mode-lifestyle
 

Texterella auf Reisen.

Mailand im Herbstlicht.

24 Stunden Mailand – und schon bin ich verliebt in diese Stadt. In diese kühle Eleganz, in den Mix aus Alt und Neu. In diese kleinen begrünten Balkone, die den prachtvollen, klassizistischen Stadthaus-Fassaden einen so malerischen Anstrich verleihen. In echt italienischen Caffe und echt italienische Pizza, in den Mailänder Schick, sowieso. Vor allem aber bin ich verliebt in dieses Licht. In dieses verhaltene, herbstliche Licht, das der Stadt die Strenge nimmt und sie ein wenig sanfter macht. Es ist, als würde ein Weichzeichner über der Stadt liegen. Mailand im November ist wirklich ein Traum.

Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand

Fünf Tage Milano also. Wobei Mailand keine meiner Sehnsuchtsherzensstädte ist, wie New York, Istanbul, Paris, Sydney. Mehr eine Vernunftentscheidung, weil die Stadt von München aus mit dem Auto erreichbar ist und Italien im Spätherbst mit etwas Glück noch schöne Tage bereithält. Was ein Glück, dass ich auch manchmal – selten genug – vernünftig sein kann!

Im Dom waren wir schon, auch auf der wunderbaren Dachterrasse, anderes haben wir schon im Vorbeigehen gesehen. Morgen steht Da Vincis Letztes Abendmal auf dem Plan. Ansonsten viel durch die Stadt stromern, viel Genuss, viel Pizza und Campari. Vielleicht sogar Prada. Und einfach mal gucken, was Mailand mit uns vorhat …

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 02. November 2016, 06:00 Uhr
Kommentare: 1 | Aufrufe: 2127 | Kategorie: Lifestyle, Reisen, | Tags: travelreisenmailand
Das könnte auch interessant sein:
Fünf Tage in Mailand.
Warum mein Schrankkoffer mit muss und ich immer die letzte am Gepäckband bin. Eine Buchrezension.
Über den Dächern von Bushwick.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  • Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 

Zum nächsten Beitrag: Fünf Tage in Mailand.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Bye-bye Oktober! Hallo November!

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG











KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de