mode-lifestyle
 

- Die Mascara „Inimitable” von Chanel. Sie vibriert nicht, sie rotiert nicht, sie macht keine Vogelspinnenwimpern - sie ist eine ganz stinknormale klassische Wimperntusche, mit der Wimpern natürlich und eben nicht wie künstlich angeklebt aussehen. Ich mag das.

- Der „Anti-Dull-Skin-Primer”von L’Oreal (der Name ist allerdings ziemlich pffffft.). Spätestens seit Dita von Teese hat ja fast jeder begriffen, dass auch sehr helle Haut sexy sein kann. Nun, ich war 30 Jahre früher dran und kultiviere meine Bleichheit bereits seit Teenagejahren. Allerdings bin ich nicht nur hellhäutig, sondern auch noch blass. Oder sagen wir: war! Denn mit diesem Wangenrot „light” kriegt die Haut einen ganz leicht Rosé-Schimmer - wie nach einem Spaziergang durch den kühlen Herbstwald. Das Ganze cremt man relativ großflächig auf, so dass man auch keine Rougebalken hat, die ich immer so wenig vorteilhaft finde. ;-)

So, nun wisst ihr auch das. Aber psssst!, sagt es nicht weiter, bitte ... ;-)

 
Susanne Ackstaller, Montag, 23. November 2009, 12:44 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 2510 | Kategorie: Beauty, Dekorative Kosmetik, | Tags: wimperntuscherougemascaral'orealinimitablefrischer aussehenchanelanti-dull skin primer
Das könnte auch interessant sein:
Tilda, die Kolumne und ich.
Wimperklimperdebakel. Mit Keulenbürste!
Friday’s Fav: Sommerschminke!
 

Kommentare

  • Endlich mal wieder eine nicht-vibrierende, unerotisiernde, nicht animalische Mascara!

    Textaroma
    am Montag, 23. November 2009 um 13:11 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Damit klappt es garantiert! Ich bin nämlich auch kein Rougetyp, das sieht doch fast immer bescheuert aus - besonders wenn man auch noch das Gesicht „modelieren” will. LOL

    Das ist wirklich einfach und auffällig! Und doch ein Hauch „frischer”! :-)

    texterella
    am Montag, 23. November 2009 um 13:08 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Danke für den Tipp!
    Bin immer wieder und immer wieder gerne auf der Suche nach „non-hightech”-Schminke, die obendrauf auch noch gut aussieht.
    Und mit Rouge stehe ich seit Jahren auf Kriegsfuß und benutzte deshalb keines mehr. (Ich sage nur: Balken… :-) ) - aber DAMIT klappt es ja vielleicht?
    Ich werde es jedenfalls ausprobieren.

    Lieber Gruß,
    anneo
    (ebenfalls mit „Schneewittchen”-Haut)

    anneo77
    am Montag, 23. November 2009 um 13:06 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Gut und schön.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Meine neue Material Girl ist da!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de