Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Kleider

Susanne sundowner am see-8186 kopie

Texterella persönlich.

Was wird bleiben?

Seit fast zwei Monaten leben wir in dieser eigenartigen Stille, die nun langsam nicht mehr ganz so still und so ruhig ist, aber immer noch seltsam. Immer noch sind meine Tage so gleichförmig und unaufgeregt, dass sie verschwimmen, und bereits der Besuch des Edekas im nächsten Ort zum Abenteuer wird. Aber mir genügt dieses Leben. Ein wenig bin ich erstaunt, dass ich doch viel weniger brauche, als ich gedacht hatte. So viel weniger Action, so viel weniger Events, so viel weniger von allem. Das… mehr

Audredress blue 1 inan isik

Texterella liebt Mode.

Frühlingsträume: Macarons, die Melancholie des Saxophons und ein Seidenkleid in Blau.

Es ist Frühling, vielleicht ein später Nachmittag Ende Mai 2020. Ich sitze in meinem liebsten Freisinger Straßencafé, das erst seit kurzem wieder geöffnet hat, trinke Milchcafé, nasche Macarons – es sind immer noch die besten außerhalb von Paris. Um mich herum flirrt das Leben. Menschen, die sich wochen-, ja, fast monatelang daheim verbarrikadieren mussten, flanieren an mir vorbei. Die Luft ist voller Stimmen, Lachen und Parfum. Paare küssen sich auf der Straße, Eltern schieben Kinderwägen,… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Plussize-Mode von Anna Scholz.

Anna Scholz gehört zu meinen liebsten Plussize-Designern. Ihre Modelle sind nicht nur eine Stoffhülle, die wir über unsere Kilos werfen, um sie idealerweise ein wenig zu verstecken – nein, sie verpackt unser Hüftgold mit einem Mix aus Sinnlichkeit, Komfort und Alltagstauglichkeit, den ich einfach unwiderstehlich finde. Man könnte fast sagen, Anna Scholz zelebriert unseren Speck. Was ich toll finde, denn ich mag Mode, die meine „Reize“ betont – auf eine lässige Art. Wo ich doch… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Back to Business!?

Es gibt Kleider, für die würde ich mich tatsächlich wieder anstellen lassen und allmorgendlich in irgendein adrettes Büro stöckeln. Also: vielleicht. Vielleicht fast! Heute begegnete mir wieder so eines … Hach! Traumhaftes Business-Kleid. Gesehen bei Boden* … da habe ich kurz mit mir und meinem Homeoffice gehadert. Damit dass ich schluffig und ungebretzelt Vorstands-Editorial schreiben kann oder Kolumnen für eine große Tageszeitung. Oder hier die Modebloggerin gebe. Alles im… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: La mèr, bürofein!

Irgendjemand erzählte mir vor ein paar Monaten, das Versandhaus Elégance habe Insolvenz angemeldet. Das fand ich ein bisschen traurig, denn Elégance hat mich durch mein gesamtes Angestelltendasein begleitet – und bekleidet. Damals war ich in einem bayrischen Automobilunternehmen beschäftigt, hatte relativ viel Vorstandskontakt und war entsprechend business-elegant unterwegs. Kostüm, Bluse, Pumps – heute kann ich mir das gar nicht mehr vorstellen. Und wenn ich gerade an mir… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Sommerkleider aus England!

Ich gebe zu, dass mir das britische Label Ted Baker bis vor kurzem völlig unbekannt war! What a shame! Denn da habe ich wirklich was verpasst: Sehr hübsche, sehr feminine, sehr launige Mode – ich kann mir nicht vorstellen in diesen Kleidern griesgrämig durch die Gegend zu laufen, du? Ein wenig erinnern mich die Muster an die englischen Teetassen bei mir im Schrank … wobei die Assoziation angesichts der Frösteltemperaturen und des Teetrinkwetters kein Wunder ist. :-) Natürlich sind… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Garment!

Kürzlich hatte ich schon mal Mode aus Hamburg vorgestellt. Nun lege ich noch ein Posting drauf: Garment. Was bekanntermaßen "Bekleidung" heißt – und allein schon durch diese Namensgebung typisch hanseatisch ist, nämlich reduziertes Understatement, ohne Langweile. Statt Tirili gibt es bei Garment ein Hauch von Mad Man. Sehr klasse. Gut, für Wonneröllchen und Hüftgold ist Garment vielleicht weniger passend – aber vielleicht haust die Üppigkeit ja auch eher im Süden? Die Kleider sind… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Retro-Eleganz aus England.

Die Engländer, hachja. Hat das Inselvolk nicht einfach einen besonderen Stil - ja oder ja? Mir hat es besonders der rote Mantel von Orla Kiely angetan, den finde ich wirklich absolut zauberhaft - aber auch der ganze Rest der Kollektion ist sehr fabelhaft. Ganz dezent informiert die Website übrigens darüber, dass auch die Princess of Cambridge Orlas Röcke trägt. Was mir aber wurscht ist. Ich finde die Mode einfach nur sehr sehr schön. Und sehr weiblich. Wenn auch viel zu klein, denn… mehr

Texterella liebt Mode.

Shopping-Guide für PlusSize-Shops

Mode für Size Plus ist ein Thema, das mir am Herzen liegt. Zum einen, weil ich selbst Größe 44/46 trage und es mich nervt, dass man für Designer damit offensichtlich schon zur Kategorie Elefantenmensch gehört, der sich besser in Sack und Asche als in schicke Klamotten hüllen möge. Zum anderen, weil ich in persönlichen Gesprächen, in Blog-Kommentaren, ja, sogar in Suchanfragen merke, wie viele andere Frauen dieses Thema betrifft. Und ja, sogar belastet, wenn man sich gerne gut und modisch… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Ms Min oder die Babylonische Sprachverwirrung.

Chinesisch? Japanisch? Koreanisch? Ich habe keine Ahnung und verstehe nur Bahnhof. Aber die Kleider sind toll: Foto:Kaufen: Ms Min

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren