Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Business

Wiese 2

Texterella arbeitet.

Warum nicht jedes Wochenende wie eine Blumenwiese sein kann. Und wie du es dir dennoch schön machst.

Diese Woche war ziemlich ... puuuuuh – anstrengend. Fast schon hektisch! Ist sie noch! Viele Termine, unerwartete und umfangreiche Anfragen und dann ist da nächste Woche auch noch die überraschende Reise nach Madrid, die vorbereitet werden will. Und alles natürlich auf einmal, sofort und gleich. Wie immer, wenn man nicht damit gerechnet hat und vielleicht sogar andere Pläne hatte (ich wollte eigentlich nach Berlin! Na gut, ich will nicht klagen: Madrid ist auch ganz nett! ;-)  Gerade dann… mehr

Stressfreier arbeiten

Texterella arbeitet.

Entspann dich mal! Sieben Wahrheiten für stressfreieres Arbeiten.

Same procedure as every year: Es ist Anfang Februar und ich versinke in Arbeit bzw. in den Papierstapeln auf meinem Schreibtisch. Ja, die Geschäftsberichtshauptsaison hat mich fest im Griff, in meinen Augen spiegeln sich Bilanzen und Lageberichte und der Lieferservice sorgt dafür, dass die Familie derweilen nicht verhungert. Vier bis sechs Wochen lang konzentriert sich mein Leben mehr oder weniger ausschließlich auf meinen Brotjob als Wirtschafts- und Finanztexterin, Frisörtermine werden auf… mehr

Effizientes-arbeiten-rote-lippen

Bloggerlife.

Wie ich meinen Traumjob organisiert kriege: 4 Tipps für mehr Effizienz und Produktivität!

„Mama, gell, du lebst deinen Traum!“ stellte mein älterer Sohn kürzlich fest, als ich ihm während der Fashionweek aus Berlin whatsappte. Oder schrieb ich ihm von meiner Pressereise in Skandinavien und dem Baltikum? Ich weiß es nicht mehr ... tatsächlich verschwimmen die letzten Wochen in meiner Erinnerung etwas, so viel war ich unterwegs. Aber er hat Recht: Ich lebe tatsächlich meinen Traum, arbeite in meinem Traumjob – und ich bin sehr dankbar dafür.   Aber einen Haken hat natürlich auch… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella schreibt ein Buch.

Entschleunigen und Entspannen im Arbeitsalltag: 7 Tipps, die mir helfen. Und dir vielleicht auch.

Ich bin ja ein kleiner Instagram-Junkie und kann durchaus eine Stunde (oder mehr) damit zubringen, mich durch Feeds zu scrollen, InstaStories zu gucken – und dabei ein bisschen zu hachzen und zu seufzen. Was haben die anderen doch für ein feines Leben – und so entspannt! Ich beobachte amerikanische Dreifach-Mütter dabei, wie sie mit ihren zauberhübschen Töchtern (alle mit einem Schleifchen im Haar) auf der Veranda Blumen zu Kränze binden, wie Pariserinnen im Sonnenschein ihr Croissant… mehr

Untitled

Texterella schreibt ein Buch.

Der Status quo. (Und: Wann beginnt eigentlich der Herbst, hm?)

Kaum macht man ein bisschen Sommerurlaub an der See, sind auch vier Wochen vorbei, während der man überhaupt nichts gemacht hat – am Buch. Erst war da die Vorurlaubswoche, in der ich vor lauter Erledigungszeugs sowie nicht zum Arbeiten kam. Dann war ich zwei Wochen am Meer. Und danach eine weitere Woche damit beschäftigt, alles während des Urlaubs Liegengebliebene aufzuarbeiten. Last but not least war ich von Sonntag bis gestern noch in Hamburg zum Fotoshooting mit einem deutschen… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Back to business: Fünf Tipps, wie man den Urlaubsblues überwindet.

Ich liebe meine Arbeit. Sehr. Nach der Mittagspause freue ich mich auf meinen Schreibtisch, nach dem Wochenende auf Montag, nach dem Urlaub auf neue Aufträge, neue Jobs, neue Herausforderungen. Ja, ich bin sehr dankbar dafür, dass ich keine wertvolle Lebenszeit damit verbringen muss, mich ständig nur auf den Jahresurlaub oder auf die Wochenenden vorzufreuen. Das ist wirklich ein großes Glück. Schluss mit Kuscheln. Der Urlaub ist vorbei! Diese Weihnachtspause war jedoch irgendwie… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Was für Handtaschenchaotinnen!

Ist heute etwa mein Putz- und Aufräumtag? Denn nach der zauberhaften Scheibenwischer-Texterella begegnete mir jetzt bei Mama im Job der ultimative Taschenordner Grid it. (Foto/Kaufen: Cocooninovations.com) Die Klemmbretter für die Handtasche gibt es in verschiedensten Größen - und wenn man dem Video glauben darf, hält das Klemmprinzip wie Sekundenkleber. Ob ich meinem Taschenchaos noch mal ne Chance geben sollte? Auf Mama im Job soll es dazu bald einen Erfahrungsbericht geben. So,… mehr

50+ Lifestyle

Dienstagsschnipsel.

Was meine Kolleginnen alle so Lustiges, Spannendes, Lesenswertes und Leckeres schreiben ... * Märchenkönigin und Hamburger Deern Ruth Frobeen antwortet auf meine Kolumne zur La-Paloma-Therapie mit der Antwort auf die Frage: Was macht das Nordlicht bei Hüttenheimweh und Bergluftsehnsucht?! Huch, da tut sich ja ein weiteres (modisches) Therapiefeld auf! (Ich glaube, ich schule um und werde Mode-Therapeutin! :-)) * Frollein Doktor Annette Bopp hat endlich ihr eigenes Blog. Und es heißt -… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Businesswoche ahead: Be the Boss.

Ja, ich gebe zu, dieses Kleid ist ein wenig ... kantig. Nicht ganz so gefällig, weich, feminin - ein bisschen bossy halt, ne? Von Hugo Boss eben. Aber gerade dadurch gewinnt es, finde ich. Und den Gürtel hat es quasi eingebaut, wie praktisch. (Kleid Heela, gefunden bei Breuninger*) Im Übrigen: Man kann Hugo Boss gar nicht hoch genug anrechnen, dass viele seine Kleider knielang sind. Ich weiß nicht, für welche Zielgruppe die hochpreisigeren Label heute schneidern, aber es muss eine… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Businesswoche ahead: Was mit Pünktchen.

Letzte Woche hörte ich jemanden sagen, der Sommer wäre nun wohl langsam vorbei und es würde bald Herbst. Ich kann dazu nur sagen: PAH! Der Sommer dauert mindestens noch ... viele Wochen, und wer im Büro nicht schwitzen will, der trägt ärmellos (straffe Ärmchen à la Mrs Obama mal vorausgesetzt). Und Pünktchen: Gibt es bei Strenesse im Sale (dafür, dass die liebe Gabriele hier doch tatsächlich ein schmales Kleid mit akzeptabler Kniebedeckung entworfen hat - dafür könnte ich sie… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren