Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Texterella Blickt Zurück

Samoon fashion 3

Texterella blickt zurück.

Mein Glück im November: Offline ist der neue Luxus, Adventsvorglühen und ein Wochenende auf dem Schloss.

Dezember. Der Weihnachtsmonat. Ich liebe die Vorweihnachtszeit – sagte ich das schon? Auch wenn ich die denkbar schlechteste Plätzchenbäckerin bin, die man sich denken kann. Auch wenn ich immer ein wenig außer Atem bin. Auch wenn die staade Zeit nie so ruhig und besinnlich ist, wie ich sie mir wünsche. Auch wenn die Tage kurz sind und das Wetter meistens trübe ist. Dennoch. Ich liebe Dezember. Du auch? Aber lass uns erstmal auf den November zurückblicken. Der ist nämlich die kleine Schwester… mehr

Markus lupertz

Texterella blickt zurück.

Mein Glück im September: Georgien, Markus Lüpertz im Haus der Kunst und meine Leserinnen! Die vor allem!

Für die einen passiert es im Mai – aber für mich beginnt im September etwas Neues: Der träge Sommer ist vorbei, der Urlaub auch, und ich starte mit Elan ins letzte Jahresdrittel, das meistens auch mit viel Arbeit verbunden ist! Als wären die Firmen aus ihrem Sommerschlaf erwacht! So war auch dieser September ziemlich emsig und arbeitssam. Was nicht schlimm ist, wenn sich Arbeit nicht wie Arbeit anfühlt. Sondern wie die schönste Zeit, die ich haben kann und erleben darf. Was den September so… mehr

August darss

Texterella blickt zurück.

Mein Glück im August: Sonne, Sand und Platz 5 der erfolgreichsten deutschen Bloggerinnen!

Der August war unser Urlaubsmonat, was ja auch im Blog kaum zu übersehen und zu überlesen war. Hauptsächlich bestand mein August deshalb aus Sand, Strand, Sonne und Salz in den Haaren. Aus leckerem Essen, vielen Matjessemmmelnbrötchen und der Vorbereitungen für meine Fotoreise nach Georgien (wo ich übrigens gerade bin, während dieser Beitrag erscheint! Schau einfach bei Instagram vorbei, wenn du live dabei sein willst.)  Was es sonst so gab? Zum Bespiel …  Gefreut: Gefreut habe ich mich… mehr

Lieblingsstücke

Schloss neuschwanstein

Texterella blickt zurück.

Mein Glück im Juli: Heimkommen, Schloss Neuschwanstein und der Sommerhimmel über mir!

Der Juli war ein ganz besonderer Monat: Töchterlein und mein Jüngster sind nach vielen Monaten in Südamerika wohlbehalten, glücklich und voller neuer Erfahrungen nach Hause gekommen. Ich bin sehr sehr dankbar: dafür, dass sie so viel gesehen und erlebt haben, vor allem aber auch dafür, dass ihnen nichts passiert ist und dass ich sie gesund und munter in die Arme schließen durfte. (Ja, da bin ich ganz Mega-Mama und gar nicht so lässig und entspannt wie meine Kinder.) Natürlich gab es eine… mehr

Navabi madrid 4 b-2

Texterella blickt zurück.

Mein Leben im Mai: Kunst, Kultur und was mit Film.

Der Mai ist bekanntlich der Wonnemonat, und das war er auch für mich. Es gab viel Kunst, Kultur, überraschende Drehtage für einen Werbespot in Madrid und einen tollen Film-Preview! Und einen neuen Anbieter für das Texterella-Mail-Abo, yeah! Gedreht. Der „Haupt-Act“ im Mai war zweifellos der Filmdreh mit Navabi, Deutschlands größtem (Online-)Anbieter für Plussize-Mode, in Madrid. Und das kam so: Von Quito aus hatte ich mich – zwischen Sightseeing und Abendessen auf dem Bett liegend und auf… mehr

Susanne ackstaller schaumgeborene-4360 kopie 800

Bloggerlife.

Von Herzblut, Blogger-Wehmut und was bleibt.

Seit mehr als zehn Jahren blogge ich auf Texterella und wenn mein Content Management System nicht lügt, habe ich in dieser Zeit rund 4.000 Beiträge geschrieben. In den ersten Jahren waren es eher kurze, dafür häufigere Beiträge – in den letzten Jahren schreibe ich eher längere und zum Teil auch aufwändige Blogpostings, dafür aber seltener.   Ich bin nun kein Mensch, der oft zurückblickt. Ich lebe sehr im Jetzt und Hier und schaue eher nach vorne. Aber kürzlich packte mich dann doch eine leise… mehr

Monatsruckblick april

Texterella blickt zurück.

Heimkommen, Spargelspitzen und die Liebe im Garten: Mein Glück im April!

Der April war in erster Linie eines: abenteuerlich. Mit meiner Tochter bin ich durch Ecuador und die Galapagos-Inseln getourt und habe dabei so viel Neues, Fremdes und Exotisches gesehen, dass mir meine kleine bayrische Heimat fast langweilig erscheinen könnte. Tut sie aber nicht. Im Gegenteil. Ich freue mich immer, wenn ich nach Abenteuern in der Ferne wieder in mein beschauliches Zuhause zurückkehren darf. Und genieße genau das, was andere vielleicht langweilig finden: das Bekannte, das… mehr

Blumenrock susanne ackstaller-9626 kopie

Texterella blickt zurück.

Das Leben ist schön: Mein Glück im März!

Es fällt mir tatsächlich schwer, meine Monatsrückblicke nicht mit großer Begeisterung zu schreiben. Dabei ist mir diese Begeisterung manchmal direkt ein bisschen peinlich, denn Jammern und Klagen sind gesellschaftlich seltsamerweise akzeptierter als sich übers Leben zu freuen. Letzteres ist vielen Menschen offenbar ein wenig suspekt: Menschen, die gut drauf sind, sich wohlfühlen, das Leben lieben und das auch offen sagen ... mit denen muss etwas nicht stimmen! Mir wurscht. Ich werde auch diesen… mehr

Frost januar 2019 2

Texterella blickt zurück.

It’s a wonderful life! Mein Glück im Januar!

Ist der Januar etwa schon wieder vorbei? Tatsächlich! Schade, denn dieses Jahr war er besonders schön. Und ereignisreich. Und reisereich. Und ... ach, lies selbst:  Hier kommen meine besonderen Glücksmomente! Heimgekommen: aus Südamerika! So schön diese Reise war (und das war sie wirklich! Geradezu unglaublich schön!), so schön war auch das Heimkommen! Ja, ich fahre gerne weg, aber ich komme auch immer wieder gerne nach Hause, in mein Heim, in dem mir jeder Quadratmeter so vertraut ist. Zu… mehr

Snaumann fotografie 71a1849-edit kopie

Texterella blickt zurück.

It’s a wonderful life! Mein Glück im Dezember!

Nun ist der Januar erst ein paar Tage alt – und doch scheint es, als sei der Dezember schon Lichtjahre her. Was aber auch kein Wunder ist: Die letzten 14 Tage in Argentinien und Chile waren so voller Erlebnisse und Eindrücke, dass sie sich eher wie zwei Monate denn wie zwei Wochen anfühlten. Einen Blogbeitrag über die schönsten Erlebnisse und Augenblicke gibt es vielleicht noch diese, spätestens nächste Woche (ich muss erst noch die Trillionen von Fotos sichten, argh! ;-)). Was hat mich im… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren