Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Mode Am Mittwoch

Untitled

Texterella liebt Mode.

Gold und Schwarz. Und (m)ein Hauch Mailänder Eleganz.

Eine liebe Freundin fragte mich am Wochenende nach meinen Top 3 in Mailand. Ich musste überlegen. Sicher, da sind der Dom, Da Vinci, die prachtvolle Einkaufspassage Galleria Vittorio Emanuele II. Was in Mailand aber alles überstrahlt und die Stadt zu einem Gesamtkunstwerk macht, ist ihre unglaubliche Eleganz. Architektur, Mode, Geschäfte, Restaurants – alles atmet Eleganz, ist pure Eleganz. Anders als in Paris ist sie aber nicht betont lässig und unaufgeregt. Nein, die Mailänder Eleganz ist… mehr

Untitled

Texterella macht Werbung.

Klassisch statt Knallfarben: Warum nicht mal ladylike?

Meine Bloggerfreundin Cla von Glam up your Lifestyle hatte erst gestern einen spannenden Post auf ihrem Blog. Es ging um Toleranz. Konkret: um Toleranz in Sachen Mode – gegenüber sich selbst, vor allem aber auch gegenüber anderen. Jeder sollte nach seiner Facon glücklich und chic sein dürfen, auch wenn man damit nicht den gängigen Stilregeln entspricht, so die Quintessenz. In diesem Posting habe ich mich ziemlich wiedergefunden. Nicht nur, weil Leben und Leben lassen eine meiner… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Jeans und weißes Hemd: unaufgeregt aufregend.

Modeblogger wollen das Besondere zu zeigen: die neuesten Looks. Spannend kombinierte Outfits. Ausgefallene Accessoires. Den Modealltag, den die meisten von uns leben – die Jeans zum Shirt, dazu flache, bequeme Schuhe –, den gibt es auf Fashionblogs eher selten zu sehen. Logisch: Vom Alltag und seinen Klamotten haben wir alle ja auch so schon genug. Den wollen wir nicht noch auf Lifestyle-Blogs vorgeführt bekommen – dort soll es lieber eine gute Portion glamouröser zugehen. Dabei… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella macht Werbung.

Rot im Regen. Und ein bisschen Größenwahn.

Ab September, spätestens ab Oktober, ist das süße Bloggerleben vorbei. Vorbei die Zeiten, in denen ich Flughäfen oder Bahnhöfe nur aufsuchte, um zu irgendwelchen Events zu rauschen, auf denen man mich dann mit Fingerfood fütterte und mit Prosecco abfüllte, um mich bei Laune zu halten – was natürlich niemalsneverever irgendetwas mit irgendwelchen erhofften Reviews und Blogpostings zu tun hat. Nein, natürlich nicht. Ja. Das Dolce Vita ist erstmal Vergangenheit. Ab jetzt wird wieder… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Rotes Revival!

Rot war immer schon meine Farbe. Neben schwarz. Oder noch besser in Kombination. Eine scharlachrote Jacke zum schwarzen Rock trug ich zu meiner standesamtlichen Trauung, im Job gerne eine rote Bluse unterm schwarzen Kostüm. Oder das knallrote Twinset zur Anzughose. Irgendwann ist es mir dann irgendwie ein bisschen abhanden gekommen, das Rot. War es aus der Mode gekommen? Oder war mir Rot zu auffällig für meinen Kinder-Katzen-Küche-Kirchdorf-an-der-Amper-Look? Hatte sich mein… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Ein bunter Rock und seine Geschichten.

Tja, welche von den vielen Geschichten zu diesem Outfit soll ich dir erzählen? Vielleicht die wie mich Frau Modeflüsterin kürzlich bei einem sehr fabelhaften gemeinsamen Wochenende zur Seite nahm und ermunterte, doch mal mehr Figur zu zeigen – anstatt mich immer eher ... lose zu behängen. „Du hast eine Taille, du hast Busen, du hast tolle Rundungen! Zeig die doch mal!“ Tja, was soll ich machen, wenn mich Deutschlands Online-Stilberaterin Nr. 1 zu mehr Figur auffordert? Genau!… mehr

Untitled

Texterella macht Werbung.

Typisch Paris! Tchibo präsentiert Mode und Interieur mit französischem Charme!

Paris ... es gibt wohl keine Stadt auf dieser Welt, die ein ähnlich sehnsüchtiges Seufzen auslöst, wie diese Stadt. Bei Paris – wer denkt da nicht sofort an L’amour, La Tour Eiffel und La vie en rose?! Und natürlich an schicke Französinnen, die plaudernd in charmanten Straßencafés ihren Café au lait trinken und dazu buttrige Croissants essen. Mit einer Tüte von Ladurée und Kusmi Tea neben sich, naturellement! Schwarze 7/8-Hose (Baumwolle mit Elastan) und schwarzer Baumwollpulli mit… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Ein guter Grund, warum es endlich Herbst werden darf. Also: richtiger Herbst!

Jaja, gerade versucht sich dieser Herbstsommer mit ein paar hübschen Temperaturen einzuschmeicheln … aber lass dich nicht täuschen, er tut nur so! Kaum haben wir uns nämlich an Sonne und 27 Grad gewöhnt, dann – zack! – schüttet er wieder kalten Regen auf uns herab und zeigt uns die lange Nase. Kennt man ja! Traue niemals einem Sommer 2016! Trenchcoat aus Wildleder-Imitat. Gefunden bei Navabi.* Ohnehin werden Sommer meines Erachtens überbewertet: Schwitzen, Sonnenbrand,… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Noch mehr Streifen. Und die 25 inspirierendsten Fashion-Instagrammer Deutschlands.

Während draußen das drölfzigste Gewitter des Tages 'runtergeht (nein, ich übertreibe ni ... höchstens ein bisschen! Ich habe noch nie so viele Gewitter erlebt wie in diesem Sommer) lade ich Streifen-Fotos hoch, schreibe diesen Text – und freue mich vor. Denn am nächsten Sonntag geht es ab in die Sommerfrische. Ans Meer, und zwar genau dorthin, wo diese Streifen herkommen. Und wo ich vermutlich auch dieses Jahr wieder Nachschub besorgen werde. Wie jeden Urlaub. Damit sie mir nicht ausgehen. Denn… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Alltagslook. Mit Cat Add-on!

Ja, es ist die Woche der Wahrheit. Vorgestern gab es auf Texterella Butterbrot, heute meinen Alltagslook. Denn nein, ich trage daheim keine Designerblusen oder High-End-Klamotten, sondern zumeist T-Shirts und Jeans, kinder- und katzenbedingt. Ja, ich mag es daheim simpel und unkompliziert. Man könnte auch sagen – ist dieses Wort für Modeblogger überhaupt erlaubt? – praktisch. Damit es nicht zu sehr nach Hausfrau und Kittelschürze aussieht, kombiniere ich gerne auffälligen… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren