Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Achtsamkeit

Teetasse achtsamkeit

Texterella persönlich.

Wie man einen ganzen Tag sehr effektiv vertrödelt. Eine Anleitung in drei Schritten.

Trödeln ist in unserer Gesellschaft aus der Mode gekommen, ja, gerade zu verpönt! Nichts tun, auf der Couch liegen, in die Luft starren, auf einem Strohhalm herumkauen und Gedanken nachhängen? Die berühmte Tasse Tee trinken und abwarten? Wer macht das heute noch?!  Alles muss immer schnell gehen, bzw. schneller, effektiver, produktiver, mehr mehr mehr! Wir sind durchgetaktet bis abends um 22 Uhr, jeden Tag. Auf meinem iPhone kann man sogar Schlafenszeiten einstellen. Sport, Ehrenamt, Chor, die… mehr

Untitled

Werbung!

#texterellawirdfit: Wenn der Wecker dreimal klingelt und warum ich in Belfast um 5.30 Uhr aufstand.

Es ist ziemlich früh morgens, als der Wecker klingelt. Ich will nicht aufstehen, will liegen bleiben, mich noch einmal zurückkuscheln in meinen Traum. Aber da ist diese Stimme in meinem Kopf, die immer lauter wird: "Steh auf! STEH AUF! Mach dein Sportgramm! Hopp! Hoch mit dir!" Mühsam krabble ich aus dem Bett, denn ich weiß: Wenn ich jetzt nicht loslege, wird #texterellawirdfit im Alltagsgetümmel zwischen Schreibtisch, Familie und Ehrenamt untergehen. Fakt ist: Mein Verhältnis zu Sport… mehr

Untitled

Werbung!

Texterella und ihr Schweinehund: Sechs gute Gründe, keinen Sport zu treiben.

Habe ich erst kürzlich über meine Sport- und Fitnesspläne geschrieben? Vergiss es. Ich habe umdisponiert. Im Klartext: Mein Schweinehund hat mich davon überzeugt, dass Sport treiben völliger Unsinn ist. Und gefährlich. Und überflüssig. Und überhaupt. Wir hatten ein langes, ausführliches Gespräch, und schlussendlich hatte er die besseren Argumente. Aber lies selbst: Hier sind seine sechs guten Gründe, keinen Sport zu treiben. 1. Von Sport kriegt man eine tolle Figur. Dauert halt nur ewig.… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella persönlich.

Einmal auftanken, bitte! Oder: Wie bekomme ich die Achtsamkeit in meine Leidenschaft?

Morgen ist Wochenende – und ich bin froh wie selten. Denn diese Woche war heftig. Mein Blutdruck auch. Wobei es ja ausschließlich schöne Dinge sind, die mich routieren lassen: ein spannender neuer Kunde im Bereich Geschäftsbericht. Viele Ideen zu neuen Blogposts (ich kann es kaum erwarten, sie zu verwirklichen!). Das Buch, das es mittlerweile nicht nur ins Lektorat geschafft hat, sondern sogar mit positiver Kritik wieder zurückgekommen ist (was aber dennoch viel neue Arbeit produziert!).… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren