Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Ostsee

Untitled

Texterella auf Reisen.

Das Boot. (Eine kleine Geschichte vom Darß.)

Gefühlt war es schon immer da, das kleine Fischerboot. Ich kann mich an kein Jahr erinnern, an dem es nicht da lag, genau an dieser Stelle. An Buhne 13, unserem Strandaufgang. Ab und an kommt ein Fischer und zieht es zum Wasser. Dann tuckert er ein bisschen hinaus aufs Meer, wobei ich in all den Jahre nie begriffen habe, warum. Vielleicht ein paar Netze geradeziehen? Who knows. Mit Fischen kommt er auf jeden Fall nicht zurück, so viel ist sicher. Manchmal hat er einen jüngeren Kollegen dabei,… mehr

Untitled

Texterella auf Reisen.

Darß-Vorfreude. Und eine To-do-Liste fürs Nichtstun.

Am Sonntag geht's los, 800 Kilometer gen Nordosten an die Ostsee. Nach Ahrenshoop am Darß, um genau zu sein. Ja, genau dorthin, wo ich schon seit Jahren meinen Sommerurlaub verbringe. Wenn du mein Blog schon länger liest, warst du schon einige Male dabei. Ich glaube, ich habe mich noch nie so sehr auf den Urlaub gefreut wie in diesem Jahr. Die Aussicht, die Welt zwei Wochen auszublenden ... mich einfach mal nur um mich selbst und um meine Familie kümmern. Nur aufstehen, die 50 Meter zum… mehr

Untitled

Travel

Zehn Wochen bis zum Darß. Und eine Vorfreudesendung im WDR.

Ich habe nachgezählt: Heute in zehn Wochen schnuppere ich wieder Meeresluft. Ostseeluft, um genau zu sein. Denn heute in zehn Wochen verbringe ich den ersten Urlaubstag auf dem Darß in Ahrenshoop. Schon seit sehr vielen Jahren zieht es mich und meine Familie dorthin, fast sind uns diese zauberhafte Halbinsel, Ahrenshoop und unser Ferienhaus eine zweite Heimat geworden. Ein bisschen fühlt es sich jedes Jahr wie Heimkommen an, in der Ferne. Aber noch sind es zehn Wochen bis dahin. Zehn Wochen… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Travel

Tschüss, lieber Darß!

Ist das zu glauben? Gerade hat man zig Koffer gepackt, sich durch diverse Staus 800 Kilometer gen Norden gewälzt, kaum das Ferienhaus aufgeschlossen, den altbekannten Geruch geschnuppert und den Schlüssel für den Strandkorb abgeholt – schon sind 14 Urlaubstage bzw. zwei wunderbare Darß-Wochen auch schon wieder vorbei, man weint eine salzige Träne, oder zwei, steigt ins vollbepackte Auto und befindet sich auf dem Heimweg. Der letzte Blick. (Tunika: Malvin) Was soll ich sagen, außer:… mehr

Untitled

Travel

Abendstimmung. Und überhaupt.

Ja, ihr müsst ziemlich stark sein die nächsten Tage. Denn, so leid es mir tut, es wird hier genauso weiter gehen: Mit wunderschönen Bildern vom Strand oder von Sonnenuntergängen oder beides. Ich korrigiere: Es tut mir gar nicht leid, wie ich gerade merke. Eure einzige Chance besteht darin, dass ich irgendwann so dermaßen in Urlaubs- und Relax-Modus gerate, dass ich es noch nicht mal mehr schaffe, Fotos zu machen und sie hochzuladen. Ja, das ist durchaus möglich. Um nicht zu sagen:… mehr

Untitled

Travel

Urlaubstag 2. Oder: So schön kann Langeweile sein.

Seit sehr vielen Jahren fahre ich mit meiner Familie an die Ostsee. Auf den Darss um genau zu sein (bei dem ich nach all den Jahren immer noch nicht weiß, ob es Darß oder Darss heißt), nach Ahrenshoop. Immer in dasselbe Ferienhaus, 50 Meter vom Strand, gleich hinter der Düne. Nachts im Bett hört man das Meer rauschen. Wie viele Jahre es genau sind – ich kann es gar nicht sagen: Acht? Neun? Zehn sogar? Ich bin gerade zu faul zum Rechnen ... Mein Jüngster war auf jeden Fall noch sehr… mehr

Untitled

Travel

Wochenend-Wow: Coming home!

Darss 2015. Ohne Worte. So schön.

Untitled

Travel

Letzter Blick.

Seufz.

Untitled

Travel

Noch mehr vom Meer!

Sicher hast du meine ständigen Oh-was-ist-es-hier-schön!-Fotos mittlerweile ziemlich satt und hoffst, dass ich den Darß bald wieder verlasse. Ich verstehe das! Aber leider muss ich dich enttäuschen. Ich bleibe noch eine weitere Woche! Es geht also noch ganz sieben Tage so weiter ... ... höchstens unterbrochen von Fotos vom Turm, in dem ich auf Einladung von GEBERIT mit meiner lieben Freundin Antje einen wunderbaren Urlaub-im-Urlaubstag erleben darf. Dazu gibt es aber erst ab… mehr

Untitled

Travel

Ein Tag am Meer. Oder: Sonne. Strand. Streifen.

Wie oft war ich schon hier, am Darss, an genau diese Strand? 9-mal? 8-mal? Wie auch immer: oft! Sehr oft. Aber an einen so wunderschönen Tag wie heute kann ich mich nicht erinnern. Der Himmel blitzeblau, wie mit dem Fensterreiniger abgezogen. Das Meer so türkisfarben wie an der Ägäis. Die Luft warm, aber nicht heiß, dazu eine leise Brise ... Ein bisschen Meerjungfrau steckt halt in jeder Susi. :-) Morgen soll es aber regnen, auch wenn man es sich heute kaum vorstellen konnte ...

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren