Texterella durchsuchen

Vergiss Chanel!

Pah, warum Particuliere und Co. tragen, wenn es doch Nagellacke von Scotch Naturals gibt! Da hören sich die Lacke dann ganz scotch-like nach gutem alten Whiskey an - allerdings ohne Kater: "On the rocks", "Highland Mist", "Tartan Swizzle" - uiui, mir schwant, da wurde ein Texter rangelassen! ;-))

Meine Lieblingsfarbe lautet auf ein klangvolles "Velvet Kilt":

Anzugucken und zu kaufen gibt es die Nagellacke hier bei scotchnaturals.com. Wobei "naturals" durchaus ernst gemeint ist, denn die Lacke sind alle "non-toxic and eco-friendly". Cheers!

6247 18 Beauty & Fashion 17.05.2011   nagellack, öko-chic, scotch naturals, wasserbasiert

18 Kommentare

Doris
am Dienstag, 17. Mai 2011 um 15:44 Uhr

Die Farbe ist ein Knaller -
wobei Du ihn ja eh nicht tragen wirst, oder ???

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Dienstag, 17. Mai 2011 um 15:47 Uhr

DORIS!! Genau an dich dachte ich bei dieser Farbe! Nee, ich trag das nicht. D. h. ich würde wohl - aber ich kann ja nicht lackieren.

Auf diesen Kommentar antworten

Doris
am Dienstag, 17. Mai 2011 um 16:31 Uhr

Das ist schön!
Vielleicht mit dem Nagellack eine Kosmetikerin aufsuchen oder beim Frisör fragen ....

Auf diesen Kommentar antworten

Petra A. Bauer
am Dienstag, 17. Mai 2011 um 19:14 Uhr

Ah, der Velvet Kilt ist ein Knaller! Mag ich auch!
Ich liebe lila Nagellack, aber ich bin auch zu doof zum Lackieren, wobei meine Fingernägel ja eh immer zu kurz und so…

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Mittwoch, 18. Mai 2011 um 11:12 Uhr

Petra. Und schon haben wir eine WS-Idee fürs nächste Wendland. PRUUUUUST!

Auf diesen Kommentar antworten

tina de luxe
am Mittwoch, 18. Mai 2011 um 12:45 Uhr

Ich hab’s tatsächlich die Tage mal probiert und trage knatschrot, links deutlich souveräner lackiert als rechts, aber was soll’s.

Und ich find das Velvet supi.

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Mittwoch, 18. Mai 2011 um 12:48 Uhr

Dann gibst du den Workshop, Tinaschatz? Lackieren für Beginners? :-)

Auf diesen Kommentar antworten

Katharina
am Mittwoch, 18. Mai 2011 um 13:32 Uhr

Ich mag den roten “kiltlifter” ;-) Und so ein samtiges lila habe ich gerade an den Zehen, aber von einem no-name-Hersteller, und ehrlich gesagt verstehe ich den Nagellack-Marken-Hype auch nicht so ganz, denn aufgepinselt sieht man nicht mehr, aus welchem Fläschchen der kam. Oder? Gibt’s da eklatante Qualitätsunterschiede?

Auf diesen Kommentar antworten

tina de luxe
am Mittwoch, 18. Mai 2011 um 13:36 Uhr

Ich mag da mehrerererere Farben von, sehr hübsch sind die, zumindest im Glas.

“Lackieren mit links” – das wäre ne Workshop-Idee, aber ich weiß doch auch nicht wirklich, wie man das geschickt anstellt …

Auf diesen Kommentar antworten

Petra A. Bauer
am Donnerstag, 19. Mai 2011 um 10:58 Uhr

Ja, Susi, coole Idee *ggg*

Katharina, ja, die Unterschiede gibt es in der Tat. Manche haben zu wenig Farbpigmente, brauchen eeeeeewig zum Trocknen und sind schon am ersten tag vorne wieder abgesplittert. Da ist es dann schade ums Geld.

Auf diesen Kommentar antworten

antje
am Freitag, 20. Mai 2011 um 16:07 Uhr

Boah, Susi, das ist ja klasse! Die muss ich haben nach meinem Schottlandjahr - Kiltlifter, hahaha ;)))

Auf diesen Kommentar antworten

antje
am Freitag, 20. Mai 2011 um 16:10 Uhr

Ohhh, und einen Hot Toddy gibt es auch! Hot Toddy (Whisky in heißem Wasser plus etwas Honig, wahlweise auch einen Beutel Tee reinhängen ;)) hilft ja gegen jegliche Art von Krankheiten, er ist immer noch DAS Hausmittel In Sco’land!

Auf diesen Kommentar antworten

antje
am Freitag, 20. Mai 2011 um 16:13 Uhr

Tina, wo hast du den denn gekauft?? Online?

Auf diesen Kommentar antworten

tina de luxe
am Freitag, 20. Mai 2011 um 16:37 Uhr

Ich hab DEN noch gar nicht gekauft, arbeite grad mit einem hiesigen Lack - zumindest noch. :-)
Ja, müsste man wohl online bestellen, oder?

Auf diesen Kommentar antworten

Barbara
am Samstag, 21. Mai 2011 um 00:19 Uhr

Oh. Ja. Die Farbe ist der Hammer. Und den Workshop will ich auch:-)). Auch wenn ich immer nur so kurze, splitternde Nägel habe. Aber wenn wäre es doch schon das zu können:-))

Auf diesen Kommentar antworten

picturebook.. mine.
am Donnerstag, 23. Juni 2011 um 22:18 Uhr

Hallo,
der Nagellack hört und sieht sich super
an.
Verräts du mir wo man den beziehen kann?!

Vielen Dank und liebe Grüße
Gabi

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Samstag, 25. Juni 2011 um 11:48 Uhr

Hallo Gabi, einfach auf den angegebenen Link klicken :-)

LG, Susi.

Auf diesen Kommentar antworten

AneMari
am Donnerstag, 08. November 2012 um 11:04 Uhr

Scotch Naturals Nagellacke gibt es in Deutschland bei shop.portabeauty.com
LG

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren