Texterella durchsuchen

Texterella macht sich schön.

Beauty Hacks: Texterella verrät ihre ultimativen Schönheitsgeheimnisse und Schminktipps. Ha!

Beauty-Themen kommen bei Texterella ja ein bisschen zu kurz. Vermutlich, weil ich in dem Punkt eher unkompliziert bin. Meine Beauty-Routine ist weit entfernt von jedem gehypten koreanischen 12-Stufen-Programm. Reinigung, Pflege, Sonnenschutz – viel mehr ist da bei mir nicht. Selbst Masken kommen bei mir selten zum Einsatz. Vermutlich habe ich es schlichtweg der Konsequenz, mit der ich mein kleines Beauty-Programm seit Jahrzehnten durchziehe, sowie regelmäßigem und hohen Sonnenschutz zu verdanken, dass meine Haut in einem recht guten Zustand ist. Und natürlich der Tatsache, dass ich nicht rauche und einen eher moderaten Lebenswandel führe. (Und den guten Genen, den 3 Liters reinsten Quellwassers, das ich täglich trinke, und den zwölf Stunden Nachtschlaf ... #nicht)

Ein paar kleine „Schönheitsgeheimnisse“ – oder „internetisch": „Beauty-Hacks“ – habe ich aber doch zu verraten. Und das tue ich heute. 

Für die Augenpartie:

Insgesamt finde ich meine Haut ganz okay. Sie ist relativ glatt, prall und faltenfrei. Auch von Augenringen bin ich bislang verschont geblieben. Zumindest meistens, denn manchmal ... habe ich dann doch die eine oder andere Schwellung unterm Auge. (Meistens, wenn ich am Vorabend Alkohol getrunken habe, ähem. ;-)) Natürlich könnte ich nie mehr Wein oder Gin Tonic trinken mich erstmal mit Kühlpads auf den Augen wieder ins Bett legen. Aber habe ich dafür Zeit? Nein. Was hilft, ist der Anti-Fatigue Under Eye Primer von Becca*: Eine Art Gel-Primer für die untere Augenpartie, der kleinere Fältchen und eben auch Schwellungen verschwinden lässt. Betonung auf „kleinere“ – denn zaubern kann auch dieses Produkt nicht. Aber es hilft. Ausprobieren! (Der Tipp stammt übrigens von meiner Kollegin Cla von Glam up your lifestyle. Vielen Dank, Cla!)

Für die Wangen: 

Manchmal werden mir auf Instagram Videos angeblendet, in denen Schminkroutinen gezeigt werden, die mich wirklich sprachlos machen. Da wird gelayert, gepudert, nochmal gepudert, gehighlightet und natürlich auch konturiert. Die Frauen sind danach meistens nicht mehr wiederzuerkennen. Nunja, wer’s mag. Für mich wäre das nichts. Ich trage nur selten Foundation (meistens nur für Shootings) und auch mit Rouge sowie Highlightern bin ich eher vorsichtig. Was ich aber geradezu liebe, ist das Sheer Cheek Gel von Pixi*. Das Gel trage ich relativ flächig auf meinen Wangen auf und freue mich danach über den leicht rosigen Schimmer. Wie nach einem langen Waldspaziergang – und nicht, als würde man gleich zum Maskenball aufbrechen. 

Für die Haare:

Dazu muss ich ein wenig ausholen: Puder gehört zu meinen Essentials. Bzw: Ohne Puder geht gar nicht! Letzthin hat mir nun jemand verraten, dass man losen Puder auch für die Haare verwenden kann. Er zaubert mehr Volumen. Ich habe es dann mit meinem Lieblingspuder Bye Bye Pores von IT* Cosmetics ausprobiert – und es funktioniert tatsächlich. Nicht so gut wie Haarspray oder Volumenschaum, aber mehr Stand haben Haare damit auf jeden Fall. Und gerade auf Reisen ist das doch ziemlich praktisch. Einfach ein bisschen Puder (oft bleibt ja nach dem Abpudern noch ein Rest in der Dose) erst in den Handflächen und dann in den Haaren verteilen. Beauty hack – sag ich doch! ;-)

Für die Lippen:

Okay, ein paar störende Fältchen gibt es doch: um die Lippen! Nun rauche ich zwar nicht, pfeife aber gerne ein Liedchen vor mit hin oder kräusle einfach gedankenlos meine Lippen! Aber eine starre Mimik oder lippenstraffendes Dauerlachen ist ja auch keine Lösung. Was mir hilft, sind Produkte, die die Lippen gut durchbluten und dadurch aufplustern. Und auch kleine Fältchen verschwinden lassen. Wenigstens für eine Weile. Den Lip Gloss mit dem kryptischen Namen Infracyte von Luscious Lips habe ich kürzlich erstanden, es gibt ihn in ziemlich vielen Farben und er macht einen wirklich guten Job ins Sachen Lippenfältchen. 

So, das war’s.

Jetzt du: Was sind deine Schönheitsgeheimnisse bzw. Beauty Hacks? ICH WILL SIE ALLE WISSEN! :-)

Fotos: Martina Klein MK Photography

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

*Affiliatelinks

3884 7 Texterella macht sich schön., Beauty & Fashion 14.05.2019   texterella macht sich schön, schönheitstipp, schönheitsgeheimnisse, schminkttipps, beauty talk

7 Kommentare

  • Birgit Heintz
    am Freitag, 24. Mai 2019 um 09:30 Uhr

    Liebe Susi,

    wenn du ihn unter der Wimperntusche aufträgst, hast du fülligere Wimpern. Aber wie gesagt, auch alleine. ... ich liebe ihn.  Liebe Grüße zurück

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Barbara Brecht-Hadraschek
    am Sonntag, 19. Mai 2019 um 13:30 Uhr

    Ich schwöre auf the POREfessional von Benefits,: https://www.benefitcosmetics.com/de/de/produkt/the-porefessional-value-size-anti-poren-grundierung

    Der ist zwar schweineteuer (finde ich, die sich wenig teure Kosmetik leistet), aber jeden Euro wert. :)) Da ich insgesamt eine sehr gute Haut habe, ist das auch mein kompletter Make-up-Ersatz + ein bisschem Highlighter hier und da. 

    Schönen Sonntag!:)

    Barbara

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Anne Strobel
    am Sonntag, 19. Mai 2019 um 06:58 Uhr

    Ausreichend Schlaf, viel Bewegung draußen und gute Ernährung. Vor 16 Jahren haben wir unsere Einkäufe komplett auf Bio umgestellt. Uns geht es damit sehr gut. Ich bin seit vielen Jahren über eine Beratung auf die Naturkosmetikreihe von Dr. Hauschka aufmerksam geworden.  und mag die Produkte sehr gerne. Ich nehme auch andere Bio-Kosmetik (Hauotsache ohne Chemie!). Sonnenschutzmittel ohne chemische Filter. Und: viel Lachen. Das hilft immer!

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 19. Mai 2019 um 12:07 Uhr

      Hallo liebe Anne,

      Dr. Hauschka mag ich zugegebenermaßen nicht so gerne, aber ich liebe Martina Gebhardt. Kennst du diese Marke? Sehr empfehlenswert!

      Lachen - unbedingt!

      Liebe Grüße,!

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Christiane
    am Samstag, 18. Mai 2019 um 12:41 Uhr

    Ich kichere gerade vor mich hin.. Den Satz “Wie nach einem langen Waldspaziergang – und nicht, als würde man gleich zum Maskenball aufbrechen” finde ich ganz toll :-)

    Ich benutze auch eher wenig bis gar nix und das obwohl ich eine Tochter habe, die unter anderem Beautybloggerin ist…
    Inzwischen brauche ich ein bisschen Creme, da ich Couperose habe und diese Rötungen nicht so schön sind, da probiere ich mich gerade durch verschiedene Produkte durch.. Sonnenschutz ist selbstverständlich., aber auch da habe ich kein bestimmtes Produkt :)

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Birgit Heintz
    am Dienstag, 14. Mai 2019 um 09:54 Uhr

    Meine Lieblings-Make-up für die Augen ist they’re Real! getönter Wimpern-Primer von Benefit. Super alleine oder, wenn es mir nach mehr Drama ist, eben als Primer unter einer anderen Mascara. Und für (vor allem) die Bäckchen und Lippen mag ich Beach Tint in Grapefruit von Becca. Die Nuance macht sich ganz gut, wenn der Teint ins Gelbliche tendiert, wie bei mir und wirkt ultra-natürlich Für die Gesichtspflege liebe ich schnöde Quarkmasken - gerade im Sommer. Und falls eine von euch einen Super-Tipp für eine wirklich wirkungsvolle, “bleichende” Pflege gegen erste Pigmentflecken (Sonnenschutz mit LSF 50 ist schon im Täschchen) hat,, nur her damit.

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 19. Mai 2019 um 12:06 Uhr

      Hallo liebe Birgit,

      den Wimpern-Primer muss ich mir anschauen - wusste bis eben gar nicht, dass es sowas gibt?! Macht das die Wimpern dicker?

      Liebe Grüße!

      Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren