.
Bei uns war es auch sehr schön, gar nicht mal so anstrengend. Die erwachsenen Kinder haben gut mitgemacht, die Stimmung war sehr entspannt und fröhlich, trotz gar nicht mal so guter Gesundheitsaussichten.
Ein sehr tröstliches Weihnachtsfest war das.
Dir und deinen Lieben alles Gute für die staden Tage und dann das neue Jahr.
Liebe Grüße von Karen

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:20 Uhr
oh, das klingt ... nicht gut!! Dann wünsche ich dir fürs nächste Jahr, liebe Karen, gute Gesundheit und gute Besserung!! Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Sibille
am Freitag, 29. Dezember 2023 um 13:58 Uhr

Gerade lese ich Deine Zeilen und freue mich, wie Du Deine Zeit genutzt und genossen hast.

Danke fürs Teilen.

Einen guten Start in 2024

Sibille

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Samstag, 30. Dezember 2023 um 22:22 Uhr
Danke, liebe Sibille! Und ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren