Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Texterella Persönlich

Bantersnaps-lm5rkxzgifq-unsplash

Was wirklich wichtig ist.

Doch, es gibt sie noch, die guten Nachrichten!

Vielen geht es derzeit vermutlich wie mir: Man hängt ständig an den Nachrichtentickern, die voll sind von Katastrophenmeldungen. Fallzahlen, Neuinfektionen, Todesfälle, Prognosen … eine Hiobsbotschaft jagt die andere. Worte wie „Ausgangssperre“, „Notstandsgesetze“, „Hamsterkäufe“, mit denen wir Nachkriegsgeneration vorher nie wirklich konfrontiert wurden, bekommen eine seltsame Normalität und beherrschen den Alltag. Plötzlich, innerhalb weniger Tage, hat unser Leben eine komplette Wendung… mehr

Wild bleiben statt alt werden

Texterella liest.

„Wild bleiben statt alt werden“. Das Lebensmotto zum Gewinnen!

Eigentlich habe ich gar keine Zeit für diesen Beitrag. Denn uneigentlich muss ich die Wohnzimmerlesung von HannaH Rau vorbereiten, die heute stattfindet. Heißt: Servietten stärken,  die dreistöckige Baisertorte backen,  das Tafelsilber wienern, den Kronleuchter aufpolieren. Ihr kennt das. Ja, ich bin in Eile – aber was will man machen, wenn zwei liebe Bloggerkolleginnen ein Buch geschrieben haben, das letzte Woche erschienen ist? Genau: Man verschlingt es auf der Stelle und rezensiert es… mehr

Pessimismus fasten

Texterella persönlich.

Wie geht das eigentlich: Pessimismus fasten?

Eine gute Woche hat die diesjährige Fastenzeit nun schon auf dem Buckel, und wie jedes Jahr habe ich mein Fastenziel – 40 Tage lang keinen Alkohol zu trinken – schon gebrochen. Puh. Für jemanden, der den Tag gerne mit einem (oder zwei) Gläschen Wein beendet, ist das auch ein hehres Unterfangen, aber das soll es ja auch sein.  Pessimismus liegt mir nicht. Einmal habe ich also schon „gesündigt“, aber ich wäre nicht der Mensch, der ich bin, würde ich nicht einfach neu ansetzen und einen zweiten… mehr

Lieblingsstücke

Finanz-heldinnen comdirect-3

Werbung!

Über Geld spricht man nicht? Aber ja doch! Unbedingt sogar!

Darf ich dir eine persönliche Frage stellen? Wie wichtig ist dir Geld? Viele Frauen würden auf diese Frage vermutlich antworten, dass ihnen Geld nicht sooooo wichtig ist. Solange es fürs Leben und für ein paar Extras reicht (Reisen, Kleidung, mit Freunden Essen gehen etc.) passt es schon. Ich habe diese Haltung nie ganz verstanden, denn ich persönlich finde Geld sehr wichtig. Und ich verrate dir auch, warum: weil Geld für mich für Werte steht, die essentiell für mein Leben… mehr

Texterella hasskommentar blog3

Texterella persönlich.

Woher kommt der Hass?

„Friss einfach nicht so viel und jammer nicht so rum!“ – das ist ein Satz aus einem Kommentar, der vor ein paar Tagen auf Texterella landete. Der Rest war nicht weniger unfreundlich (im Gegenteil!) und hätte ich diese Frau gekannt, dann wäre ich mir sicher gewesen, dass sie mich aus tiefstem Herzen hasst. Warum auch immer. Aber ich kannte sie nicht (oder zumindest erkannte ich sie nicht) und so hinterließ mich ihr Kommentar eher ratlos denn verletzt. Ich war irritiert und verwundert, ob der… mehr

Zur ruhe kommen

Texterella persönlich.

Neujahrsvorsätze, reloaded: Wo bitte geht’s zur inneren Ruhe?

Ich gebe zu, das Arbeitsjahr 2020 hat nicht ganz so begonnen hat, wie ich es mir vorgestellt hatte.  Einerseits war da dieser wunderbare Buchvertrag, der am Silvestertag ins Haus geflattert kam und der für 2020 ein Projekt verspricht, das toller und spannender nicht sein könnte. Andererseits war da diese innere Unruhe in mir, diese Nervosität, dieses Gefühl von Stress, das man nach zwei Wochen Weihnachtspause so nicht haben sollte. In meinem Kopf wirbelten bereits am Wochenende die ToDos für… mehr

Susanne im grunen kleid sallie sahne-0165 kopie

Texterella persönlich.

Vierundfünfzig.

Es ist der Vorabend zu meinem 54. Geburtstag, ich sitze auf unserer türkisen Wohnzimmercouch und schreibe diesen Text. Tatsächlich ist mir ein bisschen mulmig zumute: 54. VIERUNDFÜNFZIG. Uiuiuiui. Ich muss daran denken, wie alt mir meine Mutter mit Mitte 50 vorkam – ich war damals Ende 20 – und wie jung ich mich jetzt im selben Alter fühle. Und wie voller Tatendrang. Ob es meiner Mutter, die erst kürzlich 80 wurde, damals auch so ging? Bestimmt! Sie fühlt sich ja heute noch viel jünger als 80… mehr

Texterella im jahr 2020 3

Texterella persönlich.

Wohin geht die Reise? Meine Pläne, Wünsche, Träume für 2020 und das nächste Jahrzehnt! Und deine?

Ich hatte schon eine halbe Seite geschrieben und meinen Jahres- und Jahrzehnte-Rückblick dann doch wieder gelöscht. Nicht, dass die letzten zehn Jahre und das letzte Jahr insbesondere keinen Rückblick verdient hätten … doch, das haben sie. Es waren tolle Jahre, in denen ich viel erlebt und gelernt habe, in denen mir Dinge passiert sind, von denen ich nie zu träumen gewagt hätte, und ich eine wirklich fantastische Zeit hatte. Ich habe einiges von der Welt gesehen, meine Kinder sind groß und… mehr

Susanne pretty in pink sallie sahne-9826 kopie

Texterella persönlich.

Sechs Fragen, die du nicht gestellt hast. Und die ich trotzdem beantworte.

Vor ein paar Jahren wurde die Blogosphäre regelmäßig mit Kettenbriefen geflutet, mit denen Blogger „nominiert“ wurden, Fragen zu beantworten. Ich habe das nie gemacht, denn ich hasse Kettenbriefe.  Fragen beantworte ich aber trotzdem gerne. Und deshalb gibt es heute eine Runde Antworten zu Fragen, die niemand gestellt hat – die dich aber hoffentlich trotzdem interessieren.    1. Wenn du ein halbes Jahr Zeit nur für dich hättest – was würdest du auf keinen Fall tun? Auf gar keinen Fall… mehr

Verblassen im alter 4

Texterella liebt das Leben.

Rentnerbeige? Nicht mit mir! (Und mit dir auch nicht!)

Vor ein paar Tagen stieß ich auf einen über zehn Jahre alten Magazinbeitrag, der besagte, dass das ominöse Rentnerbeige, das alle älteren Menschen (ab 60! Ähem!) trügen, genetisch vorbestimmt sei. Ich las den Artikel zweimal, kontrollierte das Datum – handelte es sich womöglich um einen Aprilscherz? –, las ihn ein weiteres Mal und bin bis jetzt nicht sicher, ob es sich dabei um Klamauk oder Ernst handelte.  Nun werde ich ja in sechseinviertel Jahren 60. Das schreckt mich nicht wirklich, aber… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren