Texterella durchsuchen

Werbung!

Finanzielle Freiheit, die ich meine: Ich will meine Träume leben!

Als ich 20 war, ging ich fest davon aus, dass mit spätestens 35 der Spaß am Leben vorbei sei. Mit Anfang 40 war mein Angst-Alter die 45, denn ab da ging es geradewegs auf die 50 zu. Jetzt bin ich 54 und merke: Alter ist tatsächlich nur eine Zahl, die nichts über Lebensfreude aussagt. Niemals hatte ich mehr Träume und Lust auf die kommenden Jahre als genau jetzt: Die Kinder sind fast erwachsen und finden langsam ihren eigenen Weg. Und ich bin jung genug, um neue Pläne zu verwirklichen und die Welt zu erobern. 

Neue Abenteuer? Ich bin bereit! Und wie!

Ich habe noch so viel vor. Natürlich will ich noch viel von der Welt sehen. Ich möchte mit der Eisenbahn bis nach China fahren, immer der Seidenstraße entlang. Und ich möchte noch mehr schreiben, am liebsten irgendwo am Meer. Ostsee, Schottland, Faröer Inseln oder vielleicht doch Island? Hauptsache, Wind, Salzluft und Wellen … das inspiriert mich am meisten. 

Finanzielle Freiheit im Alter: Susanne Ackstaller verrät dir, wie du deine Lebensträume wahrmachst.

 

Von vielen Frauen mit 50, 60 oder älter weiß ich, dass es ihnen ähnlich geht: Die einen wollen die Welt bereisen, am liebsten mit dem eigenen Wohnmobil. Die anderen träumen von einem Ferienhäuschen am Meer oder einer kleinen Berghütte. Wieder andere wollen endlich den Gartenteich anlegen, von dem schon jahrelang die Rede ist, oder den Wintergarten an- und die Sauna einbauen. Geht es dir auch so? Wovon träumst du?

Oft ist der Hinderungsgrund – Geld. 

Seien wir ehrlich: Oft hängt es am Geld, ob man sein Alter so leben kann, wie man möchte. Ob man die Träume, die einen schon viele Jahre begleiten wahrmachen kann – oder eben nicht. Für mich ist letzteres ein sehr trauriger Gedanke, denn jeder Mensch sollte seine Träume verwirklichen können. Sie sollten nicht an Geld scheitern, und doch ist es oft so – sogar dann, wenn Vermögen vorhanden ist, aber eben in einer Immobilie gebunden. Ein Eigenheim, sei es Wohnung oder Haus, will man verständlicherweise nicht aufgeben, schließlich steckt darin ein Lebenswerk plus die Sicherheit fürs Alter. Aber wo bleibt die finanzielle Freiheit, sich mit dem erarbeiteten Vermögen genau jetzt Träume und Wünschen zu erfüllen? Tja. 

Susanne Ackstaller aka Texterella verrät dir, wie du deine Lebensträume wahrmachen kannst.

Du träumst von einer Weltreise im Alter? Texterella verrät dir, wie du deine Träume wahrmachen kannst.

Die gute Nachricht: Die Sicherheit einer Immobilie mit finanzieller Freiheit verbinden – das geht!

Das Unternehmen wertfaktor aus Hamburg hat ein Modell entwickelt, das es ermöglicht, die Sicherheit einer Immobilie mit finanzieller Freiheit zu verbinden. Das Konzept: Man verkauft einen Teil der Eigen-Immobilie an wertfaktor, bleibt durch ein notariell verbrieftes Niesbrauchrecht weiter dort wohnen und behält die volle Entscheidungshoheit über sein Zuhause. Die prozentuale Höhe des Anteils (maximal 50 Prozent), den man an wertfaktor verkauft, basiert auf dem gewünschten Auszahlungsbetrag.

Im Grunde ändert sich also nichts – außer, dass einem nun Geld für die Verwirklichung von Lebensträumen zur Verfügung steht. 

Susanne Ackstaller verrät dir, wie du deine Lebensträume und Wünsche für den Ruhestand wahrmachen kannst.

 

Das System der so genannten Immobilien-Verrentung gibt es am Markt schon länger – das wertfaktor-Modell des Immobilien-Teilverkauf ist allerdings besonders fair und flexibel und stellt somit eine tolle Alternative zum Gesamtverkauf einer Immobilie dar. 

Was mich von wertfaktor besonders überzeugt:

  • Wie viel Bargeld aus der Immobilie herausgelöst und welcher Anteil verkauft werden soll, legt allein der Eigentümer fest. Maximal sind es 50 Prozent – es können aber weniger sein. Mindestens muss die Auszahlungssumme aber 100.000 Euro betragen.  

  • Auch der Gutachter, der den Verkehrswert der Immobilie ermittelt, wird vom Eigentümer ausgewählt. Der gutachterlich bestimmte Wert ist für wertfaktor bindend. Auf dieser Basis kauft wertfaktor den vereinbarten Anteil an der Immobilie und zahlt den gewünschten Betrag aus.

  • wertfaktor ist lediglich stiller Miteigentümer der Immobilie. Der bisherige Alleineigentümer behält auch nach dem Verkauf alle Eigentumsprivilegien; Entscheidungen bedürfen keiner Abstimmung mit wertfaktor. Und es besteht ein Rückkaufrecht, auch für Erben.

  • An einer Wertsteigerung der Immobilie ist der Eigentümer mit seinem Anteil ebenfalls nach wie vor beteiligt.

Mich begeistert dieses Konzept, denn es verbindet Sicherheit mit Freiheit. Und der Möglichkeit, unser Leben auch im Alter genau so zu leben, wie wir wollen und wie wir es auch verdient haben. Ohne Einschränkungen und ohne Risiko.

Klingt großartig? Ist es auch!

Finanzielle Freiheit im Alter? Das geht! Susanne Ackstaller verrät dir, wie.

 

Ist das Thema für dich interessant? Dann sprich doch ganz unverbindlich mit wertfaktor direkt. Hier erhälst du mehr Informationen, ein unverbindliches Angebot kannst du dort einholen und Kontaktmöglichkeiten findest du da.  

Ich finde: Unsere Träume haben es verdient gelebt zu werden. wertfaktor unterstützt uns dabei.

Welche Träume und Wünsche möchtest du noch verwirklichen? Verrätst du sie mir?

***

Fotos: Martina Klein, Feldafing

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

2128 35 Werbung! , 50+ Lifestyle 05.07.2020   lebenslust, lebensfreude, freiheit, finanzen und geld, älterwerden

35 Kommentare

 

Das könnte dir auch gefallen

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren