mode-lifestyle
 

Eine (ebenfalls selbständige) Freundin erzählte mir vor ein paar Wochen, dass sie sich spontan den Nachmittag freigegeben habe. Einfach so! Sie habe ihr Notebook zugeklappt, den Anrufbeantworter eingeschaltet und sei ins Kino gegangen. Ein geradezu ungeheuerliches Ereignis! So bemerkenswert, dass sie mir sogar von ihrem kleinen Abenteuer erzählte. Und ganz ehrlich: Für mich wäre es das auch – ein ungeheuerliches, bemerkenswertes Abenteuer.

Ein ganz spontanes Picknick? Ist bei mir schon lange her. Aber auch hier hat #texterellagoesirland einiges verändert. Texterella ist ein Blog für Frauen über 40 und über 50

Ich kann mich ehrlich gesagt gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal spontan einen Nachmittag blau gemacht habe. Die Arbeit Arbeit sein lassen. Einen Nachmittag lang tun und lassen, was ich will, ohne Laptop, ohne Handy, unerreichbar von dieser Welt. Nur ich, mit mir, für mich. Und sonst niemandem.

Ein Nachmittag nur für mich!

Ja, das muss schon sehr lange her sein. Irgendwann vor meiner Selbstständigkeit vermutlich, vor diesem „selbst“ und „ständig“. Vor diesem geliebt-gehassten Hamsterrad, in dem ich seit vielen Jahren laufe. Dabei weiß ich durchaus, wie wichtig und schön diese kleinen Auszeiten sind – nicht nur die von langer Hand geplanten, die habe ich natürlich auch. Sondern die spontanen Stunden, die man sich stielt, um mit Keksen, Obst und einer Thermoskanne Tee einen Nachmittag in den Himmel zu schauen. Oder in ein Buch.

Ein ganz spontanes Picknick? Ist bei mir schon lange her. Aber auch hier hat #texterellagoesirland einiges verändert. Texterella ist ein Blog für Frauen über 40 und über 50

Ein ganz spontanes Picknick? Ist bei mir schon lange her. Aber auch hier hat #texterellagoesirland einiges verändert. Texterella ist ein Blog für Frauen über 40 und über 50

Ein ganz spontanes Picknick? Ist bei mir schon lange her. Aber auch hier hat #texterellagoesirland einiges verändert. Texterella ist ein Blog für Frauen über 40 und über 50


Tatsächlich habe ich in Irland ein bisschen Blut geleckt. Dort, auf einer Picknickdecke, hinter mir das zauberhafte Schloss Castle Ward, vor mir ein kleiner See, dessen Name mir entfallen ist. Und über mir der weite Himmel, über den Wolken jagten. Da war ich also, blinzelte in die irische März-Sonne und genoss es, das süße Nichts. Es war perfekt.

Warum gönnen wir uns das nicht häufiger?

Nach Hause zurückgekommen bin ich mit der Frage, warum ich mir dieses kleine Glück nicht häufiger gönne. So schwer kann es doch nicht sein? Sicher, der wichtige Kunde könnte anrufen. Aber der ruft auch noch ein zweites Mal an. Und ja, da sind die Deadlines, die drängen. Aber wie heißt es so schön: Wenn du schnell sein willst, geh langsam. Vielleicht müssen wir in allererster Linie die Angst überwinden, dass die Welt aus den Fugen geraten und zusammenbrechen könnte, wenn wir nicht 24/7 funktionieren. Und ja, vielleicht dürfen wir uns auch nicht für so schrecklich unersetzlich halten, und wichtig.

Ein ganz spontanes Picknick? Ist bei mir schon lange her. Aber auch hier hat #texterellagoesirland einiges verändert. Texterella ist ein Blog für Frauen über 40 und über 50

Ein ganz spontanes Picknick? Ist bei mir schon lange her. Aber auch hier hat #texterellagoesirland einiges verändert. Texterella ist ein Blog für Frauen über 40 und über 50


Wir – du und ich – sollten viel häufiger langsam gehen. Geschwindigkeit rausnehmen, aus dem Leben, dem Alltag, der Arbeit, und den Genuss, die spontane Zeit für uns selbst hinein. Ich hab’s mir für diesen Sommer auf jeden Fall vorgenommen. Ich will – ganz mutig – testen, ob mein Business einen gelegentlichen Picknick-Nachmittag aushält. Oder ob ich womöglich meinen Umsatz auf null runterfahre. Ich habe ja den Verdacht, dass er es ganz gut einen Nachmittag ohne mich aushält.;-)

Wie sieht es bei dir aus: Bist du eine regelmäßige Alltagsabenteuerin oder läufst du Marathon im Hamsterrad?

Übrigens: Buchempfehlungen für einen Picknicknachmittag wird es am Donnerstag oder Freitag Samstag hier im Blog geben! Ich habe ein paar wirklich schöne und spannende Bücher für dich!

Outfit:

Rock: Marina Rinaldi
Bluse: H&M
Gürtel: Hugo Boss
Jeansjacke: Arizona

***

Fotos: Martina Klein | stillsparkling.de
Beratung: Mary-Ellen Rudloff | SALUT Communications

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 24. April 2018, 06:00 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 1962 | Kategorie: Lifestyle, Leben, Reisen, | Tags: texterella liebt das lebenlebenirlandgenießenalltagsabenteuer#texterellagoesirland
Das könnte auch interessant sein:
Trau dich, anders zu sein. Warum es gut tut, sich vom Mainstream zu verabschieden.
7 Gründe, warum mich #texterellagoesirland sehr glücklich gemacht hat.
#texterellagoesirland: Warum Angst ein guter Wegweiser ist und was wir brauchen, um zu wachsen.
 

Kommentare

  • Whoa Susi, also klar, die einfach so frei Tage sind Gold, ich genieße die ab und zu in vollen Zügen. Aber was ich vor allem sagen will: Ich glaube, das ist mit das schönste Outfit, das ich je an Dir gesehen habe. Grandios. Würde ich genau so auch gern tragen. Und das letzte Foto ist richtig richtig toll. Die anderen auch, aber das letzte, also, das letzte! Mein lieber Schwan, kannst Du gucken. Es winkt: Sandra

    Sandra
    am Freitag, 27. April 2018 um 10:40 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • hahaha, danke schön, liebe Sandra! :-) Freut mich sehr, dass dir der Beitrag gefällt. Und er hat auch sehr viel Spaß gemacht in der Produktion!

      Liebe Grüße!

      Susi
      am Montag, 30. April 2018 um 15:51 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  • Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 

Zum nächsten Beitrag: Auf leisen Pfoten: Warum schlafende Katzen meiner Seele gut tun. (Und deiner bestimmt auch.)

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Cinderella – die Sommer-Variante. Oder: Lasst uns das Leben tanzen!

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG











KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de