Texterella durchsuchen

Wochenend-Wow: Erfurt!

Ich bin ehrlich: Der Osten Deutschlands ist für mich immer noch ein wenig Brachland. Okay, ich war schon zweimal in Leipzig, vor fast 20 Jahren auch mal in Dresden. Ich verbringe meinen Sommerurlaub auf dem Darß, ich kenne und liebe Stralsund und auch vom restlichen Mecklenburg-Vorpommern habe ich schon einige Ecken gesehen. Und natürlich – Berlin! Da liebe ich die ehemaligen Ost-Bezirke ganz besonders! Und trotzdem, der „Osten“ ist mir auch nach 25 Jahren noch ein bisschen fremd. Erfurt und der Fluss Gera Erfurt: Prachtvoller Torbogen Briefkasten in Blau Nun, immerhin kann ich die fünf „neuen“ Bundesländer benennen. Aber die jeweiligen Landeshauptstädte??? Tja, da beißt es schon ein bisschen aus. Und auch sonst habe ich ziemlich wenig Ahnung vom „Osten". Entsprechend unvorbereitet reiste ich am letzten Freitag nach Erfurt. Gut, ich wusste, dass die Stadt in Thüringen liegt – aber das war es auch schon, mehr oder weniger. Ich stellte mir ein kleines, verschlafenes, unspektakuläres, wenn auch „ganz nettes“ Ost-Städtchen vor, mit zwei oder drei restaurierten Gässchen in der Mitte, in denen sich Subway, Bonita, Hörgeräte Kind sowie NanuNana um die besten Plätze drängelten. Kennt man ja. Erfurt: die Innenstadt Kirche auf dem Petersberg Ich mache es kurz: Ich hätte nicht mehr irren können. Erfurt ist einfach zau-ber-haft! Absolut reizend! Malerisch! Lebendig! Ja, ich habe mich tatsächlich ein bisschen in Erfurt verliebt. Ach, was sage ich ein bisschen – ein bisschen SEHR. Entzückende kleine Gässchen, breite, von beeindruckenden Häuserfronten flankierte Straßen, Cafés, Bars, Restaurant, kleine schnuckelige Läden, wohin man blickt. Angesichts verdörrender Innenstädte ist Erfurt wirklich eine Freude! Und eine ganz große Überraschung! Erfurt: die Krämerbrücke Ich frage mich langsam, wie viele Kleinode der Osten noch vor mir versteckt?? Tipps werden sehr gerne entgegengenommen! Und wer noch nicht in Erfurt war: Absoluter Hinfahr-Befehl! Danke für dieses wunderbare Wochenende, liebes Erfurt, lieber Texttreff, liebe Kolleginnen aus nah und fern! Und besonders natürlich: Danke, liebe Organisatorinnen fürs nach Erfurt locken und es uns dort Schön machen! Ich habe es sehr genossen! :-*

3712 4 Travel 20.09.2015   wochenend-trip, thüringen, reisen, leben, erfurt

4 Kommentare

  • Chari
    am Dienstag, 22. September 2015 um 15:33 Uhr

    Toll beschrieben! Ich war auch begeistert von Erfurt und kann Weimar wärmstens empfehlen. Habe dort einen Stopp vor meiner Rückreise in den Süden eingelegt und finde die Stadt wirklich bezaubernd!

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Barbara
    am Montag, 21. September 2015 um 13:19 Uhr

    Ich sage nur: Wismar!

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Schminktante
    am Montag, 21. September 2015 um 10:48 Uhr

    Hach!
    Jetzt habe ich zwei ganz dicke Tränchen im Auge, weil du meine Heimatstadt so schön beschreibst und ich merke, wie sehr sie mir hier im brandenburgischen Exil fehlt. Allerdings: auch Potsdam ist wunderschön. Komm her, dann zeig ich’s Dir! Und beim nächsten Thüringenbesuch unbedingt einen Abstecher nach Weimar wagen. Wunderschön dort!!!
    Alles Liebe
    Anja

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ingrid Exo
    am Montag, 21. September 2015 um 10:26 Uhr

    Für mich war Erfurt ja auch noch eine Entdeckung. Aber es ist mir eine besondere Freude, dass ich ein bisschen was dafür tun konnte, dass es auch anderen so geht.
    Und schön, wenn man das noch mal so begeistert in Wort und Bild nacherleben kann!
    Vielen Dank dafür!

    Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren