mode-lifestyle
 

Der April war so schön, dass ich tatsächlich ein wenig traurig bin, dass der Monat nun vorbei ist. Puh, da müssen sich die nächsten Monate ziemlich ins Zeug legen … Ich war viel unterwegs, auf Events und Pressdays, und sogar in ein Schloss eingeladen. Ich hatte viele spannende Themen und tolle Bilder (viele davon aus Irland) auf dem Blog – und es freut mich, dass sie auch dir gefallen haben! Danke für die tolle Resonanz! Und nicht zuletzt ist es mit einer schier unglaublichen Wucht endlich endlich Frühling geworden, Blumen, Blüten, Blätter sind geradezu explodiert. Allein das ist schon ein großer Grund zur Freude.

Im April habe ich ...

... über die Achtsamkeit geschrieben: Weswegen mich der Begriff nervt und warum ich trotzdem versuche, achtsam zu leben. Und mit welchen relativ kleinen Schritten ich das ganz gut schaffe. Finde ich.

Dann habe ich einen offenen Brief an die Generation Y veröffentlicht. Die Kurzfassung: Liebe Frauen, zwischen 20 und 35, ihr müsst keine Angst vor dem Älterwerden haben, denn: Jung sein ist keine Frage des Alters. Sondern des Herzens und der Haltung.

Ich habe mit dir um Ecken geschaut, bin mal vom gewohnten Weg abgebogen und habe neue Dinge getan. Bestes Beispiel: Die Fotos zu dem Beitrag, die für mich sehr ungewohnt waren. Der Kommentar einer Leserin („Das waren die schönsten Fotos, die ich je von dir gesehen habe!“) waren ein wunderbares, aber auch sehr überraschendes Kompliment. DANKE! Macht mir Mut, mich auf Texterella häufiger so zu zeigen.

Ich habe darüber geschrieben, warum Angst ein guter Wegweiser sein kann und warum wir uns zumindest ab und an für kleine Alltagsabenteuer entscheiden sollten, statt im Hamsterrad Marathon zu laufen. Natürlich gab es Mode: Pink und rot im Schloss und diverse Wochenend-Wows! Und auch meine kleine “Boutique” wurde neu bestückt. Yeah!

Und nun ist 1. Mai – in den ich übrigens nicht hineingetanzt bin. Du? Im Mai steht auf Texterella ein Großereignis an. Wenn alles klappt. Und das ist nicht die Umsetzung der DSGVO, zumindest nicht nur. ;-)

Hab es schön heute, genieß den Tag und freu dich auf den Mai mit Texterella!

PS: Auf Instagram habe ich übrigens mittlerweile fast 4.000 Follower. Betonung auf “fast” – dabei wollte ich die Viertausend im April voll machen. Tja. Lange Rede, kurzer Sinn: Falls du mir noch nicht auf Instagram folgst, dann würden meine Pinnwand und ich uns ziemlich darüber freuen. Bitte. Danke. :-*

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 01. Mai 2018, 06:00 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 1245 | Kategorie: Lifestyle, | Tags: texterella blickt zurückmonatsrückblickapril 2018
Das könnte auch interessant sein:
Salut April! Bye-bye März – danke für deine Abenteuer!
Bye-bye August! Hallo September!
Salut November! Und: So schön war der Oktober!
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  • Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 

Zum nächsten Beitrag: Die wunderbare Leichtigkeit des Seins: Was mich im Sommer glücklich macht. (Und jetzt auch schon.)

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Leseliste 2018 (2): Von genialen Freundinnen, Schwanendieben und Lesesonntagen.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG











KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de