mode-lifestyle
 

Was für ein Februar! Wer schon auf Frühling hoffte, wurde natürlich bitter enttäuscht! Stattdessen legte der Winter noch mal nach: Schnee, noch mehr Schnee und eisigsten Temperaturen. Ich mag das ja. Aber ich bin ja manchmal auch ein bisschen seltsam.

Texterella: So war mein Februar!

Im Blog wurde mir im Februar hingegen ganz warm ums Herz, denn es gab einige Herzensthemen: Zum einen wurde Texterella neun. Neun ganze Jahre schreibe ich dieses Blog schon, und – sorry für das Pathos! – ich liebe es wie am ersten Tag. Für den nächsten Jahrestag, also zum Zehnjährigen, überlege ich mir ganz etwas Besonderes. Versprochen!

Mein zweites Herzensthema war unseren Kurven gewidmet – denn die durfte ich für die Zeitschrift DONNA feiern! Und das hat mir richtig viel Spaß gemacht. Danke für die tolle Resonanz auf allen Kanälen – es war mir eine Freude!

Und zum Dritten: ein Mystery Shooting, bei dem ich dir erzählt habe, dass ich als Kind Archäologin werden wollte und was Vergangenheit überhaupt für mich bedeutet.

Mode gab es natürlich auch:

Ich habe mich ganz ungewohnt elegant gegeben, und ihr ward begeistert! Wow! Meine Kolumne über weiße Stiefel hat für Gesprächsstoff gesorgt: Kann man weiße Stiefel wirklich tragen oder sind sie ein absolutes No-go? Ich bin immer noch unentschlossen, wobei die Stiefelsaison hoffentlich ohnehin bald vorbei ist. Natürlich gab es auch noch einige „Wochenend-Wows“ und auch meine „Boutique“ habe ich neu bestückt. Schlussendlich habe ich dir auch noch eine Alternative zu Botox und Filler vorgestellt: Mikroneedling.

Der März ... wird spannend. Das kann ich versprechen, mehr will ich aber noch nicht verraten. ;-) Am besten abonnierst du meine Beiträge per eMail (kostenlos, unverbindlich, jederzeit kündbar!), dann verpasst du nichts! (Aber bitte vergiss nicht, deine Anmeldung zu bestätigen!)

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 03. März 2018, 06:00 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 1225 | Kategorie: Lifestyle, | Tags: texterella blickt zurückrückblickmonatsrückblickfebruar
Das könnte auch interessant sein:
Bye-bye August! Hallo September!
Salut April! Bye-bye März – danke für deine Abenteuer!
Bye-bye April! Hallo Mai!
 

Kommentare

  • Ich bin froh das der Februar vorbei ist freue mich jetzt auf den frühling, angenehme Temperaturen, es fängt an zu blühen und man kann den Zwiebellook endlich mal weg lassen. LG sabine

    Sabine
    am Montag, 05. März 2018 um 11:31 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich finde deine - Vorliebe für das derzeitige Wetter - mag ich es gar nicht nennen, sondern eher Wertschätzung für unser Klima, toll. Mir geht es ganz ähnlich. Es ist Winter und ich freunmich, wenn die Sonne scheint und noch mehr, wenn die ganze Welt glitzert. Na klar, ist Frühling schön, aber er kommt nicht eher und wird auch nicht schõner, wenn ich den Rest des Jahres übers Wetter jammere.
    Das Leben ist schön!!!! Und Wetter ist ist eine Nebensæchlichkeit.
    Und dein Blog ist toll, weil er so voller Lebensfreude ist.
    Liebe Grüße
    Heike

    Heike
    am Samstag, 03. März 2018 um 22:55 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  • Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 

Zum nächsten Beitrag: Die Sterne stehen gut!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Das weiße Cape II. Oder: Wie ich mir durch “Flanking” eine Lungenentzündung holte. Fast.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG











KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de