Texterella durchsuchen

50+ Lifestyle

Untitled

Texterella persönlich.

Empty Nest: Warum ich keine Angst vor dem leeren Nest habe. (Oder höchstens ein kleines Bisschen.)

Da bringt man diese Kinder zur Welt, zieht sie 20 Jahre groß, plötzlich sind sie 20, 18 und 14, ziehen hinaus in die Welt und man selbst bleibt im großen Haus zurück, allein mit dem Mann und zwei Katzen. Ts. Noch ist es nicht so weit, aber im nächstens Frühjahr sind alle Kinder erstmal ausgeflogen: Töchterlein zu einem freiwilligen sozialen Jahr im Ausland, das Nesthäckchen zu einem Austauschhalbjahr in Costa Rica oder Kolumbien und der große Sohn studiert ja ohnehin schon seit Herbst in… mehr

Untitled

Texterella hört.

Statt Wochenend-Lektüre: Meine vier liebsten Podcasts rund ums Leben, Lieben, Lachen. Und – Bloggen.

Hörbücher haben mich nie gekriegt. Zu lang, zu langsam, und überhaupt, wie überliest man langweilige Passagen? Nö, die Aussicht auf 15 bis 50 Stunden mit derselben Stimme ... puh. Dabei habe ich es versucht, wirklich! Aber Bücher – lese ich lieber. Auf Papier. Ganz old school. Abends im Bett, bevor mir die Augen zufallen. Eigentlich war „Hören“ für mich also durch. Radio, okay. Damit bin ich aufgewachsen. Aber Podcasts? Oh Gott. Fremden zuhören, während sie Zeugs plappern? Wen… mehr

Untitled

Texterella persönlich.

Trau dich, anders zu sein. Warum es gut tut, sich vom Mainstream zu verabschieden.

Immer wenn mir an einem Maisonntag kleine Mädchen in Weiß über den Weg laufen, muss ich an diese Geschichte denken, die mich durchaus für mein Leben geprägt hat. Meine Mutter hatte mir zu meiner Erstkommunion ein eierschalenfarbenes Etui-Kleid schneidern lassen – und damit stach ich unter all den schneeweiß-zugetüllten Kinderbräuten heraus wie ... wie ... genau! Ja, ich hätte auch einen knallroten Mantel anstatt eines weißen Kleides tragen können. Der Effekt wäre derselbe gewesen. Aus heutiger… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Wochenend-Wow!

It’s Muttertag. Oder:  Warum ich gerne barfuß laufe.

Huch, Muttertag. Frau Mutter kriegt also ein Blümchen, oder auch zwei, das Champagnerfrühstück wird ans Bett serviert und einen ganzen Tag lang darf Mutti keinen Finger rühren – bevor es morgen wieder ohne Champagner und ohne Blümchen, stattdessen mit dem ganz normalen Pre-Muttertags-Leben weitergeht. Same procedure as every year. (Ausnahmen bestätigen die Regel, denn für mich haben sich mein Mann und die Kinderschar selbstverständlich etwas Besonderes ausgedacht. Oder? ODER? ;-)) "And in the… mehr

Untitled

Werbung!

#texterellawirdfit: Wenn der Wecker dreimal klingelt und warum ich in Belfast um 5.30 Uhr aufstand.

Es ist ziemlich früh morgens, als der Wecker klingelt. Ich will nicht aufstehen, will liegen bleiben, mich noch einmal zurückkuscheln in meinen Traum. Aber da ist diese Stimme in meinem Kopf, die immer lauter wird: "Steh auf! STEH AUF! Mach dein Sportgramm! Hopp! Hoch mit dir!" Mühsam krabble ich aus dem Bett, denn ich weiß: Wenn ich jetzt nicht loslege, wird #texterellawirdfit im Alltagsgetümmel zwischen Schreibtisch, Familie und Ehrenamt untergehen. Fakt ist: Mein Verhältnis zu Sport… mehr

Untitled

Texterella persönlich.

Die wunderbare Leichtigkeit des Seins: Was mich im Sommer glücklich macht. (Und jetzt auch schon.)

Es ist erst Anfang Mai, aber ich bin jetzt schon in Sommerlaune. Und das nicht nur, weil ich abends meine (wenigen) Blumenbeete wässern muss (oder zumindest sollte). Liegt es am langen Winter, bin ich so ausgehungert, dass sich ein paar warme Tage schon wie Sommer anfühlen, auch wenn es erst Frühling ist? Wie auch immer: Ich bin jetzt schon verliebt in den Sommer und das Lebensgefühl, das er mit sich bringt. Weil diese sommerliche Leichtigkeit des Seins einfach glücklich macht! Was mich… mehr

Untitled

Texterella blickt zurück.

Salut Mai! Bye-bye April – es war so schön mit dir!

Der April war so schön, dass ich tatsächlich ein wenig traurig bin, dass der Monat nun vorbei ist. Puh, da müssen sich die nächsten Monate ziemlich ins Zeug legen … Ich war viel unterwegs, auf Events und Pressdays, und sogar in ein Schloss eingeladen. Ich hatte viele spannende Themen und tolle Bilder (viele davon aus Irland) auf dem Blog – und es freut mich, dass sie auch dir gefallen haben! Danke für die tolle Resonanz! Und nicht zuletzt ist es mit einer schier unglaublichen Wucht… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Leseliste 2018 (2): Von genialen Freundinnen, Schwanendieben und Lesesonntagen.

Was war ich früher für eine Leseratte! Ich konnte ganze Nachmittage auf der Couch durchlesen, und die Nächte auch. Ich habe Bücher geatmet. Sie war für mich ein Lebenselexier. Durch sie hatte ich tausend Leben. Dann kamen das Internet, drei Kinder, ein Blog und ein Smartphone. Heute schaffe ich mit Glück ein bis zwei Bücher pro Monat. Ja, es ist traurig, wie das Bücherlesen aus meinem Leben geglitten ist … aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich es wieder zurückholen kann! Hey, it’s up… mehr

Untitled

Werbung!

Auf leisen Pfoten: Warum schlafende Katzen meiner Seele gut tun. (Und deiner bestimmt auch.)

„Eine dösende Katze ist das Abbild perfekter Seligkeit.“ (Jules Champfleury) Es ist Montagmorgen. Nach einem turbulenten Wochenende ist es im Haus wieder ruhig geworden. Ich habe mein Arbeitszimmer gegen die Wohnzimmer-Couch eingetauscht – eines der großen Privilegien der Selbstständigkeit – und tippe fleißig vor mich hin. Rechts von mir ein warmer Milchkaffee, links von mir eine schlafende Katze. Das Leben könnte wahrlich kaum schöner sein. Es ist doch so: Niemand schläft so… mehr

Untitled

Texterella persönlich.

Morgens, kurz nach 6.

Es ist ein Frühlingsmorgen. Die Vögel haben mich wachgezwitschert, und jetzt kommt auch noch die Katze vorbei und maunzt mich an. „Steh auf!“ soll das wohl heißen, und „Ich will meine Milch!“. Aber ich will die Augen noch nicht endgültig öffnen, will mich noch zurückkuscheln in meinen Traum. Ein schöner Traum war es. Aber während ich noch versuche ihn festzuhalten, ihn mit in meinen Tag zu nehmen, ist er auch schon verblasst und … verschwunden. Langsam schwinge ich mich aus… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren