Texterella durchsuchen

Texterella liebt Mode.

Deauville im Herbst: mein liebster Look für die ersten kühleren Tage!

Es ist jedes Jahr dasselbe: Wir kommen zurück von unserem Urlaub an der See – und der Herbst ist da. Erst denke ich noch, dass ich es mir einbilde. Kann doch nicht sein! Ist doch immer noch August! Doch dann, eines Morgens, liegt der erste Nebel über dem Ampertal (und ich freue mich über die Fußbodenheizung im Bad). Die Eichel fallen immer häufiger und schneller mit lautem „Klong“ auf unseren Holzbalkon. Igel kommen jeden Abend vorbei, um sich mit Katzenfutter einen Winterspeck anzufressen (inzwischen hat der Schwiegervater sogar ein kleines Futterhaus gebastelt, denn nass geregnetes Futter, das habe ich zwischenzeitlich gelernt, mögen Igel nicht!) und die Eichhörnchen flitzen durch die Äste auf der Suche nach Essbarem, von dem es in unserem Garten reichlich für sie gibt. Auch Äpfel haben wir in diesem Jahr so viele, dass wir einen Teil zum Saftpressen geben – nur die Birnen und Renikloden haben uns völlig im Stich gelassen. Keine einzige Frucht am Baum? Warum? Keine Ahnung. 

Es ist also Herbst, auch wenn die nächsten Tage noch mal sehr warm werden sollen. Meine liebste Jahreszeit! Ich liebe den klaren, tiefblauen Himmel, die Sonne, die wärmt, ohne dass man ins Schwitzen kommt. Ich liebe das „Klong“ der Eicheln und das Rotgold der Bäume in unserem Wäldchen. Ich freue mich auf die Kürbisküche und die Apfelkuchen- und Apple-Crumble-Orgien, die uns angesichts der vielen Äpfel ins Haus stehen. Endlich kann ich wieder den Kamin anheizen, nie schlafe ich besser, als wenn der Regen aufs Dachfenster prasselt oder der Herbstwind ums Haus weht. Und mit das Schönste: Man kann wieder in Mode schwelgen, die aus mehr besteht als Bluse, Chinos und Sandalen. 

Für dieses Shooting habe ich ein paar Klamotten in meinem Schrank entdeckt, die ich noch tatsächlich noch nie anhatte. Also: Nicht nur nicht in dieser Kombination, sondern auch sonst nie. Die Marlenehose habe ich vor Jahren bei H&M gekauft und dann *uups* einfach vergessen. Dasselbe mit dem Pullover von Jette: Immer mal lugten die plissierten Manschetten unter einem anderen Pulli hervor, aber anscheinend immer so dezent, dass ich nach dem Shirt oder dem Pullover darüber griff. Nur die goldenen Sneakers und das Vintage-Korbtäschchen von Aigner hatten schon häufiger mal Ausgang.

Was ich aus der Sache gelernt: Häufiger mal in den (Un-)Tiefen meines Schrankes wühlen und gerne mal Sachen kombinieren, die auf den ersten Blick gar nicht zusammenpassen. Wobei die Hose und der Pullover eigentlich wie für einander geschaffen sind – Deauville-Look at its best.  

Hast du auch so ein paar „Leichen im Schrank“, die sich irgendwann als der Look herausgestellt haben? Erzähl doch mal!

***

Fotos: Martina Klein (an einem heißen August-Tag in Freising)

***

Look:

Marlenehose: H & M (ähnlich*) 

Pullover: Jette (ähnlich

Sneakers: Adidas (ähnlich*)

Korbtäsche: Aigner (Vintage) (ähnlich*) 

*Affiliatelinks. Wenn du darüber einkaufst, verdiene ich ein paar Cent Provision. Und wenn ich die fleißig spare, dann kann ich in ein paar Jahren wirklich nach Deauville fahren! 

