Texterella durchsuchen

Texterella liest.

Ich habe den Liebesroman wiederentdeckt!

Nichts in diesem Leben ist perfekt. Noch nicht mal meine Texterella. Denn so sehr ich es liebe zu bloggen und so sehr es mich erfüllt (und das tut es wirklich!), in das Leben meiner Leserinnen, in dein Leben, hineinzureichen – einen Nachteil hat diese Bloggerei: Sie kostet unglaublich viel Zeit. Und es bleibt sehr viel weniger Zeit für andere Dinge. Lesen zum Beispiel. 

Warum kann der Tag nicht einfach 48 Stunden haben! Oder wenigstens 36! 

Wie oft habe ich diesen Wunsch schon ans Universum gerichtet. Ohne dass das Universum ihn erfüllt hat. Offenbar ist nicht mal auf Universen mehr Verlass. Also musste ich selber ran, um das Problem zu lösen. Und weißt du was: Das war gar nicht mal so schwer. Ich gehe einfach etwas früher ins Bett. Ja, an manchen Tagen kuschle ich mich schon um 21 Uhr zwischen die Laken – ohne Instagram, Whatsapp und Spiegel online. Dafür mit ein paar hundert Seiten voller Buchstaben.

Die Glücksliste* von Eva Woods. 

Aktuell sind Liebesgeschichten dran. Erst kürzlich habe ich mich über „Liebe geht durch den Garten“ amüsiert, und jetzt lese ich „Die Glücksliste“. Darin geht es um die frisch geschiedene Rachel, die ihr Leben durch allerhand Listen wieder in Griff kriegt. Klingt langweilig und unromantisch? Ist es aber nicht! Im Gegenteil: Ich fühle mich bestens unterhalten. Und der Held ist auch schon erschienen. Wird! Gott sei dank bin ich erst auf Seite 55 und habe so noch alles vor mir! Gibt doch nichts Schlimmeres, als wenn ein gutes Buch fast vorbei ist und man sich vergeblich noch weitere 300 Seiten wünscht, ne?

So, bin dann mal weg. Im Bett. Lesen. 

Was liest du denn gerade so? Erzähl doch mal!

*Affiliatelink. Heißt: Wenn du über diesen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Nicht viel, aber ich freue mich trotzdem. Weil ich dann weiß, dass du offenbar magst, was ich schreibe. 

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

1502 13 Texterella liest., 50+ Lifestyle 19.05.2019   wochenend-wow, texterella liest, lieblingsbücher, bücher

13 Kommentare

  • Brigitte Adam
    am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 09:28 Uhr

    Ich lese gerade einen Heimatroman der besonderen Art: Westend von Martin Mosebach. Es geht dabei um den Frankfurter Stadtteil, in der Nachkriegszeit. Da meine Familie und ich dort beheimatet waren, faszinieren mich die erzählten Geschichten von Menschen des Westends sehr. Derzeit ist es auch Mittelpunkt von „Frankfurt liest ein Buch“.
    Eher als Sachbuch befasse ich mich mit dem Buch von Andreas Michalsen über das Heilfasten.
    Dir und allen viel Freude beim Lesen.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Heike
    am Montag, 20. Mai 2019 um 14:50 Uhr

    Immer wieder gerne die Romane von Jane Austen

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Gabi
    am Sonntag, 19. Mai 2019 um 17:06 Uhr

    Hallo Susi - ich mag die Liebesromane nicht mehr so sehr, daß nimmt mich immer so mit. Aber “Salz auf unserer Haut” habe ich auch gelesen, mit Begeisterung und nach all diesen Jahren ist mir die Geschichte immer noch präsent.
    Und so viele Liebesfilme angeschaut und geweint und jetzt mag ich das auch nicht mehr - ich will immer daß es gut ausgeht und das tut es eben nicht - wie im richtigen Leben auch manchmal. Liebe Grüße Gabi

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Susanne
    am Sonntag, 19. Mai 2019 um 12:52 Uhr

    Das ist noch immer mein Favorit !Salz auf unserer Haut , von Benoîte Groult von 1988

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ilona
    am Sonntag, 19. Mai 2019 um 12:46 Uhr

    Ich lese gerade Roger Willemsen, Deutschlandreise.  Ein Genuss an Spraxhlunst und allerfeinster Beobachtungsgbe.

    Mein Tipps für einen Liebesroman:
    Philipp Sendker, Herzenhören
    Und
    Der Wunschbaum, leider weiß ich den Autor nicht mehr. Die Geschichte spielt in Argentinien.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Susanne
    am Sonntag, 19. Mai 2019 um 12:15 Uhr

    Lese gerade Sissinghurst The Creation of a Garden von Vita Sackville-West und auf dem Nachhtisch liegt noch Alma Mahler ” Mein Leben “. Habe einen Sonnigtag Susanne

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Sibylle
    am Sonntag, 19. Mai 2019 um 12:06 Uhr

    Ich habe auch den Liebesroman für mich entdeckt…
    Abtauchen in eine wunderschöne Buchstabenwelt!
    Schönen Sonntag

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Chris
    am Sonntag, 19. Mai 2019 um 08:51 Uhr

    Ich bin gerade im Urlaub und habe viel Zeit zum Lesen..
    Fertig habe ich “Solang die Welt noch schläft” von Petra Durst-Benning und “Die kleine Bäckerei in Brooklyn” von Julie Caplin (erscheint übermorgen). Jetzt fange ich an “Das Meer in deinem Namen” von Patricia Koelle…
    “Die Glücksliste” schaue ich mir aber auch mal an :)
    Hab einen feinen Sonntag!

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 19. Mai 2019 um 12:05 Uhr

      “Die kleine Bäckerei in Brooklyn”! Das klingt sehr nach einem Buch für mich! Danke für den Tipp!

      Liebe Sonntagsgrüße,

      Susi.

      Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren