Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: älter Werden

Jungbleiben 3

Texterella liebt das Leben.

Von der Jugend des Herzens. Wie wir jung älter werden.

Letzten Freitag besuchten wir (Mann, Tochter, Tochterfreund und unsere kolumbianische Gasttochter) das Konzert von Bon Jovi im Münchner Olympiastadion. Das war in zweifacher Hinsicht großartig: Erstens, weil es ein grandioses und mitreißendes Konzert war und zweitens, weil Jon Bon Jovi gezeigt hat, wie jung man heute älter wird. Oder werden kann. Und wie grandios silbergraues Haar aussieht, wenn man Jugend ausstrahlt – und damit meine ich nicht diese künstliche Jugendlichkeit, sondern Jugend… mehr

Pro aging anti-aging 1 kopie

Texterella liebt das Leben.

Pro aging – ich bin dafür! Warum Älter werden rockt und ich nicht in Würde altern will.

Anti-Aging. Wie oft ich dieses Wort hier auf Texterella wohl schon geschrieben habe? 100mal? 1.000mal? Ich weiß es nicht genau, aber sicher ist: sehr oft! Bis mir – tatsächlich erst vor kurzem – bewusst wurde, wie wenig ich dieses Wort mag, ja, wie geradezu dämlich ich es finde: Anti-Aging! Gegen das Älter werden! Nein. Ich bin nicht „anti aging“ – im Gegenteil: Ich bin dafür! Ich bin pro-aging! Ich will älter und irgendwann auch richtig alt werden (90? 100? Mal sehen, was geht! ;-)) und… mehr

Lady in red-9883 kopie kopie

Texterella liebt das Leben.

Unvernunft kennt kein Alter. Und warum dein Bauch ein guter Ratgeber ist.

Neulich bei uns am Frühstückstisch: Der Mann liest die Zeitung, ich nippe versonnen an meinem Kaffee. „Übrigens werde ich Kunstgeschichte studieren, wenn die Kinder ausgezogen sind“, sage ich in diesen trüben Herbstmorgen hinein und spreche das aus, was mir in den letzten Tagen durch den Kopf gegangen ist. Mein Mann blickt auf, wie in Zeitlupe. „Hm? Du willst was? Kunstgeschichte? Wozu das denn?“ – „Weil ich es will. Und weil es  mich interessiert.“  Ehrlich gesagt, hätte mir vor, sagen wir,… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella persönlich.

Einmal durchlüften, bitte! Was deine Terrassentür mit Angst und Selbstzweifeln zu tun hat.

Ich bin kein ängstlicher Mensch. Sicher, ich würde nicht Bungee springen, ungesichert klettern und auch nicht Gleitschirm fliegen. Ich fahre vorsichtig Auto und bin immer froh, wenn ich nachts den Schlüssel im Schloss höre und weiß, dass meine Kinder nun sicher daheim sind. Aber davon abgesehen habe ich schon einiges im Leben gewagt. Mit 15 zog es mich für ein Jahr als Austauschschülerin in die USA. Mit Mitte 20 bin ich, die Städterin, aufs platte Land gezogen, mit Anfang 30 habe ich mich aus… mehr

Untitled

Texterella persönlich.

Zweiundfünfzig.

Ich kann nur hoffen, dass meine Kinder nicht mitlesen – denn sonst werde ich mir beim Mittagessen sicher sagen lassen müssen: „Mama, du kannst in deinem Blog doch nicht deinen eigenen Geburtstag feiern! Das ist voll selbstverliebt!“ Ich würde in diesem Fall antworten: Mir doch wurscht! Mein Leben, mein Blog, mein Geburtstag. Es ist einfach so: Ich freue mich, dass ich Geburtstag habe – und vor allem: dass ich ihn bei guter Gesundheit und mit guter Laune feiern darf. Ja, ich freue mich, dass ich… mehr

Untitled

Texterella hat eine Meinung.

Mystery Shooting. The Making-of. Oder: Was Iris Apfel mit deinem Leben zu tun hat.

Seit fast neun Jahren gibt es Texterella. Die ersten Jahre habe ich mich einfach treiben lassen – Themen wurden behandelt wie sie mir begegneten. Auf Texterella landete, was mir gefiel, was ich spannend fand, was ich anderen zeigen wollte. Ich schrieb über ultrakurze Blumenminiröcke mit demselben Verve wie über Anti-Falten-Cremes ... Meine Hauptsache war: Spaß! Irgendwann ist mir dann meine Zielgruppe begegnet: Frauen wie ich. Frauen über 40, 50 oder noch älter. Frauen, die sich… mehr

Untitled

Frauen ab 50.

Das Montagsinterview mit Carola Wolff.

„Ich war immer schon eine Büchernärrin“, sagt Carola Wolff von sich selbst. Besonders englische Krimis hatten es ihr angetan, wie die von Dorothy Sayers mit dem smarten Gentlemandetektiv Lord Peter Wimsey. Überhaupt hat Carola ein großes Faible für alles Britische: vom Tee über britische Autoren (von Ray Bradbury bis J.K. Rowling) bis hin zur britischen Küche, die besser ist als ihr Ruf. Findet zumindest Carola. Der Bücherliebe folgte eine Lehre zur Buchhändlerin, der Leidenschaft… mehr

Untitled

Frauen ab 40.

Das Montagsinterview mit Corinna Fuchs-Laubach.

Corinna Fuchs-Laubach ist eine langjährige Kollegin von mir. Seit 1995 arbeitet sie als freiberufliche Texterin und Journalistin, war lange Korrespondentin bei einer Nachrichtenagentur, schrieb für eine lokale Redaktion der WELT und war als Selbstständige dann viel im Bereich Unternehmens- und Gründerporträts unterwegs. Bis Herbst 2015. Als sie die Brustkrebs-Diagnose erhielt. „Amputation, Chemo, Bestrahlung und Antikörpertherapie haben meine Eitelkeit als auch das weibliche… mehr

Untitled

Frauen ab 40.

Das Montagsinterview mit Bente Matthes.

Bente Matthes habe ich vor ein paar Monaten auf einem Presse-Event kennengelernt. Sie kam, obwohl wir uns gar nicht kannten, so strahlend auf mich zu, dass wir gar nicht anders konnten, als uns an ein Stehtischchen zu stellen und zu plaudern. Und Bente hat tatsächlich viel zu erzählen: Erst ein Studium der Romanistik und Asienwissenschaften, dann Journalistin für namhafte Medien, heute Medienunternehmerin und -produzentin von Special-Interest-Format für Lifestyle und Business,… mehr

Untitled

Frauen ab 40.

Das Montagsinterview mit Esther Langmaack.

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Mit Esther Langmaack habe ich (nach Silke und Verena) nun auch die dritte des Blogger-Trios von 40-Something.de im Interview. Wie schön! Auch Esther ist eine Textfrau par excellence. Schon mit 13 wollte sie Journalistin werden – und die Welt sehen. „Mit 13 durfte ich alleine nach Dubai reisen und dort meine Oma besuchen. Die lebte da. Damals gab es in den Emiraten noch keinen Tourismus. Für diese Erfahrung bin ich sehr dankbar und glaube, dass… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren