Texterella durchsuchen

Frisch lackiert.

Man kann ja nicht alles können. Ich zum Beispiel. Ich kann fabelhafte Lidstriche - aber dafür keinen Nagellack. Ärgerlich, zumindest manchmal. Letztens schon beim Chanel 505 ("Particuliere"), dem ich durch halb Bayern nachjagte und ihn sogar ergatterte - nur um über einen Probelackstrich auf dem Zeigefingernagel nicht hinauszukommen. Das Fläschen habe ich dann der weltbesten Antje geschickt, seitdem lebt mein Chanel-Lack in Schottland. Nun also wieder: Butter LONDON. Schon der Name kling nach Butter auf einem frischen Croissant. Oder besser: wie Cream auf Scones. Lecker. Mein Favorit für den Frühling: Dosh. Oder besser "DOSH!" - allein der Klang macht schon Woooooooooosh! (Foto/Kaufen: Butter LONDON) Scharf. Und so wundergrün wie ein frischer Frühlingsgrashalm! Like! :-)

2864 2 Beauty & Fashion   nagellack, butter london

2 Kommentare

  • Susi
    am Donnerstag, 10. März 2011 um 21:24 Uhr

    jaja - NIE! Sag ich doch! :-)

    Aber ich kann auch theoretisch mögen (sonst könnte ich diesen Blog ja auch schließen. Oder müsste im Lotto gewinnen! :-))

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Doris
    am Donnerstag, 10. März 2011 um 20:26 Uhr

    Die Farbe ist wirklich frühlingsfrisch !
    Aber : Hast Du eigentlich jemals Deine Nägel lackiert ?
    Seit ich Dich kenne, hast Du eine Affinität zum Lack, aber ...

    Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren