mode-lifestyle
 

Eigentlich wollte ich gestern in den Central Park. Uneigentlich war es aber Wochenende und mein M-Train fuhr nur bis zur Haltestelle Essex Street. Natürlich hätte ich umsteigen können. Gott sei dank habe ich es nicht getan. Denn so wurde aus meinem Nachmittag im Central Park einer jener Nachmittage, von denen wünschte man, sie würden nie enden ...


Ein Nachmittag in SOHO


Ein Nachmittag in SOHO: Greene Street


Ein Nachmittag in SOHO: Eiswagen


Ein Nachmittag in SOHO: Felix



Ein Nachmittag in SOHO


Ein Nachmittag in SOHO: Restaurant Felix

(PS: Wenn du in New York mit dabei sein willst, dann folge mir doch auf Snapchat. Auch dort bin ich „texterella”.)

 
Susanne Ackstaller, Montag, 20. Juni 2016, 09:00 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 1198 | Kategorie: Lifestyle, Reisen, | Tags: travelsohoreisennew york 2016new york
Das könnte auch interessant sein:
Bushwick Heat.
Manus x Machina. Eine Mode-Ausstellung im Metropolitan Museum of Art.
Best of New York: Die schönsten Aussichtspunkte in New York. Meine Tipps.
 

Kommentare

  • Sensationelle Fotos! Folge dir ja auch auf Instagram und habe sie schon gesehen, aber hier und in diesem Format wirken sie nochmal ganz anders. Ja, da kann ich nachvollziehen, warum dich diese Stadt reizt. ;)

    Anna
    am Dienstag, 21. Juni 2016 um 12:44 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Dein Profilbild auf Instagram ist genial!
    Leider war ich noch nie in New York.
    Herzliche Grüße

    bu
    am Dienstag, 21. Juni 2016 um 07:53 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Zwanzigtausenddreihundertundzwei Schritte.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Summer in the city!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de