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

25318 9 Texterella liebt Mode., 50+ Lifestyle, Beauty & Fashion 07.09.2020   texterella liebt mode, plussize mode, marlenehose, herbstmode, herbst 2020

9 Kommentare

  • Lieberose
    am Mittwoch, 23. September 2020 um 14:03 Uhr

    Vielen Dank für diesen wundervollen Blogpost! Du schreibst sehr schön!

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Claudia E.
    am Dienstag, 08. September 2020 um 06:31 Uhr

    Liebe Susi,
    mir gefällt dein Look auch sehr gut.  Frisch und elegant und man sieht das du dich wohl fühlst. Danke für deine Inspiration. Liebe Grüße Claudia

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Tina von Tinaspinkfriday
    am Montag, 07. September 2020 um 20:53 Uhr

    Liebe Susi,
    Du siehst super aus! Ein richtig tolles Outfit! Auf nach Deauvillle
    Liebe Grüße Tina

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Thea
    am Montag, 07. September 2020 um 15:43 Uhr

    Wo ist denn diese schöne Ecke an der Amper?

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Nicole
    am Montag, 07. September 2020 um 13:30 Uhr

    Liebe Susi,
    ich tue mich ja immer etwas schwer in Zeiten des Übergangs. Ich denke dann immer: Och, kannst du noch im Winter anziehen oder: hmm, zu kalt. Luxusproblem. Und ja, ich hatte Leichen im Schrank- vor dem Umzug aber kräftig ausgemistet. Jetzt vegetiert gerade eine weiße Hose vor sich hin, aber da ich sehr kleckeraffin bin, will der Zeitpunkt des Tragens auch gut gewählt sein. Aber deinen Look mag ich sehr gern. Wenn der Herbst golden ist, dann mag ich ihn auch ein bisschen. Aber grau und nass kann ich ihn nur warm eingekuschelt ertragen. Aber seine Speisen (Steckrübeneintopf, Weißkohl, Apfelkuchen) die mag ich.
    Ich wünsche dir eine Woche voller Klongs.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Anita
    am Montag, 07. September 2020 um 11:00 Uhr

    Liebe Susi,
    mir geht es genauso. Frühling und Herbst sind mir die liebsten Jahreszeiten. Herbst wegen der satten, warmen Farben und Frühling wegen des zarten Grüns, das ich nach einem trüben Winter immer so sehnlich erwarte. Und auch die Kleidung dieser Jahreszeiten gefällt mir besonders gut. Endlich wieder T-Shirts und Blazer oder Cardigans.  Das bietet doch gleich ganz andere Stylingmöglichkeiten. Ich freue mich drauf.
    Liebe Grüße, Anita

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Brigitte Adam
    am Montag, 07. September 2020 um 10:38 Uhr

    Liebe Susi,
    Dein Look ist großartig. Ich werde so etwas Ähnliches mal ausprobieren. Lieben Dank für Deine Inspiration.
    Sei herzlich gegrüßt
    Brigitte

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Anke
    am Montag, 07. September 2020 um 10:34 Uhr

    Liebe Susi,
    ein wunderschöne Look. Ich liebe den Herbst ebenfalls. Die tollen Farben. Auch in meinem Outfit bin ich ein Herbsttyp. In dieser Jahreszeit fühle ich mich am wohlsten.
    Liebe Grüße von Anke

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Cornelia
    am Montag, 07. September 2020 um 08:46 Uhr

    Liebe Susi,
    eine megatolle Kombination, die finde ich total gelungen! Außerdem steht sie dir hervorragend. Was mir auch total gut gefällt ist das Setting. Wir haben neulich erst festgestellt, dass wir im „Urlaub dahoam“ so viele Ecken und Fleckchen entdeckt haben, die so unerwartet malerisch und schön waren. Nicht die klassischen Touri-Hotspots wie Chiemsee oder Neuschwanstein. Nein, das unspektakuläre Hinterland oder Gässchen in der eigenen Stadt, die man beim radeln zufällig entdeckt und sich wie in den „Urlaub ned dahoam“ versetzt fühlt.
    Schöne Herbstzeit (ich freue mich auch drauf, auch wenn alle über das Sommerende jammern) und liebe Grüße, Cornelia

    Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren