Texterella durchsuchen

Texterella liebt das Leben.

Was meinen Juni so schön machte. 

Mein Juni war voller Rosen. Sie waren tatsächlich überall: vor meinem Bürofenster, in der Nachbarschaft, selbst auf Instagram. Und auf dem Rosenfest, zu dem mich mein Kooperationspartner Primavera ins Allgäu eingeladen hatte. In allen Farben dufteten sie mir entgegen: rote, weiße, pinke, roséfarbene, offene und kompakte. Eine schöner als die andere! Und die Pfingstrosen erst! Ein Traum! Nie hätte ich gedacht, dass ich mich irgendwann für Gartenarbeit und Rosenpflege interessieren würde … aber dieser Juni hat es tatsächlich geschafft, dass ich mir ein Buch über Rosenpflege besorgt habe. Ich, die ich doch nicht mal einen winzigen grünen Daumen habe! Aber träumen wird man ja noch dürfen, nicht wahr? 

 

Und sonst so?

Reisen

Es gibt doch nichts Schöneres als ein gepflegtes Vorurteil – das widerlegt wird. Das Zillertal, zum Beispiel, klang für mich immer nach Silbereisen und Volksmusikstadel. Hilfe. Kein Ort, den ich freiwillig besuchen wollte, dachte ich, weil … genau: wegen Silbereisen und Volksmusikstadel. Und dann wurden wir auf eine Hochzeit ebendort eingeladen. Da kann man ja nun schlecht absagen. Und was soll ich sagen: Ich war begeistert: Die Berge so hoch, der Himmel so blau, die Wiesen so grün! So schön, dass es mich nicht mal gestört hätte, wenn ein Herr Silbereisen tatsächlich vorbeigekommen wäre. Geheiratet wurde im Tal und die Feier fand dann in einer Almwirtschaft statt, zu der man erstmal etwas abenteuerlich hochfahren musste. Auf jeden Fall habe ich mich ins Zillertal verliebt und spare jetzt auf diese kleine Blockhütte am See, die mein Herz gewonnen hat. 

In den Juli bin ich übrigens mit einer Pressereise nach Salzburg gestartet. Sie wurde schon dreimal verschoben und konnte nun endlich stattfinden! Einen Reisebericht wird es in den nächsten Wochen hier im Blog geben, und wer jetzt schon neugierig ist, schaut auf Instagram ins Highlight „Salzburg 2022“. (Der Link funktioniert vermutlich  nur, wenn du einen Instagram-Account hast.)

 

Hören

Was passiert, wenn die Konzertbuchungen aus zwei Pandemiejahren in einem einzigen Sommer zusammenfallen? Genau: Es gibt ziemlich viel zu hören. Und im Juni gab es gleich 1 plus 3 Weltstars: Erst Eric Clapton in der Olympiahalle und dann noch die Stones im Olympiastadion. Vor allem bei den Rolling Stones hatte ich mir in der Tat nicht allzu viel erwartet. Was kann schon dabei rauskommen, wenn drei Opas auf der Bühne jugendliche Rockstars geben … dachte ich. Ich lag sowas von falsch. Mick Jagger, Keith Richards und Ron Wood waren einfach großartig, und der Drummer, der den 2018 verstorbenen Charlie Watts ersetzte, ebenso. Es war einfach ein fantastisches Konzert, und ich bin so froh, dass ich mich nicht von meinen Bedenken (und den Unwettervorhersagen) habe abhalten lassen. 2017 habe ich sie übrigens auch schon mal gesehen, und das, was ich damals geschrieben habe, könnte ich heute genauso wieder schreiben: Start me up! Warum Alter doch nur eine Zahl ist und wie wir das Älter werden rocken.

 

Noch mehr, wenn auch ganz anderes, gibt es beim Podcast von meinen beiden Bloggerfreundinnen Cla Steinlein und Conny Doll zu hören. „Durchbruch. Zwei Ü40-Bloggerinnen auf dem Weg zum Erfolg“ heißt er ziemlich selbstironisch und er kommt so authentisch und glaubwürdig daher, dass man ihn einfach mögen muss. Da plaudern zwei gute Freundinnen über viele Fragen des Lebens – mit Tiefgang, Humor und, das finde ich besonders erfrischend, ohne die unter BloggerInnen sonst so übliche Selbstdarstellungsattitude. Chapeau! Ich würde mal sagen: unbedingt reinhören – entweder auf Podigee, iTunes oder Spotify.

Schreiben

Die eine oder andere Texterella-Leserin mag es schon mitgekriegt haben: Nächstes Jahr wird mein zweites Buch bei Knesebeck erscheinen. Die Aufmachung wird wohl ähnlich wie bei „Die beste Zeit für guten Stil“ werden – aber das Thema ist ein ganz anderes. Letzte Woche haben wir nun die erste von 15 Protagonistinnen geshootet, und ich sitze auch schon sehr fleißig an den Texten (deshalb muss das Bloggen leider auch gelegentlich zurückstehen, weil auch meine Tage nur 24 Stunden haben. ;-)) Du darfst auf jeden Fall gespannt sein! Das Buch, so die aktuelle Planung, erscheint im April 2023.

 

Lesungen

Ich hatte ehrlich gesagt gar nicht mehr damit gerechnet, aber es wird dieses Jahr mindestens noch drei Lesungen mit mir und „Die beste Zeit für guten Stil“ geben. Yeah! Momentan ist der Schwerpunkt Bayern, aber wer weiß? Vielleicht komme ich ja auch noch in den Norden, Osten oder  Westen. Freuen würde es mich. Mal sehen, was meine Leseagentur alles auf die Beine stellt. 

Hier sind auf jeden Fall die ersten Termine:

- Gemeindebücherei Haar (bei München) am Mittwoch, 3. August, 18.30 Uhr

- Gemeindebibliothek Neufahrn (bei Freising) am Donnerstag, 22. September, 19.30 Uhr

- Kunstverein Tauberbischofsheim am Sonntag, 6. November 2022, voraussichtlich ab 17 Uhr (hier hier geht’s zur Anmeldung!

Ich freue mich sehr, bin aber gleichzeitig unendlich aufgeregt! Hoffentlich verhasple ich mich nicht und überhaupt …

Beim Termin in Tauberbischofsheim kannst du dich über den Link direkt anmelden. Wie es bei den beiden Büchereien laufen wird, weiß ich noch nicht. Schreib mir gerne eine Mail, falls du grundsätzlich Lust hast zu kommen, dann informiere ich dich rechtzeitig. 

(Falls du übrigens selbst in einem Verein engagiert bist oder in einer Bücherei oder Buchhandlung arbeitest: Sprich mich sehr gerne an, falls ihr Lust auf eine Lesung mit mir habt.)

Wie läuft dein Sommer? Und wie war dein Juni? Erzähl gerne mal!

***

Mein Buch über Mode, Stil und das Leben 50plus: Die beste Zeit für guten Stil. Fashion for women. Not girls. (Oder hier bei Amazon.) Der erste Stilguide ohne Stilregeln, dafür mit vielen Anregungen zu mehr Nachhaltigkeit. Kein Ratgeber – ein Mutmacher und ein Buch, das dich sicher für 2022 inspiriert! Ein Exemplar mit persönlicher Widmung kannst du direkt bei mir bestellen. Aktuell gibt es sogar noch zwei limitierte Texterella-Lesezeichen dazu.

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 und magst du mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

Ich freue mich von Herzen über jede neue AbonnentIn! Und deshalb darfst du Texterella natürlich sehr sehr gerne weiterempfehlen!

3329 20 Texterella liebt das Leben. 03.07.2022   das schöne leben, juni 2022, monatsrücklick, rosen

20 Kommentare

Sibille
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 07:48 Uhr

Guten Morgen Susi,

danke, für diese vielen Ein.- und Ausblicke.

Ich war 2 Monate mit Mann und 3 Hunden in Schweden unterwegs.

Vom Süden bis in den Norden, genauer gesagt Umeå, um dann mitten durch Schweden wieder in den Süden zu gelangen.

Remote gearbeitet und so viel Schönes an Natur gesehen, dass ich wieder dahin möchte.

Mehrheitlich frei gecampt, Lagerfeuer mit Meer oder Seeblick. Wälder so weit das Auge reicht.

Mein freiheitsliebendes Ich hat laut gejuchzt.

Auf andere arbeitende Reisende und Suchenende getroffen und sich, wie Freunde ausgetauscht.

Helle Nächte und Sternenlichter. 1 Elch, eine kleine Herde Rentiere, 1 junger Bär haben unsere Wege gekreuzt.

Ich bin so dankbar hier leben zu können und bald geht es wieder los.

Am meisten hat mir die Region Jämtland und Gävleborg gefallen.

Lieben Gruß
Sibille

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Montag, 04. Juli 2022 um 09:29 Uhr
Das klingt so fantastisch! Ich muss unbedingt mal im Sommer nach Skandinavien fahren ... Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Andrea Schmid
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 09:09 Uhr

Liebe Frau Ackstaller,
Ich wollte schon so oft schreiben und Ihnen sagen, dass für mich am Sonntagmorgen das Lesen Ihres Blogs dazu gehört. Ich mag Ihre unaufgeregte Art und den Mut auch mal unangenehme Themen anzusprechen ….
Und nun lese ich gerade, dass Sie nach Tauberbischofsheim kommen (ist übrigens in Baden-Württemberg ) hab gleich 2 Karten bestellt.
Ich wünsche ihnen noch einen schönen Sommer, machen Sie weiter so
Liebe Grüße
Andrea Schmid

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Montag, 04. Juli 2022 um 09:33 Uhr
Liebe Frau Schmid, wie sehr mich das freut!!!! Danke, dass Sie dabei sind. Ich hoffe nur, dass uns der nächste Corona-Herbst keinen Strich durch die Rechnung macht ... argh. Und wegen Tauberbischofsheim: Danke für dein Hinweis. Ich dachte wirklich, dass wäre in Bayern! Wie peinlich!!! :D Liebe Grüße und eine schöne Woche!

Auf diesen Kommentar antworten

Heidrun
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 09:19 Uhr

Liebe Susanne, ich freue mich schon auf Dein neues Buch! Danke, dass Du uns auf dem Laufenden hältst. Nun weiß ich auch, warum mein Schwager und meine Schwägerin immer wieder ins Zillertal reisen. Da ich nicht so auf Berge stehe, hab ich immer weggehört. Aber vielleicht geht es mir damit wie Dir mit den Rosen :). Schönen Sonntag!

Auf diesen Kommentar antworten

Gabi Z.
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 09:25 Uhr

Liebe Susanne,

So schöne Sachen hast Du gemacht.  Ja, das Leben im Sommer ist so wunderbar, wenn die Rosen blühen,  die Bienen und Hummeln summen und in den Abendstunden die Mauersegler über unsere Köpfe schießen.  Ich hatte das Glück eine Woche Nordsee, Sonne, Sand und Meer und eine wunderschöne Insel im Wind genießen zu dürfen.. Nun bin ich wieder im Alltag gelandet und daran erinnert worden, wie zerbrechlich das Geschenk Leben ist. In diesem Sinne, genießen wir einen wunderbaren Sommer jeden Tag!
Liebe Grüße aus Frankfurt
Gabi

Auf diesen Kommentar antworten

Ria Schatzschneider
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 09:29 Uhr

Guten Morgen Susi, was gibt es Schöneres am Sonntag Morgen, gemütlich im Bett, deinen Newsletter zu lesen. Deine Ansichten über Gott und die Welt. Und die Mode liebe ich inzwischen.

Ich hatte diese Woche das große Vergnügen Dich persönlich kennen zu lernen: Bei einem Fotoshooting für dein neues Buch. Das Klicken der Kamera von Martina Klein, der Fotografin und Du hinter der Kamera, die mir Tipps gibt, wie ich noch mehr strahle, haben mich diese Woche im Juni glücklich gemacht. Das Zurecht zupfen meiner Bluse war sehr liebenswert von fir. Ich habe es auf jeden Fall genossen. .  Tausend dank dafür. Ich wünsche Dir und Martina Klein weiterhin viel Glück bei diesem Wundervollen Projekt.

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Montag, 04. Juli 2022 um 09:34 Uhr
Das freut mich so, liebe Ria!!!! Liebe Grüße und eine schöne Woche!

Auf diesen Kommentar antworten

Gabi Z.
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 09:29 Uhr

P.S.: Du schafft das mit den Rosen! Ist gar nicht schwer und die Belohnung traumhaft!

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Montag, 04. Juli 2022 um 09:35 Uhr
hahahaha! Danke für deinen Optimismus! :DDDD Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Sandra Hufnagel
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 12:09 Uhr

Liebe Susanne, es macht wirklich Spaß dir zu „folgen“ und deine wunderbaren Worte zu lesen. Danke.
Wie wäre es mit einer Lesung in Düsseldorf?
Vielleicht über Salonfestival, wo ich Gastgeberin sein werde.
In meiner BELETAGE Düsseldorf werde zukünftig Salonabende veranstalten, wo unterschiedliche Menschen über sich, ihr Projekt und ihre Art des Wohlfühlens erzählen. Mit einem Buch, mit Musik oder oder oder.
Wenn du Lust darauf hast, melde dich gerne.
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen)

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Montag, 04. Juli 2022 um 09:37 Uhr
Liebe Sandra, danke!!! Ich melde mich auf jeden Fall! :-* Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Ursula Hill
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 16:30 Uhr

Sehr geehrte Frau Ackstaller,

ich wundere mich schon sehr, wie man für sich selbst die Vorurteilsfreiheit anderer Menschen in Anspruch nimmt, aber mit
seinen Äusserungen anderen gegenüber nicht ganz so tolerant ist. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin kein Fan von Florian Silbereisen und auch kein Stones Fan, aber Ihre Kommentare
haben mich schon mehr als verwundert. Übrigens Charlie Watts
ist am 24. 08.2021 verstorben.

Ich werde Ihrem Blog nicht mehr folgen, (ich denke das werden Sie verschmerzen).

Mit freundlichen Grüssen
Ursula Hill

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 16:43 Uhr
Liebe Frau Hill, danke für die Korrektur zum Todestag. Da habe ich mich in der Tat „verguckt“. Ansonsten tut es mir leid, dass meine selbstironischen Kommentare bei Ihnen als Mangel an Toleranz ankamen. Wobei ich diese Herleitung tatsächlich nicht ganz verstehe … auch ich als Bloggerin muss nicht alles mögen. Das hat nichts mit Intoleranz zu tun. Herzliche Grüße und ein schönes Leben für Sie!

Auf diesen Kommentar antworten

Claudia Braunstein
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 17:30 Uhr

Hallo Susi, ich war den ganzen Juni auf Kur und der Juli begann gleich mit nettem Besuch aus Bayern. ;-) Schön war’s, liebe Grüße, Claudia

Auf diesen Kommentar antworten

Nicole
am Sonntag, 03. Juli 2022 um 17:48 Uhr

Hallo liebe Susi,
das klingt nach einem rosigen Juni und das gefällt mir. Es stimmt, manchmal darf man ein Vorurteil auch mit einem Lächeln beiseite schieben.

Das mit dem neuen Buch klingt fein, ich habe es heute schon bei Cla gelesen, dass sie dabei ist. Viel Erfolg und vor allem Spaß beim Schreiben, ich bin sicher, es wird klasse.

Einen sonnigen und musikalischen Juli verbunden mit lieben Grüßen wünscht dir
Nicole

Auf diesen Kommentar antworten

Susanne Ackstaller
am Montag, 04. Juli 2022 um 09:32 Uhr
Liebe Nicole, ach, der Spaß beim Schreiben ... das ist sehr zwiegespalten. Einerseits ja, andererseits ... püh. :D Übrigens komme ich für ein Shooting wohl auch nach Bremen! Vielleicht klappt es ja mit einem Treffen! Liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Nicole
am Dienstag, 05. Juli 2022 um 10:01 Uhr
Das wäre ja cool. Dann hoffen wir mal, dass es klappt--- Liebe Grüße

Auf diesen Kommentar antworten

Perdita
am Montag, 04. Juli 2022 um 10:36 Uhr

Charlie Watts ist im August 2021 gestorben. .

Auf diesen Kommentar antworten

Gabriele Schwoch
am Montag, 04. Juli 2022 um 16:57 Uhr

Liebe Susi, ich freue mich jede Sonntag früh auf deinen Bloog und natürlich auch auf dein neues Buch !!!!  Ich finde man sollte sich nicht über Kleinigkeiten aufregen ,das Leben ist so kurz ,ich hab es am eigenen Leib gespürt. Liebe Susanne schreib weitet so Herz erfrischend . Ich wünsche allen einen schönen Juli .Liebe Grüße Gabi

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren