Texterella durchsuchen

Texterella liebt!

Ich bin dann mal ... in Paris.

Es gibt wohl keinen besseren Monat, um ein Buch über Paris zu veröffentlich als den Februar. Das Wetter ist trüb und regnerisch, wir sehnen uns nach Bäumen voller Kirsch- oder Kastanienblüten und nach Nachmittagen mit Milchkaffee und Buch im Straßencafé. Am Valentinstag hat der Mann die Rosen vergessen oder den falschen Ring gebracht (kennst du die Szene aus Sex and the City, wo Carrie fast den falschen Ring von Aidan bekommt? Genau so!). Und der Weihnachtsspeck ziert immer noch unsere Hüften.  Mindestens.

Ach, Februar! Du unfreundlicher Schlechte-Laune-Monat.

Und dann das: ein Buch über Paris! Mit kirschblütenrosa Einband! Geschrieben von zwei Pariserinnen. Über das, was Paris zu dem macht, was Paris ist: über tolle Frauen! Und plötzlich sind wir nicht mehr im wintergrauen Kirchdorf, nicht mehr in Weiden/OPf., Castrop-Rauxel, Berlin oder in Köln – nein, wir begleiten Jeanne Damas und Lauren Bastide durch Paris. Wir sind à Paris, lernen zwanzig ganz unterschiedliche Frauen im Alter von 20 bis 70 Jahren kennen und erfahren en passant, was „die Pariserin“ ausmacht – nämlich nicht nur ihr unvergleichlich lässiger Chic, sondern ihre Attitude, ihr Esprit, ihr ganzer Lebensstil. Gemeinsam mit Jeanne Damas und Lauren Bastide besuchen wir diese Frauen in ihren Wohnungen, erfahren, wer sie sind, woher sie kommen, was sie ausmacht und antreibt. Vor allem: Warum sie genauso leben, wie sie leben. 

À Paris. Mit Jeanne Damas zu de coolsten Frauen der Stadt.

Es sind spannende Frauen – Designerinnen, Unternehmerinnen, (Lebens-)Künstlerinnen, Schauspielerinnen ... –, die einerseits abgehoben und andererseits doch auf diese spezielle Pariserische Art auch wieder bodenständig wirken. Lauren Bastides Schreibstil, ihre Art zu portraitieren, zieht einen hinein in die Lebensgeschichten dieser Frauen, und lässt einen so schnell nicht mehr los. Und ja, am Schluss hat man wirklich das Gefühl, Paris ein wenig besser zu kennen und mehr über die Pariserinnen zu wissen als ihre vermeintlichen IT-pièces und IT-places, die auf Instagram und in Magazinen gehypt werden (wobei auch die ihren Platz in diesem Buch haben, aber eher am Rande). 

Was natürlich bleibt, ist die Frage, ob es „die“ Pariserin wirklich gibt. Ich weiß es nicht. Vermutlich eher nicht. Was ich aber weiß: Dieses Buch über coole Pariser Frauen, ob nun typisch oder nicht, habe ich mit großem Vergnügen gelesen.

Kaufen:

Jeanne Damas und Lauren Bastide: À Paris. Mit Jeanne Dams zu de coolsten Frauen der Stadt.

Erschienen im Knesebeck-Verlag, Februar 2020 

Preis: 25 Euro

Bei Amazon kaufen/vorbestellen (natürlich kannst du das Buch auch in jeder Buchhandlung kaufen!)

Foto: Martina Klein, Feldafing

PS: Das Baguette-Titelfoto entstand letztes Jahr in Tiflis, Georgien. Pardonnez-moi, Paris!

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

2230 0 Texterella liebt!, 50+ Lifestyle, Travel 20.02.2020   texterella liebt, paris 2016, paris, buchzension

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren