mode-lifestyle
 

In den letzten 2,5 Jahren bin ich bei Outfit-Posts ziemlich routiniert geworden. Ich weiß, welche Kleidung an mir „funktioniert“, welche Posen gut aussehen. Welche Tageszeiten und Wetterlagen das richtige Licht geben und welche Orte zu welchem Kleidungsstil passen. Ich bin mittlerweile ziemlich gut darin, fotogen zu gucken und auch mal anderes „anzubieten“ als frontales Lächeln. Und nicht nur ich, auch Töchterlein, die mich meistens fotografiert, hat in den letzten Jahren viel gelernt – über Lichtverhältnisse, Blenden, Belichtung, darauf zu achten, dass der Kragen sitzt und der Ausschnitt nicht verrutscht ist. Doch, Eva ist eine richtig gute Fotografin geworden.

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann. Texterella Susanne Ackstaller zeigt Plussize-Mode mal anders.

Allerdings ist das Fotografieren auch ziemlich vorhersehbar geworden. In 30 Minuten schießen wir 80 bis 100 Fotos, die überwiegend ganz brauchbar sind. Dann werden sie von meiner Gestalterin Sibylle noch ein bisschen nachbearbeitet, aufgehellt, gerade gerückt, zugeschnitten. Manchmal wird auch ein wenig retuschiert, etwa wenn die Bluse Knitterfalten hat, weil ich das Bügeln vergessen habe. Und ja, auch Besenreiser lasse ich wegretuschieren, so viel Eitelkeit darf sein, finde ich. Aber sonst bleibt eigentlich alles, wie es ist.

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann. Texterella Susanne Ackstaller zeigt Plussize-Mode mal anders.

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann. Texterella Susanne Ackstaller zeigt Plussize-Mode mal anders.

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann. Texterella Susanne Ackstaller zeigt Plussize-Mode mal anders.

Das Mystery Shooting war anders. Sollte es auch sein! Es gab keine Routine, keine Gewohnheiten, keine bewährten Locations. Alles war neu, selbst die Fotografin, und ich war plötzlich wieder unsicher wie bei meinem ersten Fotoshooting. Was ja auch richtig war: Die Bilder sollten ja auch anders werden, besonders, ein wenig mysteriös ...

Und ich finde, das sind sie auch geworden.

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann. Texterella Susanne Ackstaller zeigt Plussize-Mode mal anders.

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann. Texterella Susanne Ackstaller zeigt Plussize-Mode mal anders.

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann. Texterella Susanne Ackstaller zeigt Plussize-Mode mal anders.

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann. Texterella Susanne Ackstaller zeigt Plussize-Mode mal anders.

Unser allererstes Shooting: Ich in einem mutigen knallpinken Kleid. Fotografiert in einer alten Pizzeria in Ostberlin, die demnächst wohl abgerissen wird. Es hat Spaß gemacht, sich mal neu auszuprobieren, überraschen zu lassen, mal eine ganz andere Frau zu sein. Wir haben viel ausprobiert, unterschiedliche Situationen ebenso wie verschiedene Accessoires. Ja, der Look und auch die Bearbeitung sind ungewohnt, auch für mich. Tatsächlich habe ich sogar überlegt, ob ich dieses Shooting überhaupt veröffentlichen soll. Ob ich mich trauen soll. Andererseits: Brave, gefällige Looks und Komfortzonen gibt es ja wahrlich schon genug, auch hier auf Texterella.

Ich bin gespannt, was du zu diesem Shooting sagst!

Outfit:

Kleid: Mat Fashion*
Schuhe: Clarks
Kette mit Blume: Marni
Gold-Colllier, Armband, Brosche: privat
Tuch: Codello
Tasche: Prada (Vintage)

Idee und Konzept: Susanne Ackstaller
Fotos: Viola Klostermann
Art Direction: Sibylle Zimmermann

Aus gegebenem Anlass: Die Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen an anderer Stelle nur nach Absprache verwendet werden.

***

*Affiliate-Links. Heißt: Ich bekomme eine kleine Provision, wenn jemand über diesen Link einkauft. Und wisst ihr was: Ich freue mich jedes Mal, wenn das geschieht! Denn es zeigt mir: Ihr mögt meine Mode! Danke!

***

Texterella per Mail abonnieren? Gute Idee! Hier geht’s zu meinem Mail-Verteiler!  Nicht vergessen, dass du die Anmeldung noch durch einen Klick bestätigen musst!

 
Susanne Ackstaller, Donnerstag, 02. November 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 18 | Aufrufe: 1776 | Kategorie: Mode, Kleidung, Leben, Reisen, | Tags: sizeplusplussizemystery shootingmodelost places
Das könnte auch interessant sein:
Mystery Shooting: Auf der Suche nach der Magie des Verborgenen.
„Ich möchte kurvige Frauen sichtbar machen.” Plussize-Designerin Doris Megger im Interview. #koop*
Noch mehr Streifen. Und die 25 inspirierendsten Fashion-Instagrammer Deutschlands.
 

Kommentare

  • Wunderschöne Frau in einem Hammeroutfit…. und die Bilder sind Mega

    Mona1978
    am Samstag, 04. November 2017 um 07:57 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Susi! WOW! Du siehst wirklich fantastisch aus! Ganz, ganz tolle Fotos! Frauen sollten unbedingt ab und zu ihre Komfortzone verlassen. Liebe Grüße

    Dagmar
    am Freitag, 03. November 2017 um 18:48 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Tolles Modell, tolle Fotos, tolle Location! Ich bin immer wieder begeistert, wie toll du das mit dem sich fotografieren lassen hinkriegst. Weiter so!

    Sylvia
    am Freitag, 03. November 2017 um 12:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das koennte glatt eine Szene aus Coppola’s „Godfather” sein, irgendwo beim Italiener. Surreal irgendwie. Gefaellt mir wahnsinnig gut, auch die Farbe vom Kleid stimmt fuer die Szene. Uebrigens steht es Dir auch grossartig. Wir haetten da richtig was verpasst wenn Du das fuer Dich behalten haettest! Love it!

    Maya Mendez
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 19:49 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, das sind extrem schöne Fotos, einfach toll. Liebe Grüße, Claudia

    Claudia Braunstein
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 18:05 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ein sehr schönes Shooting, liebe Susi! Natürlich müssen gerade solche Hightlights veröffentlicht werden. Schickes Kleid, gekonnt gebrochen durch die Kombi mit dem Charme der Trattoria.

    Beste Grüße
    Xenia

    Xenia vom berlingarten
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 13:04 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Hallo, das Kleid steht dir sehr gut! Und die Fotos in dieser außergewöhnlichen Location sind super geworden.
    Viele Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    Birgit
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 12:08 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das Kleid ist gradios!

    (Die Location auch, ich wünschte mir nur, du hättest den Kronleuchter nicht immer genau über deinem Kopf.)

    Daniela
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 12:01 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Ja, ich weiß. Wir haben andere Perspektiven versucht, aber die Lampe war immer dabei.;-))))

      Susi
      am Donnerstag, 02. November 2017 um 19:26 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Die Fotos sind großartig und Du siehst wirklich umwerfend aus in diesem Kleid!
    Liebe Grüße, Nicole

    Nicole
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 11:30 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich liebe deine Mystery-Shootings. Dieses finde ich besonders toll, weil es so anders ist. Bizarr finde ich allerdings die Tischdecken, die so neu und sauber aussehen. Habt ihr das dekoriert? Liebe Grüße, nik

    nik
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 11:25 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Huhu Nik, das liegt daran, dass die Pizzeria noch in Betrieb ist. :-) Dekoriert haben wir nichts.

      Liebe Grüße!

      Susi
      am Donnerstag, 02. November 2017 um 19:27 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Die letzten beiden Bilder sind (fotgrafisch) meine Favoriten, echt der Hammer.
    Auch sonst ein toller Ort, tolle Bilder.
    In unserer Region hat man ja fast schon das Gefühl, Lost Spaces „gepachtet” zu haben. Gibt es die also im Münchner Umland auch? Oder habt ihr euch auf Reisen begeben?

    Ingrid
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 10:37 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Liebe Ingrid, 

      leider gibt es im „aufgeräumten“ Bayern tatsächlich kaum „Lost Places“ – was ich sehr bedauere. Mir scheint es auch so, dass es in Berlin und Brandenburg sehr viele davon gibt. Grund genug, nächstes Jahr wieder hinzufahren! :)

      Liebe Grüße!

      Susi
      am Freitag, 03. November 2017 um 16:10 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Einfach ganz toll.
    Tolles Kleid, tolle Bilder.
    Alles richtig gemacht.
    Liebe Grüße Gerda

    Gerda, K.
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 10:17 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ganz tolle Fotos! Location, Kleid, Accessoires, die zwei beteiligten Frauen - offenbar hat alles gestimmt…

    Uschi aus Aachen
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 10:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Einfach nur toll! Die Farbe, die Fotos, die Idee…Chapeau! Liebe Grüße Heike

    Heike
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 07:43 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Hallo Texterella (<- dein pseudonym gefällt mir jedesmal wieder), dieses Kleid sieht an dir klasse aus und die Fotos bringen das sehr gut rüber - Kompliment auch an die Fotografin!! :-)
    Zugegebenermaßen bin ich nicht immer ein Fan deines Kleidungsstils, aber dieses Outfit wirkt einfach (für mich zumindest ;-)) stimmig an Dir.

    Einen schönen Tag für dich!
    Uschi

    bu
    am Donnerstag, 02. November 2017 um 07:15 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Salut November! Und: So schön war der Oktober!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Von Weltempfängern und Heimatgefühlen. Was mich beim Verreisen glücklich macht.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de