Texterella durchsuchen

Beauty & Fashion

Susanne strand sallie sahne-7740 kopie

Texterella liebt!

Herbst am Meer: Warum ich die Ostsee jetzt besonders liebe!

Ich war 18, als ich mit meinen Eltern für das lange Allerheiligen-Wochenende nach Sylt fuhr. Wir fuhren einen ganzen Tag lang mit dem Zug und wir fuhren direkt hinein in das schlechteste Wetter, das die Insel zu bieten hatte – was um diese Jahreszeit kein Wunder war. Es regnete und stürmte die ganzen drei Novembertage, und ich kann ich mich bis heute an die Urgewalt dieses Wetters erinnern. Und an das Gefühl von salziger Gischt und Regen und Wind im Gesicht.  Es war einfach wunderbar.  Damals… mehr

Susanne pretty in pink sallie sahne-9857 ausschnitt

Texterella in Georgien

Georgiens verfallene Schönheiten. Und: Der Herbst trägt Pink!

Wir brechen früh auf an diesem Morgen. Unser Ziel liegt im Westen Georgiens: ein kleiner Kurort. Die Autobahn ist wegen Bauarbeiten seit ein paar Wochen gesperrt, so fahren wir über Land und brauchen vier Stunden für 140 Kilometer. Vorbei an Kühen, die schier überall grasen und sich von dem Verkehr nicht im Mindesten stören lassen. Vorbei an kleinen Dörfern, in denen die Zeit stehen geblieben ist. Vorbei an Bienenkörben, vor denen alte Frauen in Schwarz den Honig verkaufen. Wir rauschen vorbei,… mehr

Lagerfeuer-0173 kopie 2

Texterella liebt Mode.

Herbstzeit ist Pulloverzeit! Meine schönsten Pullis von stylish bis nachhaltig!

Heute geht das Oktoberfest zu Ende, und so können auch wir Bayern wieder zur jahreszeitlichen Normalkluft übergehen. Die da heißt: Pullover!  Nun weiß ja nicht jeder dieses wunderbare Kleidungsstück, auf das ich mich das ganze Jahr freue, zu schätzen. Weil Pullis nun mal mit kühleren Temperaturen verbunden sind und die können manche Menschen partout nicht leiden. Dabei gibt es doch kaum etwas Schöneres als als ein großzügiger, kuscheliger Pullover zum Tee auf der Couch. Noch ein Keks oder… mehr

Lieblingsstücke

Stuart weitzman klassische pumps in schwarz

Texterella liebt Mode.

Sonntagsfrage: Ist teuer womöglich günstiger als billig?

Ich bin sparsam erzogen worden. Mein Pausebrot packte meine Mutter in ausgespülte Kaffeetüten (diese goldenen, die auch heute noch verwendet werden!), sodass das Brot immer ein wenig nach Kaffee roch. Obst wurde im Sommer für den Winter eingeweckt, Kleidung von älteren Groß-Cousinen an mich weitergereicht. Und was dann noch fehlte, nähte meine Oma, sie war Schneiderin, für mich. Burda Moden hieß unsere Haus-Designerin, und ganz ehrlich: Nicht immer hat mir gefallen, was die so entwarf und was… mehr

Susanne ackstaller tullrock-3204 kopie 2-2

Texterella hat eine Meinung.

Sonntagsfrage: Gibt es nachhaltige Mode nur für Schlanke?

Über Mode zu bloggen war schon mal einfacher. Früher pickte ich mir etwas Hübsches aus dem Internet heraus, schrieb ein paar flotte Zeilen dazu, klickte auf „publish!“ – und fertig! Heute mache ich mir bei jedem Modepost erstmal Gedanken: über Konsum und noch mehr Konsum, übers Klima, über meine Verantwortung! Darf ich das überhaupt noch? Mode, die ich mag, vorstellen? Gleichzeitig, und das bringt mich in eine wirkliche Zwickmühle, sind genau diese Beiträge aber mit meine erfolgreichsten und… mehr

Boden mantel in rot und pink

Texterella liebt!

Herbstmantel in Texterella-Farben. (Ach, ich bin so leicht zu kriegen!)

Eigentlich. Eigentlich sollte hier ein Rant stehen. Ein richtig böser Artikel darüber, dass die englische Modefirma Boden diesen wunderbaren Samtblazer bzw. -anzug nicht in größeren Größen produziert, nicht mal in Größe 48, sondern bei Kleidergröße 46 aufhört. Ja, ich war wirklich empört, den halben Beitrag hatte ich schon geschrieben, geschimpft, gemeckert … Ich überlegte bereits, wie ich meinem Artikel ordentlich Gehör verschaffen könnte oder ob ich meinen Ärger womöglich an Johnny Boden… mehr

Susanne mit barett madeleine georgien quer-9264 kopie 2

Werbung!

Georgien für Einsteiger. Und: Die schönste Herbstmode in Beige und Rot.

„Georgien? Wie bist du denn darauf gekommen?“ war immer die erste Frage, wenn ich von meiner Fotoreise nach Georgien erzählte. Gefolgt von: „Wo liegt das überhaupt?“  Ich kann die Fragen verstehen. Ehrlich gesagt hatte ich vor einem halben Jahr selber nur eine ungefähre Ahnung, wo dieses Land liegt. Warum ich mich trotzdem dafür entschieden habe, dorthin zu fahren? Weil dieses Neue und Unbekannte genau den Reiz für mich ausmachte. Auf Santorini oder Mallorca – so schön diese Inseln sind! – auf… mehr

Dirndl von kruger

Texterella liebt Mode.

Als ich ein Dirndl kaufen wollte. Und mich wie Quasimodo fühlte.

Ich bin immer noch ein bisschen sauer, wenn ich an letzten Spätsommer denke. Da wollte ich mir – wie es sich für ein echt oberbayrisches „Madl“ gehört – ein Dirndl kaufen. Weil Dirndl-Zeit war, und zwar nicht nur wegen des Oktoberfests – auch bei uns in Freising stand das Volksfest an. Nicht, dass ich noch kein Dirndl besessen hätte. Aber doch keines, das mir gefiel und/oder passte – bei dem einen mochte ich die Farbe und den Stoff nicht mehr und das anderes, tja, das hing schon seit 15 Jahren… mehr

Gestreiftes shirt von jette

Texterella liebt!

Urlaubsmode: Was den Strandurlaub an der See perfekt macht.

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Aber Streifen einen Sommerurlaub. Ja, ich gebe es zu: Die Ostsee ist nicht der richtige Urlaub, wenn du am liebsten vierzehn Tage durchgängig mit Badeanzug, Sonnenhut und maximal einem Pareo rumlaufen möchtest. Nein, auf dem Darß darf es ruhig ein wenig mehr sein. Mehr Stoff. Vor allen Dingen aber: mehr Streifen.  Streifenshirt von JETTE* in schwarz-weiß.  Zu einer Jeans oder Chino sind Streifen immer der perfekte Strandlook, mit einer schwarzen Hose… mehr

Sheego kleid in rot pink 4

Texterella liebt Mode.

Farbflash für große Größen! Maxikleid in Rot und Pink. Und lila.

„Um Himmels willen!“ hätte meine Oma wohl gesagt und dabei die Hände überm Kopf zusammengeschlagen. Und meine andere Oma hätte ihr Recht gegeben. Große Güte: rot, pink und dann noch lila dazu – und das alles in einem Kleid. Für mich hingegen ist es eine Farbkombination, die ich nicht nur von Herzen liebe, sondern die – auf eine Weise, die ich nicht genauer erklären kann – auch meinem Wesen entspricht. Weswegen ich sie auch oft und gerne trage. Wie hier zum Beispiel – oder dort. Oder da. Am… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren