Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Texterella Liebt Mode.

Texterella im park-8952 kopie

Werbung!

Ich habe den Frühling getroffen! Er roch nach Bärlauch und Sonne.

Ich war ein paar Tage in Berlin (geschäftlich, nicht touristisch) und habe dort den Frühling getroffen. In einem kleinen Park in Neukölln hatte er sich versteckt, gleich hinter den Putten, die ihre runden Bäuche in Richtung der Spazierwege reckten. Mit eiskaltem Ostwind getarnt dachte er wohl, ich bemerke ihn nicht. Und doch sah ich ihn hervorlugen: das zarte Grün, die ersten Knospen, die Wasserspiele, die sich bereit machten, zu plätschern und später dann, im Sommer, heiße Füße zu kühlen. Und… mehr

4 susanne ackstaller streetcafe-3939 klein

Texterella liebt Mode. (Und Geschichten.)

Knallgelb durch den Sommerregen: Warum ich Ostfriesennerze liebe.

Wer mein Blog schon länger liest, kennt meine Liebe zu ein wenig … nunja, schrägen Kleidungsstücken. Ich mag sie einfach, diese Dinge, die nicht alle tragen. Bommelmützen wie aus dem Schwarzwald, Tüllröcke, lila Jumpsuits oder auch dieser blaue Rock … da mögen viele die Augenbrauen hochziehen. Mir doch egal. Unauffällig ist einfach nicht meine Stärke.  Während dieser unglaublichen Fotoreise durch Nordirland im März 2018 ... Eine ähnlich besondere Liebe verbindet mich mit dem Ostfriesennerz,… mehr

Lady in red-2 kopie 2

Texterella liebt Mode.

Darf man Mode heute noch lieben? (M)Eine kleine Anleitung zu bewusstem Modekonsum!

Seitdem ich denken kann, liebe ich Mode. Meine Oma war Schneiderin – Stoffe, Schnitte, Kleidung haben bei uns immer eine wichtige Rolle gespielt. Nicht, dass ich als Kind und Jugendlich sonderlich fancy angezogen war (dazu war die Schnittführung meiner Oma zu konservativ und mein Mutter viel zu sparsam! ;-)), aber schon damals hatte ich einen ausgeprägten Hang zu schöner Kleidung. Und auch wenn ich mir die Klamotten in den teuren Boutiquen meiner Heimatstadt nicht leisten konnte, so liebte ich… mehr

Lieblingsstücke

Lagerfeuer-0173 kopie 2

Texterella liebt Mode.

Herbstzeit ist Pulloverzeit! Meine schönsten Pullis von stylish bis nachhaltig!

Heute geht das Oktoberfest zu Ende, und so können auch wir Bayern wieder zur jahreszeitlichen Normalkluft übergehen. Die da heißt: Pullover!  Nun weiß ja nicht jeder dieses wunderbare Kleidungsstück, auf das ich mich das ganze Jahr freue, zu schätzen. Weil Pullis nun mal mit kühleren Temperaturen verbunden sind und die können manche Menschen partout nicht leiden. Dabei gibt es doch kaum etwas Schöneres als als ein großzügiger, kuscheliger Pullover zum Tee auf der Couch. Noch ein Keks oder… mehr

Rotes kleid von ralph lauren

Texterella liebt Mode.

Das kleine Rote. Ganz groß.

Ist es zu fassen? Da hat der liebe Ralph Lauren mir doch still und heimlich ein Kleid auf den Leib geschneidert und es sogar in Größe 46 bis 54 gefertigt. Allein dafür gebührt ihm großes Lob, wissen wir doch wie schwer sich Modedesigner mit großen Größen tun. Aber dass er das Kleid dann just in meinem Susi-Texterella-LieblingsRot auf den Markt bringt, in einem Schnitt, der wie gemacht ist für meine Figur und das Restchen Taille, das die Wechseljahre übrig gelassen haben (pffft!). Am liebsten… mehr

Mary janes in gold

Texterella liebt!

Gold verleiht Flügel. Oder: Was wir von Putten lernen können.

Was für eine Woche! Das Erlebte hätte auch für einen Monat gereicht! Der Relaunch von Texterella (danke für eure große Mit-Begeisterung! Ich habe mich sehr gefreut!), dann eine sehr spontane Einladung für 24 Stunden Wien mit Award-Verleihung an Soulfully – und mit mir im Abendkleid auf großer Bühne …  Mehr von diesem legendären Bloggerlife geht wirklich nicht!  Mary Janes* in Gold.  Wobei ein Detail fehlte: goldene Schuhe! Denn das habe ich beim Black-Tie-Event in Wien gelernt: Ohne Gold an… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Einfach umwerfend: Das kleine-große Schwarze.

Was ich an der Advents- und Weihnachtszeit besonders liebe (mal von Plätzchen, Glühwein und tollen Geschenken abgesehen), ist das Geglitzere und Gefunkle, das diese Zeit begleitet. Und nein, damit meine ich nicht nur die Weihnachtsbeleuchtungen, die die Innenstädte in ein heimeliges Licht tauchen und selbst unschöne Siebziger-Jahr-Fronten einen charmanten Anstrich verleihen. Ich liebe den Glimmer und den Glamour, die Möglichkeit, endlich mal Pailletten, Strass & Co. auszuführen, für die… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren