Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Bikini

Roter badeanzug mit shape-effekt

Texterella liebt!

Sonntagsfrage: Wann bin ich zu dick für einen Bikini?

Ha, gotcha! Erwischt! Kaum betitelt man einen Beitrag etwas reißerisch, schon lesen alle rein. Herzlich willkommen! :D Weil du jetzt aber schon mal da bist, darf ich dir sagen: Ich halte es in der (reichlich absurden) Frage, wie dick man für einen Bikini sein darf, mit Miyabi Kawai: „Dem Meer ist es egal, ob du eine Binikifigur hast“*. Ich finde, jeder Mensch darf tragen, was er will – den ganzen „Oh, das ist aber nicht vorteilhaft!"-Schreierinnen zum Trotz. Solange du dich wohlfühlst, ist… mehr

Untitled

Texterella liebt!

Die Sache mit dem Aben ... Bikini!

Ich gebe zu, dass Mode auf Texterella in den letzten Wochen vor lauter Reisen etwas kurz gekommen ist. Aber mal ehrlich: Würdest du dich fürs Onlineshopping entscheiden, wenn New York die Alternative ist? Na? Eben. Und es kommen ja auch wieder modischere Zeiten. Heute zum Beispiel. Und das kam so: Ich war eigentlich auf der Suche nach einem Abendkleid. Ja, richtig gelesen. ABENDKLEID! Eines jener Kleidungsstück, die ich zirka alle zehn Jahre einmal brauche (oder sagen wir: fünfzehn. Ja,… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Schöner baden. Die Günstig-Variante.

Die Welt ist voller Klamotten. Die Interwelt auch. Überall schreien sie: Hallo! Hier, hier sind wir! Guck uns an. Nimm uns mit. Kauf uns. Nein, es herrscht wahrlich kein Mangel an Anziehzeugs. Eine Ausnahme: Badesachen – für die Dame mit „etwas mehr“. Ergänze: Schöne Badesachen. Keine Oma-Panzer, wie man sie manchmal im Hallenbad an älteren Damen vorbeischwimmen sieht. Aber eben auch keine dünnen Fähnchen, die nichts von dem „Halt“ bieten, den man sich als Sizeplus-Frau… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Schöner Baden!

Bademode kaufe ich nur alle paar Jahre. Das hat mehrere Gründe: Zum einen schwimme ich nicht so wirklich gerne. Zum anderen bin ich froh, wenn ich einen Badeanzug gefunden habe, der mir passt und steht. Das sind dann meist relativ schlichte Dinger, die nicht so schnell aus der Mode kommen. Gott sei dank, denn schöne Bademode zu finden … das hat schon was von der Nadel im Heuhaufen. Gerade wenn man nicht Size XS trägt und nicht mehr 23 ist. Zu wenig Stoff, zu viel Haut, zu viel gewollte… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: schöner baden!

Kennst du die uralten Filme mit Esther Williams und erinnerst dich sehnsuchtsvoll seufzend, wie fabelhaft sie trotz (oder eher: wegen!) ihrer Rundungen in ihren Badeanzügen aussah? Ja? Dann habe ich jetzt den Badeanzug für dich! (Foto/Kaufen: Badeanzug von Kiyonna* bei Navabi) Na? Zu viel versprochen?? Ich finde ihn großartig, und das ist sogar untertrieben. Der einzige Haken: Ich habe bereits einen Badeanzug in Rot. Andererseits habe ich auch mehrere Paar schwarze Socken und diverse… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Susanna im Bade.

Beim Urlaub an der See kam ich auf die leicht wahnwitzige Idee, ich könnte doch eigentlich regelmäßig schwimmen gehen. Also: SCHWIMMEN, nicht baden. Bahnen auf und ab und so und so weiter. Allein - es fehlt derzeit an der modisch adäquaten Ausstattung, und das geht ja schon mal gar nicht. Auch wenn ohnehin niemand sieht, was frau im Wasser schwimmender Weise trägt - aber solche Spaßkiller-Argumente lass ich sowieso nicht gelten und überhaupt: Für was gibt es in Schwimmbäder den Weg… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Baden. Mit Beinchen!

Ha! Endlich endlich sind sie vorbei, die Zeiten von String-Tanga und Ar...geweih! In diesem Sommer baden wir wie Brigitte in Cannes - und zwar mit Busen und Beinchen! Wir hätten da zum Beispiel Modell "Dolly" mit Vintage-Karo! oder lieber Schwarz mit Querstreifen oder vielleicht (mein persönlicher Favorit) Dramatik in Schwarz! (Foto/Kaufen: Anthropologie)

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren