Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Mode

Untitled

Texterella liebt!

Ooh la la! Die Streifen sind zurück!

Wer glaubt, dass Schneeglöckchen den Frühling ankündigen – der irrt. Nein, es sind die Streifenshirt! Die wachsen und gedeihen derzeit ganz prächtig in den Modeläden, online wie offline – und das beste ist: Sie halten auch viel länger als Schneeglöckchen und Co.! Ich sage also: Bye-bye Kaschmirpullis! Und: Welcome back, ihr lieben Streifen! Ich habe euch vermisst! Ooh la la! Das erste Streifenshirt dieses Frühlings.* Jetzt kann es sich nur noch um wenige Wochen handeln, bis wir… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Das weiße Cape II. Oder: Wie ich mir durch “Flanking” eine Lungenentzündung holte. Fast.

Flanking nennt sich ein Trend, der bei Google fast 16 Millionen Suchtreffer ausspuckt und über den während der Wintermonate auch einige große deutsche Medien (geradezu warnend!) berichtet haben. Ja, anscheinend spricht die ganze Welt darüber – nur ich weiß wieder mal von nichts. Und das als Modebloggerin! Dabei habe ich den Flanking-Trend sogar tagtäglich vor Augen: dann nämlich wenn Töchterlein des Morgens bei Minusgraden das Haus verlässt und zwischen Hose und Sneakers ein paar Zentimeter… mehr

Untitled

Texterella liebt!

Texterella herzt die Sonne herbei! Machst du mit?

Habe ich das richtig verstanden? Der Wetterbericht behauptet allen Ernstens, in den nächsten Tagen würde es richtig kalt?! Ich meine, was hatten wir denn dann vergangenen vier Monaten? Bikini-Wetter? Brillenetui von Any Di*. (Gibt es auch in etwas dezenteren Farben.)Aber wisst ihr was: Ich halte einfach dagegen. Das richtige Brillenetui für ganz viel Sonne habe ich auf jeden Fall schon. Und die Sonne herze ich auch noch herbei. Jawollja! *Affiliate-Link. Heißt: Ich bekomme eine Provision… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Mystery Shooting!

Mystery Shooting: Vergangenheit trifft Zukunft.

Ich hatte immer schon eine große Begeisterung für alles Vergangene. Als Kind wollte Archäologin werden, und ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie ich mit meinen Eltern ins Haus der Kunst nach München fuhr, um die Tutanchamum-Ausstellung zu besuchen, und später dann auch noch die von Nofretete und Echnaton. Oder war es anders herum? Ich weiß es nicht mehr. Archäologin bin ich dann nicht geworden. Das Interesse an der Vergangenheit aber ist geblieben – obwohl ich ja grundsätzlich ein… mehr

Untitled

Werbung!

Texterella liebt Mode: Weiß-Capechen meets Superwoman. Oder: Meine neue Eleganz!

Eleganz ist nicht mein Ding. Vielleicht habe ich in meinen Zwanzigern berufsbedingt einfach zu viele Kostümchen und Blüschen und Pumpschen getragen, dass für den Rest meines Lebens einfach nichts mehr übrig bliebt. Das Eleganz-Kontingent – schon vor Jahrzehnten aufgebraucht! Was nicht sonderlich schlimm ist, denn ich vermisse die Eleganz in meiner Kleidung nicht. Ich mag es bunt, extrovertiert, ja, auch auffällig – aber elegant? Eher nicht. Außer kürzlich. Da habe ich Hilde Polz… mehr

Untitled

Texterella liebt!

Das Gegenteil von Winterstiefel!

Nämlich! Glitzer-Slingpumps von Violeta (bis Größe 42, hehe!)Wer noch ein bisschen mehr Frühlingsluft schnuppern möchte, für den habe ich hier ein paar erste schöne Sachen zusammengesucht! (More to come!) Denn: Frühling ist eine Attitude! *** Texterella per Mail abonnieren? Hier geht's zu meinem Mail-Verteiler! Nicht vergessen, dass du die Anmeldung noch durch einen Klick bestätigen musst! Selbstverständlich ist dieses Angebot kostenlos und jederzeit kündbar.

Untitled

Texterella liebt Mode.

Herzensthema: Ich will unsere Kurven feiern!

Für diesen Text muss ich ein bisschen ausholen. Denn es war nicht immer so, dass ich mich und meinen Körper mochte. Und auch heute gibt es noch oft genug Momente, in denen ich mich um ein paar Kilo und Kleidergrößen dünner wünsche – das sind vor allem die Augenblicke, wenn ich mich in einem On- oder Offline-Store in DAS Kleid verliebe, nur um einen Atemzug später festzustellen, dass es nur bis Größe 42 verfügbar ist. Dann wünsche ich mir tatsächlich eine Größe-38-Figur, und zwar… mehr

Untitled

Texterella liebt das Leben.

Texterella wird 9. Und die Party ist noch lange nicht vorbei!

Das Leben erzählt nicht nur die besten Geschichten, es feiert auch die schönsten Partys. Und die allerschönsten sind die, in die man gänzlich unerwartet hineinstolpert. So gesehen waren die letzten neun Jahre Texterella tatsächlich ein einziges großes Fest, bei dem ich von einer Überraschungsparty zu nächsten eilte und unendlich viel Spaß hatte. Und immer noch habe, denn die Party ist noch lange nicht vorbei. Und als wäre so ein 9. Bloggeburtstag noch nicht Freude genug, hat mich Bunte.de vor… mehr

Untitled

Texterella liebt!

Von Trends, die man hasst, um sie zu lieben.

Ach, mit Modetrends ist es doch immer dasselbe: Erst findet man (ich!) sie furchtbar (Leo-Muster zum Beispiel) und wundert sich, wie überhaupt irgendjemand so etwas tragen mag. Doch noch während man vor sich hinlästert, stellt sich ein gewisses Interesse ein: Man beobachtet den Trend, staunt, wo er überall auftaucht und zu sehen ist. Urplötzlich erwacht dann die Begeisterung, die nur davon gebremst wird, dass man kürzlich noch völlig entsetzt gewesen war – öffentlich! Schließlich… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Berlin Fashionweek: Warum ich die Glitzerwelt liebe. Manchmal.

Es ist Donnerstagabend. Ich sitze am Fenster und blicke auf Berlin. Die Lichter auf der Straße wirbeln durcheinander, genauso wie die Bilder in meinem Kopf, Bilder von vier Tagen Berlin Fashionweek. Die letzte Show – die von Marina Hoermanseder – liegt nur wenige Stunden zurück, und doch fühlt sich alles bereits ein wenig unwirklich an.   Bin ich wirklich hier – in Berlin? Und habe in den letzten Tagen die Shows und Präsentationen von Strenesse, Bogner, Ewa Herzog, Dawid Tomaszewski und… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren