Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Umweltschutz

Plastikfrei glas

Texterella im Gespräch.

Ist ein plastikfreies Leben möglich? Ja! Weltverbesserin Sylvia Schaab verrät, wie es funktioniert.

Umweltschutz bzw. der Schutz unserer Welt für meine Kinder und weitere Generationen ist ein großes Thema für mich. Zumindest ... theoretisch, wenn ich ehrlich bin. Denn de facto lebe ich nicht so umweltfreundlich, wie ich sollte. Und eigentlich will. Sicher, wir beziehen eine Ökokiste mit regionalem Inhalt, auch sonst kaufe ich möglichst Bio-Produkte, ich koche selber und mit wenig Fleisch. Auf dem Hausdach haben wir Sonnenkollektoren, wir heizen mit Pellets und haben uns beim Hausbau für einen… mehr

Susanne ackstaller littleredridinghood-3358 kopie

Texterella hat eine Meinung.

Regen oder Traufe: Von der Schwierigkeit ökologisch richtige Entscheidungen zu treffen.

Neulich in Hamburg: Aus dem Schaufenster einer kleinen Boutique blinzelt mich die  Halskette einer hiesigen Schmuckdesignerin verführerisch an. Der große Anhänger ist genau mein Stil. „Aus Büffelhorn gearbeitet!“ erläutert die Verkäuferin, und ergänzt, als sie meinen entsetzten Blick sieht, ein wenig hilflos: „Die werden gezüchtet. Glaube ich.“ Abends erzähle ich einer Kollegin von diesem Gespräch: „Wäre der Anhänger aus Kunststoff gewesen – ich hätte das teure Stück gekauft!“ „Ja, und dann?… mehr

50+ Lifestyle

Dienstagsschnipsel.

* In Österreich tragen Damen Bart – und in Paris durften sie bis vor kurzem eigentlich nicht mal Hosen tragen! Aber damit ist nun auch offiziell Schluss! Nach 215 Jahren wurde das Hosenverbotsgesetz von 1799 gekippt. Wer nun glaubt, dieses Gesetz wäre über die Jahrhunderte einfach vergessen worden, der irrt: Es wurde zwischenzeitlich zweimal reformiert: einmal 1892 und einmal 1909. Nunja, schlappe 100 Jahre später ist es nun auch endgültig vom Tisch. Also: Ran an die Hosen,… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

50+ Lifestyle

Frauen ab 40: Das Montagsinterview mit Dr. Petra Busch.

Als ich Petra Buschs Lebenslauf las, fiel mir als erstes der Begriff "Universalgelehrte" ein: Sie hat Mathematik, Informatik, Musikwissenschaften und Germanistik studiert, auch alles abgeschlossen und in Mediävistik promoviert. Wahnsinn. Ihr berufliches Herz gehört der Sprache: Sei es als Texterin und Fachfrau für Unternehmenskommunikation mit Schwerpunkt IT, Software, Wohnen und Einrichten, Ökologie und Tierschutz, oder als Kriminalschriftstellerin mit mittlerweile drei… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren