Texterella durchsuchen

Texterella liebt Mode.

Mein neuer Trenchcoat: Pretty in pink.

Wer sich derzeit durch die Sortimente der Mode-Onlinestores scrollt, könnte depressiv werden: Grau, greige, beige, braun … puh, so viel „Unfarbe“! Als wäre die Welt derzeit nicht schon trist genug! Ernsthaft: Ich habe wirklich Mühe, meine „Lieblingsstücke“ mit Bekleidung und Accessoires zu befüllen, die aus diesem monotonen Farbschema ausbrechen. Ja, sicher, zwischendrin trifft man (selten!) auch mal auf ein knalliges Gelb oder intensives Rot, aber im Grundsatz ist alles doch sehr, sehr „breige“. Dabei hatte mir die Harper’s Bazaar für den Herbst doch Tomatenrot als Trendfarbe versprochen! Ach, ist halt doch alles nur Lügenpresse … ;-)

Doch dann begegnete er mir. Ein klassischer Trenchcoat – in Barbie-Pink. War es Karma, Zufall oder Bestimmung? Keine Ahnung, aber eines weiß ich sicher: Es war sofort um mich geschehen. Ein pinker Trenchcoat in einem Herbst der „Neutrals“! Ich fühlte mich wie auf rosa Wolken. Noch mehr Texterella ging wirklich nicht. Natürlich stemmten sich ein paar (wenige) rationale Neuronen gegen all das Dopamin, das mein Hirn überschwemmte … Mit letzter Kraft flüsterten sie: „Ein pinker Trenchcoat? Bist du verrückt geworden?“ Allein, der Protest war zu schwach, es nützte nichts. Ich klickte, kaufte, zahlte. Es war wie ein Rausch. Was will so ein bisschen Ratio auch gegen Glückshormone ausrichten, zumal in den Wechseljahren …

Als das pinke Teil dann ein paar Tage später ankam, war die Euphorie allerdings bereits etwas abgeflaut. Ich will ehrlich sein: Plötzlich kamen auch mir Zweifel: Ein knallrosa Trenchcoat! Was für ein Wahnsinn! Wie sollte ich ihn kombinieren? Wann sollte ich ihn tragen? Und die vielleicht wichtigste Frage: Was würde mein Mann zu mir als Barbie-Columbo-Verschnitt sagen? Würde er sich mit mir (und dem pinken Mantel) überhaupt in die Öffentlichkeit wagen?

Tja, da war Frau Texterella doch glatt in genau die „Ich trau mich nicht!“-Falle getappt, gegen die sie sich sonst so stark macht.

Fast.

Denn schließlich habe ich es doch gewagt. Und ich finde: Es ist einer der schönsten Looks des letzten Jahres überhaupt! Sicher, unauffällig ist er nicht, aber warum sollte er auch? Beige-greige-creme-braun-grau-schwarze Klamotten (und Menschen) gibt’s schon genug, zumal im kommenden Herbst und Winter. Lasst uns in dieser Welt doch lieber die Farbflecken sein, die gute Laune machen und für ein Lächeln sorgen, ja?

Und wer möchte, kann diesen Look ja auch ein bisschen herunterdimmen. Es muss ja nicht gleich die Mischung aus Pink, Himbeer und Altrosa sein. Zum weißen Hemd, Blue Jeans und Sneakers oder schwarzem Rollkragenpullover plus schwarzer, schmaler Hose (vielleicht eine Lederhose?) sieht der pinke Mantel auch sehr grandios aus. Und so schließt sich dann auch der Kreis, denn er ist die perfekte Ergänzung zu den angesagten, gedeckten Farben. 

Was meinst du denn zum pinken Trenchcoat – yay oder nay?

 

Look:

Trenchcoat: Marcel Ostertag

Pulli: H&M (leider von der letzten Saison, aber diese zwei – hier und hier – sind ähnlich. Und wer ein bisschen mehr ausgeben möchte:  bitteschön!

Hose: Sallie Sahne (leider bereits fünf Jahre alt, aber diese Hose oder jene kann ich mir auch gut vorstellen)

Sneakers: Kurt Geiger

Fotos: Martina Klein, Berlin

Alle Links sind Affiliate-Links.

Mein neues Buch ist da!

„Auf das Leben!“ (das – fun fact! – farblich übrigens perfekt zum Trenchcoat passt) ist  in jeder Buchhandlung erhältlich oder bestellbar, aber natürlich auch online (zum Beispiel bei Autorenwelt-ShopAmazonThalia etc.) und auch bei mir direkt, auf Wunsch mit Widmung. Schreibe mir dazu einfach eine Mail! Ich freue mich! 

Hier gibt es übrigens zwei wunderschöne, herzerwärmende Rezensionen zum Buch: von Maria Al-Mana und Biggi Mestmäcker. Dankeschön!

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 (oder 60 oder 70 …. ;) und magst mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

Ich freue mich von Herzen über jede neue AbonnentIn! Und deshalb darfst du Texterella natürlich sehr sehr gerne weiterempfehlen!

6402 18 Texterella liebt Mode. 08.10.2023   barbie, herbstmode, pink, plussize, texterella liebt mode, trench, trenchcoat

18 Kommentare

Zimmermann Tanya
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:18 Uhr

Guten Morgen Susanne
Ja was…. du hast ein Lächeln auf meine Lippen gezaubert :), so schön ist die Jacke in Pink.. das ist definitiv ein YES!
So schön ist die Farbe und JA wir brauchen Farbe, die tut einfach gut.
Ich musste schmunzeln, weil ich diese Woche mein Fuchsia Pink Trenchcoat aus meinen Schrank hervorgenommen habe, sie ist schon einige Jahre alt.. und in den letzten Jahren wenig getragen worden, aber immer noch mein Liebling. Die habe ich direkt mehrmals diese Woche getragen, das tut einfach gut.. diese Farbe. Turnschuhe in der Farbe habe ich mir vor ein Paar Monaten gekauft, aber mich noch nicht getraut anzuziehen.. es braucht halt schon ein bisschen Mut.
Danke für deinen Beitrag. Ich habe mich sehr gefreut.
Herzliche Grüsse
Tanya

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Dienstag, 10. Oktober 2023 um 09:35 Uhr
Ach, siehste mal! Dann hast du ja schon alle Zutaten für diesen Look im Schrank! Super! Nur Mut! Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

KerstinZ
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:22 Uhr

Liebe Susi,
recht haste!!
Ich kann diese Elendsfarben auch kaum noch ertragen. Nicht nur bei Kleidung, auch bei Möbeln und Wohnaccessoires, fast nur noch beige, weiß, helbeige und grau in allen Schattierungen. Tristesse pur.
Drum habe ich - trotz meiner inzwischen 81 Jahre auf dem Buckel und nicht unerheblichen Polstern am Bauch und so - eine wunderschöne, bestickte Übergangsjacke in Rosa und einen warmen Parka in Burgunderrot.
Und was passiert, wenn ich die trage? Grinst da etwa jemand und denkt, die Alte hat einen an der Klatsche?
NÖ, im Gegenteil: immer wieder wird mir gesagt, wie hübsch das aussieht und wie gut mir die Farben stehen.
Also!! Wer wagt, der gewinnt . . auch hier.
Liebe Grüße von KerstinZ

Auf diesen Kommentar antworten

KerstinZ
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:41 Uhr
Ergänzung: Ich habe mir eben ein Paar Balerinas in Bordeaux dazu bestellt. Wat mut, dat mut!!

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Dienstag, 10. Oktober 2023 um 09:37 Uhr
Liebe Kerstin, das glaube ich sofort! Ich finde ältere Damen in farbiger Kleidung auch toll - so viel besser als in diesem Rentnerbeige. Schreibe ich auch in meinem Buch! :-) Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Brigitte
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:32 Uhr

Liebe Susi und liebe Farbenfreundinnen,
die Farben sind wunderbar und machen sofort gute Laune.
Pinke Grüße - habe gerade einen Schal auf den Nadeln, Brigitte

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Dienstag, 10. Oktober 2023 um 09:38 Uhr
hach, stricken! Ich hoffe, das ich diesen Winter endlich mal wieder Zeit dafür haben werde! Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Daniela
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:40 Uhr

Guten Morgen liebe Susanne

Ich finde die Farbkombinationen wieder
echt toll.
Und - ich wollte schon letztens meinen Sommertrenchcoat in Rosa entsorgen. Brachte es nicht übers Herz und jetzt bin wirklich ich froh darüber.
Ich mag die tristen Farben auch nicht. Das gibt ein klares YES!
Ein Wehmutstropfen zu dem tollen Trenchcoat von Peter Hahn bleibt, da der Mantel im Schweizer Shop doppelt so teuer ist wie in Deutschland. Das ist leider sehr oft der Fall, wenn ich nachsehe.
So viel mehr verdienen die Schweizer: innen ja nicht.
Aber nun. Es ist wie es ist.
Ich wünsche allen einen sonnigen Sonntag.
Liebe Grüsse Daniela

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Dienstag, 10. Oktober 2023 um 09:39 Uhr
Oh, echt? Doppelt so teuer? Das ist ja doof. Aber Gott sei dank hast du ja bereits einen ... wie cool! Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Iris B.
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:43 Uhr

Einen schönen Sonntag allerseits!
Yes Yes Yes! Sehr schön kombiniert!
Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Beate
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:46 Uhr

Guten Morgen Susanne,
cooler Mantel, tolle Kombi!
Wir sind im gleichen Alter und ich bin schon zu Schulzeiten w/meines ‘Pinkticks‘ aufgefallen. Das ist zwar etwas weniger geworden, ich kombiniere rosa/pink aber gerne mit den grau/beige/taupe ‚Unfarben‘. Und werde auch oft, im positiven, angesprochen. Wintermäntel z.b. müssen für mich hell (gerne hellblau) sein. Mich nervt das schwarze Einerlei jetzt schon wieder, sobald es etwas kälter ist. Mach weiter so, die Welt wird immer dunkler, dem muss man etwas entgegensetzen.
Liebe Grüße Beate

Auf diesen Kommentar antworten

Ilka
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:53 Uhr

Sehr hübsch - ich bin leider raus, den Mantel gibt es nicht in Langgrößen. Und “kurzärmlig” möchte ich den nicht tragen.
Viele Grüße
Ilka

Auf diesen Kommentar antworten

Caro S.
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 08:58 Uhr

Liebe Susi,
ich bin auch immer wieder voller Farbe, gerne knallrot, das passt super zu meinen naturweißen Haaren, die nicht altertümlich wellig halblang eingelegt sind sondern raspelkurz. Dazu sieht Farbe super aus- im Winter ein knalliger Wollmantel in pink- yeah da bin ich. Allerdings hab ich auch Unfarben im Schrank…aber- dazu IMMER Knallaccessoires .Muss halt beides sein und hat seine Berechtigung.
Schönen Sonntag!

Auf diesen Kommentar antworten

Gabi Z.
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 09:04 Uhr

Liebe Susi,
Wie großartig diese Farbkombination! Steht Dir hervorragend!  Für mich müßte es jetzt nicht unbedingt pink sein (auch der Preis ist mir zu heftig),
aber es gibt ja noch andere Farben die knallen! Du hast nämlich recht, die Herbst-Winter-Farben in grau und beige (und das noch Ton in Ton) versprechen eher Depressionen als Glücksgefühle. Der Herbst hat so tolle Farben, die Blätter glühen manchmal richtig, es ist ein Fest. Also nehmen wir teil an dieser Feier. Meine derzeitige Lieblingsjacke ist orange. Einen farbenfrohen Oktober Allen aus dem noch immer grünen Taunus.
Gabi

Auf diesen Kommentar antworten

Ulrike Hartwig
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 09:33 Uhr

Liebe Susi!
Super! Wie immer! Pink steht mir nicht, dafür orange mit helllila. Eine tolle Kombi, in der ich mich wohlfühle. Warum nur ist die Mode oft so trist, obwohl die meisten von uns Frauen etwas Farbe gerade im Herbst/Winter gut gebrauchen können?
Mach weiter so!
Liebe Grüße Ulrike

Auf diesen Kommentar antworten

Tina von Tinaspinkfriday
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 10:15 Uhr

Liebe Susi, den Trench habe ich auch schon entdeckt, aber die Finger davon gelassen, weil er im Farbton zu kühl ist für mich. Leider. Denn wie man wunderbar an Deinem tollen Look sieht, er sieht mega gut aus und macht dazu noch gute Laune. Also Yay!
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

Auf diesen Kommentar antworten

Susann
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 10:41 Uhr

Guten Morgen in die Runde,
ich bin auch unbedingt Team Farbe. Das Leben hat so viele graue Seiten. Da brauche ich immer einen Farbklecks. Deine Kombi sieht super aus. Das ist pure Freude und Sonnenschein.
Habt alle einen schön, entspannten und bunten Sonntag!
Liebe Grüße Susann

Auf diesen Kommentar antworten

Sieglinde
am Sonntag, 08. Oktober 2023 um 11:51 Uhr

Schaut super aus bei Dir! Besonders in der farblich wunderbar abgestimmten Version.
Wenn es zum Teint passt, ist Pink eine tolle Farbe. Ich bewundere das an anderen, denn ich bin dabei raus…
Aber Orange und Rost und Grün, damit mache ich mir den Herbst bunt in Accessoires und Jacken. Dennoch liebe ich auch taupe und beige, schon immer. Für mich sind es keine Unfarben, kommen sie doch in der Natur im Herbst und Winter besonders viel vor.
Aber wenn mir dann so eine tolle, pinke Frau wie Du beim Spaziergang entgegen kommt, freu ich mich sehr!
Noch mehr freue ich mich aber über den Friedensnobelpreis dieses Jahr!! Und Du??
Herzlich, Sieglinde

 

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren