mode-lifestyle
 

Und der geht so:

- eine Schicht Kirschkompott
- eine Schicht Schwarzbrotkümel mit Zucker vermischt und in reichlich Rum getränkt
- viel Sahne
- Schokostreusel!

Ich hab’s in Wustrow an der Seebrücke gegessen und meine Nase zugleich in den Wind gehalten. Da schmeckt es natürlich besonders fein! :-)

Und gerade sehe ich: Hier gibt es sogar ein offizielles Rezept!

 

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 07. August 2013, 17:29 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 2558 | Kategorie: Lifestyle, Essen & Wohnen, Reisen, | Tags: ostseenachtischmecklenburger nachspeiseleckeressendessertdarss
Das könnte auch interessant sein:
Wochenend-Wow: Coming home!
Lieblingsostsee:
Wochenend-Wowowowow!
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Lieblingsostsee:

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Ein Badekleid, ein Badekleid!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de