Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Fashion

Susanne ackstaller im organza rock foto simone naumann

Texterella persönlich.

Alltagsabenteuer? Ich bin dafür! Ein Plädoyer für die Unvernunft.

„Warum bist du nur so unvernünftig?“ – diesen leicht klagenden, leicht belustigten Satz meiner Mutter habe ich immer noch im Ohr. Denn sie sagte ihn oft! Etwa wenn ich an regnerischen Sommertagen oder mit einer leichten Erkältung unbedingt ins Schwimmbad wollte (weil ich dort den Schwarm aus der Parallelklasse wähnte), mir vom knappen Taschengeld einen zu teuren Lippenstift gekauft hatte („Mami, es war die perfekte Farbe!“) oder nach dem Abitur Schneiderin werden wollte, um dann Modedesign zu… mehr

Untitled

Texterella persönlich.

Rock it! Wie ein Sommerrock mir eine Lektion in Sachen Mut erteilte.

In den letzten fast zwanzig Jahren teilten Röcke und Sterne-Restaurants in meinem Leben dasselbe Schicksal: Beides kam quasi nie vor. Von ganz besonderen Gelegenheiten mal abgesehen. Dabei hatte ich früher richtig gerne Röcke getragen, lange Zeit sogar viel lieber als Hosen oder Jeans. Aber dann bekam ich eins, zwei, drei Kinder und tauschte schwingende Teller- oder schmale Kostümröcke gegen den quadratisch-praktisch-Mama-Look: unten Blue Jeans, oben Sweat- oder T-Shirt. Im Grunde… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Off-Shoulder. Die Light-Variante.

Ich hoffe, die Feministinnen unter meinen Leserinnen (habe ich doch, oder? ;-))) schlagen bei folgendem Geständnis nicht die Hände über dem Kopf zusammen: Ich mag Mode gerne weiblich. (Nicht nur, aber auch.) Ein bisschen mehr Ausschnitt, die Taille betonen oder eben mal die Schulter zeigen – yes, please und sehr gerne! Ich mag diesen sehr weiblichen Look, der auch mit kurzen, dunklen Haaren und ohne Highheels funktioniert, finde ich. Und ich mag meine Rundungen (auch wenn sich meine… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Vegane Schuhe?! You bet!

Es ist schon ein paar Jahre her, da las ich in einem amerikanischen Onlinestore von „veganem Leder". Ich zerbrach mir den Kopf, was das wohl sein sollte! Als mich eine Freundin dann aufklärte – es handelte sich um schnödes Kunstleder – fand ich das Ganze ebenso lächerlich wie bescheuert! Veganes Leder! So ein Unsinn. Seitdem hat sich viel verändert. In der Gesellschaft und in meinem Kopf. Klar, tierlieb war ich immer schon. Tiere zu quälen … lag mir fern. Und dennoch tat ich es… mehr

Untitled

Bye bye November – hallo Dezember!

Dezember – schon wieder!? Ist dieses Jahr tatsächlich schon wieder fast vorbei? Und auch der November huschte hier in einem Tempo durch, dass ich ihn schier kaum wahrgenommen habe. Was auch daran lag, dass ich ziemlich viel in meinem Brotjob gearbeitet habe, der hat von November bis Ende März nämlich Saison. (Falls du immer schon wissen wolltest, was ich mache, wenn ich nicht gerade als Texterella blogge: Hier erfährst du die ganze Wahrheit über mein Business-Me. ;-)) Ein bisschen… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Ode an die Socke. (Eine kleine Liebeserklärung.)

Der Ausdruck „arme Socke“ trifft es auf den Punkt. Denn Socken sind die ärmsten Kleidungsstücke überhaupt. Wir nehmen kaum jemals Notiz von ihnen, und wenn doch, fallen sie uns nur negativ auf: die weiße Socke zu kurzen Hosen und Birkenstocks. Rotgetupfte oder lilakarierte, mit denen sich graue Anzugträger eine verwegene Note geben wollen. Vergraute Frotteesocken, igitt. Und das Allerschlimmste: Bettsocken – an Männern! Weil: November ist Sockenzeit! Wie sehr wir der Socke… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: The Bommel. Reloaded.

Huch. HUCH! Sind alle wach? Call me Mrs Expresso! Ich hoffe, ihr habt euch nicht verschluckt. ;-) Dezent ist nicht meine Stärke. Q. E. D. War es noch nie. Wird es nie sein. Hoffentlich! Als Schülerin trug ich die Klamotten meiner Tante aus den 50ern, noch bevor irgendjemand das Wort "Vintage" überhaupt kannte. Als Studentin gab ich viel viel viel zu viel Geld für ein Paar Schuhe mit silbernen Hermes-Flügeln (sic!) aus. Ich trage Knall-Lila hemmungslos zu Knall-Orange (und mische noch… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Die Farbe Lila.

Dass es die Farbe Lila gibt, hatte ich die letzten Jahre ehrlich gesagt komplett vergessen! War die Farbe einfach nicht angesagt oder habe ich sie ... übersehen? Ich weiß es nicht. Was ich aber weiß: dass ich tatsächlich kein einziges Teil in Lila in meinem Schrank hängen hatte – bis dieses Top in mein Leben knallte. Seitdem trage ich es mit wachsender Begeisterung. Irgendwie passt es immer und überall: elegant wie hier, aber auch zur Jeans und sogar zur Legging. Aber Vorsicht: Die… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Back to Business!?

Es gibt Kleider, für die würde ich mich tatsächlich wieder anstellen lassen und allmorgendlich in irgendein adrettes Büro stöckeln. Also: vielleicht. Vielleicht fast! Heute begegnete mir wieder so eines … Hach! Traumhaftes Business-Kleid. Gesehen bei Boden* … da habe ich kurz mit mir und meinem Homeoffice gehadert. Damit dass ich schluffig und ungebretzelt Vorstands-Editorial schreiben kann oder Kolumnen für eine große Tageszeitung. Oder hier die Modebloggerin gebe. Alles im… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Frauen ab 40: Das Montagsinterview mit Anja Weiligmann.

Anja Weiligmann kenne ich schon fast ein ganzes Internet lang. Und seit fast drei Jahren – im Grunde seit ihrem 40. Geburtstag – bitte ich sie in regelmäßigen Abständen um ein Montagsinterview. Tja, man muss auch Geduld haben können, ne? :-) Erst mit ihren Antworten auf meine Interviewfragen habe ich den Grund für ihr Zögern erfahren: Sie wäre doch so unspektakulär. Interessanterweise höre ich genau diesen Einwand ständig: „Wieso ich? Ich bin doch so uninteressant! Und… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren